MotoGP-Liveticker: Rossis letzter Tanz beim Saisonfinale in Valencia

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
12:22

Danke für die tolle Saison!

Mit diesem wunderschönen Sonntag geht nicht nur die herausragende Karriere von Valentino Rossi zu Ende, sondern auch die Saison 2021. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Lesern für die Treue und das rege Interesse!

Vorbei ist es aber natürlich nicht! Am kommenden Donnerstag und Freitag findet in Jerez der Wintertest mit den neuen Motorrädern statt. Wir berichten natürlich umfassend und halten Dich auch über die Winterpause mit allen Infos und Hintergründen aus der Motorrad-WM auf dem Laufenden.

Yamaha Yamaha MotoGP ~Valentino Rossi~

Foto: Motorsport Images

12:18

Die Meilensteine von Rossis Karriere

Fotostrecke: Die Karriere-Highlights von Valentino Rossi Yamaha Motor Racing Srl

Foto: Yamaha Motor Racing Srl

Valentino Rossi wurde am 16. Februar 1979 in Italien geboren. Mit 89 Siegen ist er der erfolgreichste Fahrer der Königsklasse. Insgesamt hat er 115 Rennen gewonnen und liegt in der ewigen Bestenliste hinter Giacomo Agostini (122) auf Platz zwei.
12:16

Alle Motorräder von Valentino Rossi

Fotostrecke: 26 Jahre in der WM: Alle Motorräder von Valentino Rossi LAT

Foto: LAT

1996: Aprilia RS125 - Bilanz: 15 Rennen, 1 Sieg, 1 Pole, WM-Rang 9
12:13

Alle Moto2-Weltmeister seit 2010

Fotostrecke: Fotostrecke: Alle Moto2-Weltmeister seit 2010 Honda

Foto: Honda

2010: Toni Elias (Moriwaki) vor Julian Simon (RSV/Suter) und Andrea Iannone (Speed Up)
09:30

Die Weltmeister der Saison 2021

09:14

MotoGP-Rennen: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Stand

09:03

MotoGP: Die Stimmen der Top 3

Francesco Bagnaia (Ducati; 1.): "Mein Helm und ein solches Rennen waren die einzige Möglichkeit, 'Vale' heute ein Geschenk zu machen für all das, was er für uns in der Akademie getan hat. Dieses Rennen ist für 'Vale'. Ich bin richtig happy. Wir gehörten hier diesmal zu den Schnellsten. Die Saison so zu Ende gebracht zu haben, ist fantastisch."

Jorge Martin (Pramac-Ducati; 2.): "Ich konnte heute Nacht kaum schlafen und dachte schon, ich könnte das Rennen gar nicht fahren. Gegessen habe ich seit gestern Mittag nichts mehr. Trotzdem habe ich im Rennen alles gegeben. Der zweite Platz ist fantastisch. Die Saison so zu Ende gebracht zu haben, ist großartig. Das gibt uns jede Menge Motivation für nächstes Jahr."

Jack Miller (Ducati; 3.): "Anfangs wollte ich den Reifen schonen. Aber wenn du hier einmal aus dem Rhythmus kommst, ist es schwierig, wieder reinzukommen. Letztlich ist es mir doch gelungen und ich kam langsam wieder nach vorne. Da war es aber schon zu spät für ganz nach vorne. Trotzdem ist es natürlich ein starker Tag mit drei Ducatis auf dem Podium. Das sollte auch reichen für den Teamtitel."

09:01

MotoGP: Martin ist Rookie des Jahres

Mit dem zweiten Platz hat sich Martin übrigens nicht nur sein viertes Podium im ersten MotoGP-Jahr gesichert, sondern auch den Rookietitel. Und das, obwohl der Spanier wegen einer Verletzung in Portimao 1 vier Rennen verpasste und lange nicht völlig fit war. Dennoch konnte er sich am Ende gegen Bastianini durchsetzen.

08:57

MotoGP: Petrucci im letzten Rennen 18.

Bei all den Feierlichkeiten wollen wir nicht vergessen, noch die restlichen Platzierungen nachzuliefern. Neben den Top 10 haben schließlich noch fünf weitere Fahrer Punkte sammeln können: Morbidelli, Dovizioso, Alex Marquez, Oliveira und Lecuona belegen die Plätze elf bis 15.

Vinales schrammt auf Platz 16 nur knapp an den Punkten vorbei. Er lässt mit Marini und Petrucci zwei Fahrer hinter sich. Der Italiener bildet in seinem letzten MotoGP-Rennen das Schlusslicht.

08:48

MotoGP: Rossi lässt sich feiern

Während in Rossis Box die ersten Tränen fließen, lässt sich der scheidende MotoGP-Pilot von seinen Fans und Kollegen auf der Strecke feiern. Die Dorna spielt im internationalen Stream Gratulationen von Stars aus aller Welt ein. Und auch ein großes Feuerwerk darf natürlich nicht fehlen.

08:45

MotoGP: Ducati 1-2-3

Bagnaia ist der Sieg nicht mehr zu nehmen. Und auch dahinter sind die Plätze bezogen. Martin wird Zweiter, Miller komplettiert das Podium als Dritter. Damit schreibt Ducati in Valencia Geschichte. Denn es ist das erste Mal, dass drei Ducatis auf dem Podium stehen.

Mir kann Platz vier gegen Quartararo absichern. Zarco führt die zweite Hälfte der Top 10 als Sechster an. Dahinter reihen sich Binder, Bastianini, Aleix Espargaro und Rossi ein, der sein letztes Rennen als Zehnter beendet.

08:42

MotoGP: Die letzten Kilometer

Mit Anbruch der letzten Runde hat Bagnaia fast eine Sekunde Vorsprung. Die Frage ist, was dahinter passiert: Wagt Miller einen Angriff auf Martin und schafft es Quartararo, an Mir vorbeizugehen?

08:40

MotoGP: Miller auf dem Vormarsch

Während Martin gegenüber Bagnaia nun doch deutlich abreißen lassen muss, ist Miller wieder näher gekommen. Von einer Sekunde Rückstand sind nur noch drei Zehntel übrig. Direkt dahinter hat Quartararo zu Mir aufgeschlossen, der Gefahr läuft, seinen vierten Platz noch zu verlieren.

Noch zwei Rundn.

08:37

MotoGP: Rossi in den Top 10

Rossi hält sich in seinem letzten Rennen seit dem Ausfall von Rins wacker auf Platz zehn. Der Italiener fährt immer noch 1:31er-Zeiten. Allerdings hat Morbidelli zu ihm aufgeschlossen. Ob es noch zu einer Attacke kommen wird, bleibt abzuwarten.

08:34

MotoGP: Rotes Duell um den Sieg?

Martin lässt nicht locker. Er hat die kleine Lücke zu Bagnaia wieder geschlossen. Kommt es in den letzten sechs Runden noch zum Duell zwischen den beiden Markenkollegen?

08:30

MotoGP: Drei Ducatis vorn

20 von 27 Runden sind absolviert. Miller hat Mir überholt und sorgt für eine Ducati-Dreifachführung. Allerdings fehlt ihm auf Bagnaia und Martin schon mehr als eine Sekunde.

Die Reihenfolge hinter den Top 3: Mir, Quartararo, Aleix Espargaro, Zarco, Binder, Bastianini, Rossi.

08:26

MotoGP: Führungswechsel

Ende der 14. Runde macht Bagnaia kurzen Prozess und geht an Martin vorbei. Einmal in Führung schreibt er mit 1:31.042 Minuten die bisher schnellste Rennrunde und reißt eine Lücke auf. Martin kann dieses Tempo nicht mitgehen. Und auch Mir hat zu kämpfen. Miller erhöht den Durck auf den Suzuki-PIloten.

08:23

MotoGP: Drei Ducatis und eine Suzuki

Bagnaia studiert Martin schon jetzt einige Runden lang. Eine echte Attacke hat er aber noch nicht gestartet. Mir und Miller liegen jeweils ein paar Zehntel zurück, befinden sich aber noch in Schlagdistanz. Quartararo hingegen hat bereits zwei Sekunden Rückstand auf Miller.

08:18

MotoGP: Rins am Boden

Dieses Bild haben wir in dieser Saison leider schon viel zu oft gesehen. Im Vorhaben, Druck auf die beiden Ducatis in Front zu haben, schmeißt Rins die Siegchance in Kurve 6 weg und scheidet aus. Damit bleibt für Suzuki nur Mir übrig, der Platz drei übernimmt, aber mehr als sieben Zehntel Rückstand nach vorn hat.

08:16

MotoGP: Rossi verliert Position

Bastianini hat Rossi aus den Top 10 verdrängt und Platz zehn übernommen. Damit führt Rossi jetzt aus Yamaha-Dreierpack aus ihm, Morbidelli und Dovizioso an.

Vorne halten Martin und Bagnaia die Stellung. Rins und Mir folgen, finden aber derzeit keinen Weg vorbei. Miller hat Quartararo kassiert und ist wieder Fünfter. Aleix Espargaro, Binder, Zarco und Bastianini komplettieren die Top 10.

Kommentare laden