Formel 1
Formel 1
03 Juli
-
05 Juli
Event beendet
R
Silverstone 2
07 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
26 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
33 Tagen
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
47 Tagen
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
54 Tagen
R
Mugello
11 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
61 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
75 Tagen
Details anzeigen:

Formel 1 schließt Vertrag mit Champagner-Hersteller Carbon

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 schließt Vertrag mit Champagner-Hersteller Carbon
Autor:
Übersetzung: Petra Wiesmayer
30.07.2017, 08:00

Edel-Champagner-Hersteller Carbon ist offizieller neuer Partner der Formel 1. Der Deal ist einer der ersten, die unter den neuen Besitzern Liberty Media abgeschlossen wurden.

1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1
1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1; 2. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1
1. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1; 3. Daniel Ricciardo, Red Bull Racing
2. Sebastian Vettel, Ferrari
1. Sebastian Vettel, Ferrari
1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1

Der Champagner aus den Magnum-Flaschen aus dem französischen Champillon – im Wert von 3.000 Dollar (2.550 Euro) pro Flasche – wird künftig bei der Siegerehrung jedes Grand Prix verspritzt werden.

Liberty hat von Beginn an klargemacht, die Anzahl der offiziellen Partner und Lieferanten der Formel 1 erhöhen zu wollen, während Bernie Ecclestone eine kleinere Anzahl exklusiver Unternehmen vorzog. Es wird erwartet, dass in den kommenden Monaten noch mehrere Deals verkündet werden.

Die Carbon-Magnum-Flaschen waren zum 1. Mal in Monaco zu sehen, als die Top-3-Platzierungen durch Etiketten in Gold, Silber und Bronze gekennzeichnet waren. Seitdem waren sie auf jedem Podium zu sehen.

Allerdings gab es bisher keinerlei Marketing-Unterstützung und ein mehrjähriger Vertrag als offizieller Champagner-Lieferant wurde gerade erst unterschrieben.

Formel-1-Marketingchef Sean Bratches sagte: "Die einzigartige Besonderheit einer Flasche aus Karbon, das Material, das so charakteristisch für die fantastische Technologie unseres Sports ist, ist ein weiteres Element, das Champagne Carbon zum perfekten Produkt macht, mit dem die Fahrer auf dem Grand-Prix-Podium feiern."

Champagne Carbon wurde vor 5 Jahren ins Leben gerufen, ist aber Teil eines Unternehmens, das seit dem 19. Jahrhundert Wein herstellt.

Es ist für seine einzigartigen Flaschen bekannt, die mit einer dünnen Schicht Karbon ummantelt sind. Das erklärt auch den Preis des Produkts und wieso das Unternehmen eine Verbindung zur Formel 1 angestrebt hat. Es ist auch Partner des WEC-Teams Rebellion Racing.

Informationen zufolge plant das FOM (Formula One Management) Tests mit Kameras an den Flaschen auf dem Podium, um den Fernsehzuschauern einen neuen Blickwinkel zu ermöglichen.

Der Carbon-Deal bedeutet auch, dass Champagner wieder offiziell Teil der Zeremonie auf dem Podium sein wird, nachdem es durch einen früheren Deal mit Chandon nur noch Sekt gab.

Die schönsten Fotos vom F1-GP Ungarn in Budapest: Samstag

Vorheriger Artikel

Die schönsten Fotos vom F1-GP Ungarn in Budapest: Samstag

Nächster Artikel

Formel 1 2018: Termine für F1-Testfahrten stehen fest

Formel 1 2018: Termine für F1-Testfahrten stehen fest
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Adam Cooper