NASCAR in Pocono: Kyle Busch holt Pole-Position kurz vor Rennstart

Das NASCAR-Wochenende in Pocono umfasst für die Topliga nur 2 Tage: Im Qualifying am Sonntag sicherte sich Kyle Busch die Pole, nachdem er in Q1 schon fast draußen war.

Als die Monster Energy NASCAR Cup Series vor gerade mal 7 Wochen auf dem Pocono Raceway gastierte, geschah dies noch unter dem üblichen Format mit Qualifying am Freitag, Freien Trainings am Samstag und Rennen am Sonntag.

An diesem Wochenende tritt die NASCAR-Topliga erneut auf dem "Tricky Triangle" Pocono an und diesmal beschränkt man sich auf 2 Tage Fahrbetrieb. Am Samstag gab es 2 Freie Trainings. Das Qualifying ging erst vor wenigen, am Sonntag zur Mittagsstunde, und damit nur rund 3 Stunden vor Rennstart über die Bühne.

Fotos: NASCAR in Pocono

Kyle Busch und Martin Truex Jr. in Reihe 1...

Die Pole-Position für das Overton's 400 hat sich Kyle Busch erfahren. Mit seinem #18 Gibbs-Toyoota legte Busch, der in Pocono noch nie gewonnen hat auch noch auf seinen 1. Saisonsieg 2017 warte, eine Q3-Zeit von 50,175 Sekunden (179,372 Meilen pro Stunde) auf das 2,5 Meilen lange Tri-Oval.

Bemerkenswert: In Q1 hatte Kyle Busch als 24. gerade so den Q2-Einzug geschafft. Von dort fuhr er sich ins Q3 und dort dann auf die Pole-Position. Für den NASCAR-Champion von 2015 ist die 5. Pole der Saison 2017.

Den 2. Startplatz holte sich Martin Truex Jr. (Furniture-Row-Toyota). Damit starten die beiden Fahrer gemeinsam aus Reihe 1, die am vergangenen Wochenende beim Brickyard 400 in Indianapolis im Kampf um die Führung kollidiert waren.

Die Top 12 der Startaufstellung in Pocono werden komplettiert von Jamie McMurray (Ganassi-Chevrolet; 3.), Denny Hamlin (Gibbs-Toyota; 4.), Ryan Blaney (Wood-Ford; 5.), Kevin Harvick (Stewart/Haas-Ford; 6.), Clint Bowyer (Stewart/Haas-Ford; 7.), Daniel Suarez (Gibbs-Toyota; 8.), Erik Jones (Furniture-Row-Toyota; 9.), Joey Logano (Penske-Ford; 10.), Brad Keselowski (Penske-Ford; 11.) und Kasey Kahne (Henrick-Chevrolet; 12.).

Chase Elliott (Hendrick-Chevrolet) scheiterte als 13. in Q2 knapp am Einzug ins 12-köpfige Q3-Feld.

Die Startaufstellung zum Overton's 400 in Pocono

Der Start zum Overton's 400 über 160 Runden erfolgt gegen 15:15 Uhr Ortszeit (21:15 Uhr MESZ). Die Aufteilung in die 3 Rennsegmente (Stages) wird nach dem Schema 50-50-60 Runden vorgenommen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup
Veranstaltung Pocono 2
Rennstrecke Pocono Raceway
Fahrer Kyle Busch
Teams Joe Gibbs Racing
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags cup, format, kyle busch, nascar, pocono, pole-position, qualifying, startaufstellung, tri-oval, tricky triangle, wochenende