Formel 1
Formel 1
28 Aug.
Event beendet
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
09 Okt.
Nächstes Event in
15 Tagen
23 Okt.
Nächstes Event in
29 Tagen
31 Okt.
Nächstes Event in
37 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
50 Tagen
04 Dez.
Nächstes Event in
71 Tagen
R
Abu Dhabi
11 Dez.
Nächstes Event in
78 Tagen
Details anzeigen:

Kein Nachholtermin: Monaco-Grand-Prix 2020 gänzlich abgesagt

geteilte inhalte
kommentare
Kein Nachholtermin: Monaco-Grand-Prix 2020 gänzlich abgesagt
Autor:

Die Formel 1 wird zum ersten Mal seit 1954 keinen Großen Preis von Monaco erleben - Das Rennen wird dieses Jahr nicht nachgeholt

Die Coronavirus-Pandemie sorgt in der Formel 1 für Historisches: Erstmals seit 66 Jahren wird es eine Saison ohne den Großen Preis von Monaco geben. Das war zuletzt 1954 der Fall.

Der Automobil Club de Monaco (ACM) hat in einem Statement mitgeteilt, dass das Rennen für 2020 (ursprünglicher Termin: 21. bis 24. Mai) voll und ganz abgesagt ist. Es wird somit kein Nachholrennen geben. Selbiges gilt für den historischen Formel-1-Grand-Prix von Monaco, der für den 8. bis 10. Mai angesetzt gewesen ist.

Es sei unter keinen Umständen möglich, die beiden Events zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres nachzuholen, heißt es. Was das für Inhaber von Eintrittskarten für das Rennen bedeutet, sagt der Veranstalter nicht. Er drückt lediglich sein Bedauern aus, dass das Rennen nicht nachgeholt werden kann.

 

In seiner Presseaussendung teilt der ACM mit, dass folgende Faktoren dazu geführt hätten, dass die Situation "nicht mehr tragbar" sei:

- Die derzeitige Situation um die weltweite COVID-19-Pandemie und ihren unklaren Verlauf
- Die derzeitige Unklarheit, wie sehr der Formel-1-Kalender 2020 noch beeinträchtigt wird
- Die Unsicherheit, welche Teams teilnehmen können
- Die Konsequenzen der unterschiedlichen Zwangsmaßnahmen von Regierungen weltweit
- Die Einreisebeschränkungen in das Fürstentum Monaco
- Der Druck auf die Unternehmen, deren Personal die nötigen Installationen (Zäune, Tribünen, Leitplanken etc.) nicht vornehmen kann
- Fehlende freiwillige Helfer für das Rennen selbst (mehr als 1.500 an der Zahl)

Der Circuit de Monaco, der vor allem durch den Bezirk Monte Carlo führt, ist der am zweitlängsten genutzte Kurs der Formel 1. Lediglich in Monza wurde bislang häufiger gefahren. Die 78. Auflage des Rennens, das seit 1929 ausgetragen wird, wird somit erst 2021 stattfinden.

Der Monaco-Grand-Prix ist die erste hochoffizielle Absage eines Formel-1-Rennens in der Saison 2020.

Mit Bildmaterial von GEPA.

Offiziell: Formel 1 verschiebt neues Technisches Reglement auf 2022

Vorheriger Artikel

Offiziell: Formel 1 verschiebt neues Technisches Reglement auf 2022

Nächster Artikel

Sergio Perez: Jetzt hätte ich mal das Auto ...

Sergio Perez: Jetzt hätte ich mal das Auto ...
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Heiko Stritzke