Topic

DTM 2017

DTM-Test Hockenheim 2017: Gary Paffett mit nächster Mercedes-Bestzeit

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Test Hockenheim 2017: Gary Paffett mit nächster Mercedes-Bestzeit
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
04.04.2017, 16:36

Mercedes-Fahrer Gary Paffett hat auch am 2. Testtag in Hockenheim zur Vorbereitung auf die DTM-Saison 2017 die schnellste Rundenzeit erzielt.

Maxime Martin, BMW M4 DTM
Mike Rockenfeller, Audi RS 5 DTM
Tom Blomqvist, BMW M4 DTM
Edoardo Mortara, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM
Nico Müller, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
BMW M4 DTM: Heckflügel
Augusto Farfus, BMW M4 DTM
Rene Rast, Audi Sport Team Rosberg, Audi RS 5 DTM

Der Brite blieb in 1:30,450 Minuten rund 1 Sekunde unter seiner Bestzeit vom Montag und war fast 4 Zehntel besser als sein 1. Verfolger. Außerdem ist Paffett bereits knapp 2 Sekunden schneller als die Bestzeit im Qualifying zum DTM-Auftakt 2016 in Hockenheim.

Mit Nico Müller (Audi) und Tom Blomqvist (BMW) fuhren Vertreter der beiden weiteren DTM-Marken auf die Ränge 2 und 3 des Tagesklassements. Als bester deutscher Fahrer reihte sich Mike Rockenfeller (Audi) mit 1:31,030 Minuten auf Position 4 ein.

Insgesamt beteiligten sich 9 Piloten am 2. Testtag. Am meisten Runden schaffte Maro Engel (Mercedes): 157. Allen Mercedes-Fahrern gelangen mehr als 100 Umläufe in Hockenheim, die 3 BMW-Piloten trugen aber zusammen nur 125 Runden zusammen.

Timo Glock (BMW) kam lediglich auf 4 Umläufe. Sein Kommentar dazu: "Nicht der allerbeste Tag im Büro…" Warum der Deutsche kaum zum Fahren kam, ist bisher nicht bekannt.

Die DTM-Testfahrten in Hockenheim werden am Mittwoch und am Donnerstag fortgesetzt. Dann haben die Fahrer von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr die Gelegenheit, ihre DTM-Neuwagen für 2017 auf der Strecke zu erproben.

DTM-Test in Hockenheim, 2. Tag

Pos. Fahrer Auto Zeit R.
1  Gary Paffett  Mercedes-AMG C63 DTM 1:30,450 143
2  Nico Müller  Audi RS 5 DTM 1:30,822 148
3  Tom Blomqvist  BMW M4 DTM 1:30,839 75
4  Mike Rockenfeller  Audi RS 5 DTM 1:31,030 128
5  Edoardo Mortara  Mercedes-AMG C63 DTM 1:31,202 117
6  Maro Engel  Mercedes-AMG C63 DTM 1:31,411 157
7  René Rast  Audi RS 5 DTM 1:31,613 143
8  Maxime Martin  BMW M4 DTM 1:31,851 46
9  Timo Glock  BMW M4 DTM 1:34,393 4
Nächster DTM Artikel
Bildergalerie: Ein DTM-Auto 2017 in 360 Grad

Vorheriger Artikel

Bildergalerie: Ein DTM-Auto 2017 in 360 Grad

Nächster Artikel

Das ist neu bei den DTM-Autos 2017

Das ist neu bei den DTM-Autos 2017
Kommentare laden