Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
29 Tagen
18 Apr.
Rennen in
52 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
70 Tagen
06 Juni
Rennen in
101 Tagen
13 Juni
Rennen in
109 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
122 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
126 Tagen
01 Aug.
Rennen in
157 Tagen
29 Aug.
Rennen in
185 Tagen
12 Sept.
Rennen in
199 Tagen
26 Sept.
Rennen in
213 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
217 Tagen
10 Okt.
Rennen in
227 Tagen
24 Okt.
Rennen in
242 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
249 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
255 Tagen
12 Dez.
Rennen in
290 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Launches 2020: Datum und Zeitplan zur Präsentation des Ferrari

Ferrari stellt am Dienstag seinen neuen Boliden für die Formel-1-Saison vor - Alle Informationen rund um den Launch der Scuderia

geteilte inhalte
kommentare

Am Dienstag ist es soweit: Ferrari wird als erstes Formel-1-Team das Tuch von seinem neuen Auto für die Saison 2020 ziehen - zählt man die online gelaunchten Renderings des Haas VF-20 nicht mit. Schon Mitte Dezember hatte die Scuderia den Termin für die Präsentation bekanntgegeben und somit deutlich vor allen anderen Teams. Hier erfährst du alle Informationen, die du zum Launch wissen musst.

Team: Ferrari

Datum: 11. Februar 2020, 18:30 Uhr

Ort: Teatro Valli in Reggio Emilia, Italien

Auto: noch offen, Codename Project 671

Fahrer: Sebastian Vettel, Charles Leclerc

Livestream: Motorsport.com

Beginn Testfahrten: 19. Februar 2020 in Barcelona

Wir halten dich zudem in unserem Live-Ticker und mit detaillierten Artikeln den ganzen Tag über auf dem Laufenden. Dazu zählen neben dem klassischen Launch-Bericht auch erwartete Aussagen von Sebastian Vettel, Charles Leclerc und Teamchef Mattia Binotto sowie eine eingehende Analyse des neuen Ferrari.

Erste Bilder des neuen Fahrzeugs kannst du ebenfalls direkt nach Veröffentlichung auf Motorsport.com finden.

Ferrari möchte in der Formel-1-Saison 2020 wieder an die Spitze gelangen und die Siegessträhne von Mercedes durchbrechen. Die Scuderia wartet seit dem Titel von Kimi Räikkönen 2007 auf einen Gewinn der Fahrer-WM, seit 2008 konnte man auch keinen Konstrukteurstitel mehr holen.

Eine erste Ausfahrt hat Ferrari 2020 schon unternommen: Charles Leclerc drehte am Samstag in Jerez 130 Runden bei einem Reifentest für Pirelli.

Mit Bildmaterial von LAT.

130 Runden in Jerez: Ferrari eröffnet Formel-1-Jahr 2020

Vorheriger Artikel

130 Runden in Jerez: Ferrari eröffnet Formel-1-Jahr 2020

Nächster Artikel

Formel 1 2020: Mercedes präsentiert neues Design und stellt Zukunft klar

Formel 1 2020: Mercedes präsentiert neues Design und stellt Zukunft klar
Kommentare laden