MotoGP
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
38 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
52 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
66 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
73 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
87 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
94 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
108 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
136 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
143 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
157 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
171 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
186 Tagen
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
193 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
206 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
214 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
220 Tagen
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
235 Tagen
20 Nov.
-
22 Nov.
Nächstes Event in
242 Tagen
27 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
249 Tagen
Details anzeigen:

Danilo Petrucci offenbart: Stoner-Ratschläge waren eine Hilfe

geteilte inhalte
kommentare
Danilo Petrucci offenbart: Stoner-Ratschläge waren eine Hilfe
Autor:
Co-Autor: David Gruz
31.07.2018, 09:04

Casey Stoner unterstützt Danilo Petrucci und ist überzeugt, dass der Italiener der richtige Mann für Ducati ist: Petrucci freut sich über das Lob und den guten Draht zu Stoner

Danilo Petrucci, Pramac Racing
Danilo Petrucci, Pramac Racing
Danilo Petrucci, Pramac Racing

Ducati setzt in der MotoGP-Saison 2019 auf Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci. Laut Testpilot Casey Stoner ist Petrucci der richtige Mann für Ducati, denn der Italiener gilt als harter Arbeiter. "Ich teile diese Meinung", scherzt Petrucci und erntet dafür einige Lacher.

"Ich gab immer mein Bestes, seit ich in der MotoGP fahre. Manchmal reichte es, manchmal nicht. In den beiden vergangenen Jahren konnte ich meine Ergebnisse verbessern. Ducati gab mir die Chance, mein Potenzial mit dem bestmöglichen Motorrad zu zeigen. Mein erstes Ziel ist es jahrelang gewesen, eine Werks-Ducati zu bekommen", berichtet Petrucci.

"Doch ich muss zuerst einmal diese Saison zu Ende bringen. Ich muss an vielen Bereichen arbeiten, denn ich bin manchmal von einem Rennen zum nächsten nicht konstant. Dadurch ist es schwieriger in der Meisterschaft", weiß der Pramac-Pilot.

"Casey war immer nett zu mir. Wir haben eine gute Beziehung. Wir kennen uns seit 2004, als mein Vater bei KTM für ihn in der 125er-WM arbeitete. Er hatte immer positive Worte für mich übrig. Im vergangenen Jahr gab er mir gute Ratschläge, wie ich das Motorrad fahren muss", erklärt Petrucci. "Ich freue mich über seine Worte und möchte zeigen, dass er richtig liegt."

Scott Redding: "Wenn es nichts gibt, dann gibt es nichts"

Vorheriger Artikel

Scott Redding: "Wenn es nichts gibt, dann gibt es nichts"

Nächster Artikel

Exklusiv-Interview mit Jochen Kiefer Teil 1: Thema Nachwuchs

Exklusiv-Interview mit Jochen Kiefer Teil 1: Thema Nachwuchs
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Casey Stoner , Danilo Petrucci
Urheber Sebastian Fränzschky