Formel 1
Formel 1
28 Aug.
Event beendet
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
25 Sept.
Event beendet
23 Okt.
Nächstes Event in
23 Tagen
31 Okt.
Nächstes Event in
31 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
44 Tagen
04 Dez.
Nächstes Event in
65 Tagen
R
Abu Dhabi
11 Dez.
Nächstes Event in
72 Tagen
Details anzeigen:

McLaren und Gulf geben mehrjährige Partnerschaft bekannt

geteilte inhalte
kommentare
McLaren und Gulf geben mehrjährige Partnerschaft bekannt
Autor:

Die Katze ist aus dem Sack: McLaren und Gulf werden in der Formel 1 über mehrere Jahre als Partner agieren - Es gab bereits in der Vergangenheit eine Verbindung

Die Gerüchte über eine Partnerschaft zwischen McLaren und Gulf Oil International haben sich bewahrheitet: Die beiden Unternehmen werden eine "mehrjährige" Partnerschaft eingehen, in der Gulf McLaren mit Öl und Benzin beliefern wird. McLaren und Gulf waren bereits in den Jahren 1968 bis 1973 in der Formel 1 zusammen tätig. In den 1990er-Jahren folgte eine Zusammenarbeit bei den 24h von Le Mans.

Die Partnerschaft erstreckt sich über das Rennsport-Team bis hin zum Supercar-Hersteller McLaren Automotive. Die Belieferung mit Öl und optimierten Sprit beginnt im Jahr 2021, wie die beiden Unternehmen bekanntgegeben haben. Gulf wird aber schon beim Grand Prix von Großbritannien in Silverstone in der Formel 1 bei McLaren zu sehen sein.

Das Logo des Erdölkonzerns wird in der Saison 2020 auf den Motorhauben sowie den Seitenspiegeln der McLaren-Boliden zu sehen sein und auch auf die Teambekleidung der Fahrer und Mechaniker platziert werden.

Gulf-Geschäftsführer Mike Jones sagt: "Das ist eine spannende Partnerschaft, die Gulf zurück in die Elite des Motorsports bringt. Die Geschichtsbücher sind voll von besonderen Geschichten über die Erfolge von Gulf und McLaren in der Vergangenheit. Jetzt haben wir wieder eine einzigartige Partnerschaft geschlossen, um das nächste Kapitel zu schreiben."

McLaren-Geschäftsführer Zak Brown fügt hinzu: "Wir freuen uns darauf, Gulf wieder bei McLaren willkommen zu heißen. Gulf ist Teil der McLaren-Geschichte und das Unternehmen ist bekannt für ihre Innovationen und ihr technisches Know-how, was perfekt zu McLaren passt. Wir freuen uns auf den Start der neuen Partnerschaft in dieser Saison."

McLaren

Der McLaren F1 GTR mit Gulf-Lackierung aus den 1990er-Jahren in Goodwood

Foto: Motorsport Images

Im Jahr 1995 gingen Gulf und McLaren gemeinsam bei den 24h von Le Mans an den Start. Während der McLaren von Kokusai Kaihatsu auf Platz eins landete, kam der Gulf-F1-GTR auf dem vierten Platz ins Ziel. Die markante blau-orangene Lackierung mit dem Gulf-Logo ist in der Motorsport-Geschichte wohl bekannt.

Mit Bildmaterial von McLaren.

Ferrari-Präsident spricht Klartext: Team zu schlecht für Rennsiege!

Vorheriger Artikel

Ferrari-Präsident spricht Klartext: Team zu schlecht für Rennsiege!

Nächster Artikel

Ralf Schumacher über Red-Bull-Probleme: "Verdammt schwierig" zu lösen

Ralf Schumacher über Red-Bull-Probleme: "Verdammt schwierig" zu lösen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams McLaren F1 Team
Urheber André Wiegold