Superbike-WM 2019 in Assen: TV-Übertragungen & Livestream

geteilte inhalte
kommentare
Superbike-WM 2019 in Assen: TV-Übertragungen & Livestream
08.04.2019, 13:07

Die Superbike-WM aus Assen im Livestream oder TV verfolgen: Eurosport und ServusTV übertragen alle Rennen live im Fernsehen und auch online

Die Superbike-WM-Saison 2019 reist von Aragon nach Assen, wo ab Freitag das vierte Rennwochenende stattfindet. Fans können die Läufe auch in diesem Jahr via Livestream oder TV-Übertragung live verfolgen. Die mit Spannung erwarteten WSBK-Rennen am Samstag und Sonntag werden in Deutschland live auf ServusTV und Eurosport gezeigt. Zudem gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Übertragungen im Stream zu verfolgen.

Auf Motorsport TV können Abonnenten bei allen 13 Rennwochenenden die Superpole und die drei WSBK-Rennen live verfolgen. Auch die Supersport-WM und die Supersport-300-WM werden live übertragen. Gezeigt wird der englisch kommentierte Livestream, der auch kostenpflichtig auf der offiziellen Website der Superbike-WM läuft.

Eurosport zeigt das erste Rennen an diesem Wochenende im Free-TV. Die Superpole, das neue Sprintrennen und der zweite Lauf sind live im kostenpflichtigen Eurosport2 zu sehen. Abgerundet werden die Übertragungen mit dem Rennen der Supersport-WM am Sonntag.

ServusTV geht am Samstag wie gewohnt 20 Minuten vor dem Start auf Sendung und zeigt das erste Rennen live. Am Sonntag werden das Superpole-Rennen und das zweite Rennen bei ServusTV Deutschland ebenfalls live im TV übertragen. In Österreich müssen Zuschauer auf den Online-Stream ausweichen. Am späten Abend läuft im TV jedoch eine Wiederholung.

Der Zeitplan für Assen (alle Zeitangaben in MESZ)

Freitag, 12. April:
10:30 Uhr: 1. Freies Training (Dorna-Stream)
15:00 Uhr: 2. Freies Training (Dorna-Stream)

Samstag, 13. April:
09:00 Uhr: 3. Freies Training
11:00 Uhr: Superpole (Motorsport TV, Eurosport2, ServusTV-Player, Dorna-Stream)
14:00 Uhr: 1. Rennen live (Motorsport TV, Eurosport, ServusTV D/Ö, Dorna-Stream)

Sonntag, 14. April:
09:00 Uhr: Warm-Up
11:00 Uhr: Superpole-Rennen (Motorsport TV, Eurosport2, ServusTV-Player, Dorna-Stream)
13:15 Uhr Wiederholung Superpole-Rennen (ServusTV D)
14:00 Uhr: 2. Rennen live (Motorsport TV, Eurosport2, ServusTV D, Dorna-Stream)
23:20 Uhr: Wiederholung Superpole-Rennen (ServusTV Ö)
23:55 Uhr: Wiederholung 2. Rennen (ServusTV Ö)

Motorsport.com-Leser und -App-Nutzer erfahren bereits am Freitag, was in den ersten Freien Trainings passiert ist. Am Samstag folgen der Bericht zur Superpole und die Zusammenfassung des ersten Rennens. Die Berichterstattung am Sonntag umfasst den Rennbericht des Superpole-Rennens und die Zusammenfassung des zweiten Laufs.

Mit Bildmaterial von LAT.

HRC-Einfluss macht sich bisher nicht bemerkbar: Honda abgeschlagen Letzter

Vorheriger Artikel

HRC-Einfluss macht sich bisher nicht bemerkbar: Honda abgeschlagen Letzter

Nächster Artikel

Leere Ränge: Bautistas Siegesserie zieht nicht mehr spanische Fans nach Aragon

Leere Ränge: Bautistas Siegesserie zieht nicht mehr spanische Fans nach Aragon
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Event Assen
Hier verpasst Du keine wichtige News