DTM Brands Hatch 2018: Paffett führt Mercedes-Trio im Qualifying an

geteilte inhalte
kommentare
DTM Brands Hatch 2018: Paffett führt Mercedes-Trio im Qualifying an
Autor: Julia Spacek
12.08.2018, 10:51

Pole-Position für Gary Paffett im Sonntagsrennen der DTM in Brands Hatch - Mercedes-Trio vor Rene Rast im Audi, Farfus als Siebter bester BMW

Gary Paffett startet im zweiten Rennen der DTM in Brands Hatch von der Pole-Position. Mit einer Rundenzeit von 1:17.948 Minuten war der Mercedes-Fahrer war 0,073 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Paul di Resta (Mercedes). Aus der zweiten Reihe starten Pascal Wehrlein (3./Mercedes) und Rene Rast (4./Audi). 

​"Es war eine unglaubliche Session! Das Auto war heute besser als gestern. Aber der erste Run war nicht so toll und ich habe keine Runde zusammen bekommen. Als ich reinkam, war ich auf Platz 15. Ich habe gesehen, dass Paul sieben Zehntel schneller war. Da dachte ich: Mann, das ist eine gute Zeit!", schildert der Polesetter. ​"Auf dem zweiten Run habe ich einfach alles geben und ich bin am Limit gefahren. Als ich dann Platz eins auf dem Display gesehen hatte, dann konnte ich es kaum glauben. Das ist großartig!"

Paffett wurde für seine Leistung im Qualifying mit drei Meisterschaftspunkten belohnt und baut damit seine Führung in der Fahrerwertung weiter aus. Di Resta und Wehrlein erhalten zwei respektive einen Zähler für die Plätze zwei und drei. 

Die Top 10 komplettierten Lucas Auer (5./Mercedes), Robin Frijns (6./Audi), Augusto Farfus (7./BMW), Loic Duval (8./Audi), Marco Wittmann (9./BMW) und Philipp Eng (10./BMW).

Der Sonntag begann trocken, aber mit dunklen Wolken am Himmel über der Grafschaft Kent. Doch der Blick der Teams und Fahrer ging immer wieder in Richtung Himmel, denn im Großraum London zog Regen auf. Doch die abschließenden Trainings vor dem zweiten Rennen konnten bei trockenen Bedingungen absolviert werden. Während dem Rennen könnte es aber Regenschauer geben.

Im dritten Freien Training am Sonntagvormittag hatte der Audi-Fahrer Loic Duval die Nase vorn und setzte die Trainingsbestzeit. ​"Das Qualifying ist unsere Schwäche​", kommentierte der Franzose nach dem Abschlusstraining. Im Zeittraining belegte er den achten Rang.

Um 14:30 Uhr MESZ geht es weiter mit dem zweiten Rennen in Brands Hatch. Im Live-Stream unserer Schwesterseite Motorsport-Total.com können Sie alle Sessions inklusive Vor- und Nachberichterstattung live verfolgen. Im Liveticker halten wir Sie über das Geschehen auf und abseits der Strecke auf dem Laufenden. Dort finden Sie auch weitere Reaktionen der Fahrer und Verantwortlichen.

Nächster DTM Artikel
Berger deutet an: Neuigkeiten zur DTM-Zukunft noch vor Spielberg?

Vorheriger Artikel

Berger deutet an: Neuigkeiten zur DTM-Zukunft noch vor Spielberg?

Nächster Artikel

DTM Brands Hatch 2018, Sonntag: Die Startaufstellung in Bildern

DTM Brands Hatch 2018, Sonntag: Die Startaufstellung in Bildern
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Event Brands Hatch
Urheber Julia Spacek
Artikelsorte Qualifyingbericht