DTM
02 Juli
Nächstes Event in
116 Tagen
R
Lausitzring
23 Juli
Nächstes Event in
137 Tagen
Formel E
27 Feb.
Event beendet
10 Apr.
Nächstes Event in
33 Tagen
WEC
04 Apr.
Rennen in
28 Tagen
R
6h Spa
01 Mai
Rennen in
55 Tagen
Superbike-WM
R
07 Mai
Nächstes Event in
60 Tagen
21 Mai
Nächstes Event in
74 Tagen
Rallye-WM
26 Feb.
Event beendet
R
Kroatien
22 Apr.
Nächstes Event in
45 Tagen
NASCAR Cup
R
Las Vegas
07 März
Rennen in
20 Stunden
:
01 Minuten
:
36 Sekunden
MotoGP
R
Losail 2
02 Apr.
Nächstes Event in
25 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
21 Aug.
Rennen in
167 Tagen
IndyCar
16 Apr.
Nächstes Event in
39 Tagen
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
46 Tagen
Formel 1
18 Apr.
Rennen in
42 Tagen
W-Series
R
Le Castellet
25 Juni
Nächstes Event in
109 Tagen
R
Spielberg
02 Juli
Nächstes Event in
116 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Gaststart in TCR-Germany: Marcel Schrötter einmal Sechster

Marcel Schrötter belegt bei seinem Gaststart in der TCR-Germany auf dem Sachsenring Plätze in den Top 10 - Ausflug auf vier Räder hat viel Spaß gemacht

Gaststart in TCR-Germany: Marcel Schrötter einmal Sechster

Moto2-Fahrer Marcel Schrötter fuhr am vergangenen Wochenende sein erstes Automobilrennen. Der Deutsche nahm auf dem Sachsenring an der ADAC TCR-Germany teil. Schrötter fuhr einen Hyundai vom Team Engstler.

Das erste Rennen am Samstag nahm Schrötter im elfköpfigen Teilnehmerfeld von Rang neun in Angriff. Auf diesem Platz kam der 27-Jährige auch ins Ziel. "Ich bin insgesamt schon zufrieden, es macht eine Menge Spaß", lautete sein Fazit nach dem ersten Rennen.

"Ich muss einfach weiterhin vieles lernen an dem Auto, weil das Rennen nochmal etwas komplett anderes ist als Training oder Qualifying. Aber für mein allererstes Rennen im Auto hat es ganz gut geklappt. Vielleicht war ich anfangs etwas zu passiv, weil ich die Reifen unbedingt schonen wollte."

Beim zweiten Rennen am Sonntag griff Schrötter dann von Startplatz drei an. In einem hart umkämpfen Rennen sah er die Zielflagge als Sechster. "Es war das Maximale, was ich hätte erreichen können."

"Die anderen sind einfach noch ein bisschen zu schnell. Mir fehlt die Erfahrung, aber wir können echt zufrieden sein", sagt Schrötter zu seiner Performance im Sonntagsrennen. "Leider habe ich den Start nicht ganz so gut hinbekommen und bin etwas zurückgefallen."

"Zum Glück tut der Kontakt hier nicht so weh wie auf dem Motorrad. Ich konnte dann mein Rennen fahren, das hat gut geklappt." Am kommenden Wochenende sitzt Schrötter beim Grand Prix von Frankreich in Le Mans wieder auf seiner Moto2-Maschine.

Mit Bildmaterial von ADAC Motorsport.

geteilte inhalte
kommentare
Marcel Schrötter absolviert Gaststart in der TCR-Germany auf dem Sachsenring

Vorheriger Artikel

Marcel Schrötter absolviert Gaststart in der TCR-Germany auf dem Sachsenring

Nächster Artikel

Jorge Martin glaubt: Podestkandidat im ersten oder zweiten MotoGP-Jahr

Jorge Martin glaubt: Podestkandidat im ersten oder zweiten MotoGP-Jahr
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2 , TCR Germany
Fahrer Marcel Schrötter
Urheber Gerald Dirnbeck