NASCAR Cup
NASCAR Cup
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Details anzeigen:

Meister schreibt NASCAR-Geschichte: First-Timer oder Wiederholungstäter?

geteilte inhalte
kommentare
Meister schreibt NASCAR-Geschichte: First-Timer oder Wiederholungstäter?
Autor:
11.11.2019, 15:57

Am kommenden Sonntag wird am Homestead-Miami in der NASCAR-Serie ein neuer Meister gesucht - In jedem Fall gibt es einen Eintrag ins Geschichtsbuch

Martin Truex Jr., Kevin Harvick, Kyle Busch und Denny Hamlin sind die Finalisten der NASCAR-Saison 2019, die am kommenden Sonntag am Homestead-Miami Speedway um den Titel kämpfen werden. Bei diesen großen Namen sollte man meinen, dass sie bereits viele Titel im NASCAR-Oberhaus geholt haben. Dem ist aber nicht so, denn Jimmie Johnson ist mit seinen sieben Titeln der einzige mehrmalige Champion im aktiven Feld der NASCAR-Serie.

Das könnte sich am kommenden Wochenende aber ändern! Sowohl Truex Jr, als auch Harvick und Busch haben jeweils einen Meisterschaftssieg auf dem Konto. Sollte einer der drei den Titel holen, würde der Sieger neben Johnson der einzige Fahrer im Feld werden mit mindestens zwei Meisterschaftssiegen im Gepäck. Einer könnte den drei möglichen Wiederholungstätern aber in die Suppe spucken: Denny Hamlin.

Während Harvick im Jahr 2014, Busch im Jahr 2015 und Truex Jr. in der Saison 2017 ihre Titel holten, steht Hamlin noch ohne einen einzigen Gesamtsieg da. Der Rennfahrer aus Tampa, Florida, ist mit seinen 38 Jahren und 505 Cup-Starts ein echter Veteran im NASCAR-Zirkus. Sein bestes Ergebnis ist aber nur ein zweiter Platz aus dem Jahr 2010. Mit seinen sechs Siegen im Jahr 2019 hat sich der Gibbs-Pilot zu einem echten Geheimfavorit im Titelrennen gemausert.

Ein gutes Zeichen: Hamlin ist der einzige aktive Pilot, der am Homestead-Miami mehr als einen Sieg geholt hat. Zweimal hat der 38-Jährige in sonnigen Florida schon gewonnen. Logischerweise haben die anderen Titelkandidaten jeweils einen Homestead-Sieg auf dem Konto, den jeder Fahrer, der im aktuellen Playoff-Format den Titel geholt hat, musste auf dem 1,5-Meilen-Oval gewinnen.

Harvick hat mit seinen 18 Starts in Homestead die meiste Erfahrung der verbliebenden Playoff-Kandidaten. Hamlin, Truex Jr. und Busch kommen jeweils auf 14 Starts im Süden des "Sunshine States". Mit einem Durchschnittsergebnis von 6,6 in Homestead ist Harvick der erfolgreichste Pilot unter den Titelkandidaten. Er holte auch die meisten Top-5-Ergebiss - zehn an der Zahl.

Denny Hamlin

Denny Hamlin könnte seinen ersten Titel holen

Foto: LAT

Das Prinzip des NASCAR-Finales ist einfach: Wer von den vier Finalisten als erstes über die Ziellinie fährt, ist der neue Meister. Ein Sieg ist Pflicht, wie die Vergangenheit lehrt und es könnte erstmals neben Johnson einen mehrfachen Champion im aktiven Feld geben. Hamlin wird aber alles geben, um endlich seinen ersten Meisterschaftssieg einzufahren. Mögen die Spiele beginnen ...

Mit Bildmaterial von LAT.

Der aktuelle Playoff-Stand im NASCAR Cup 2019

Vorheriger Artikel

Der aktuelle Playoff-Stand im NASCAR Cup 2019

Nächster Artikel

Vorschau NASCAR-Finale 2019: "Die 'Big Three' mit dem Neuen"

Vorschau NASCAR-Finale 2019: "Die 'Big Three' mit dem Neuen"
Kommentare laden