NASCAR Cup
NASCAR Cup
14 März
Event beendet
21 März
Event beendet
R
Richmond
18 Apr.
Rennen in
4 Tagen
R
Talladega
25 Apr.
Nächstes Event in
10 Tagen
R
Kansas City
02 Mai
Nächstes Event in
17 Tagen
R
Darlington
09 Mai
Nächstes Event in
24 Tagen
R
16 Mai
Nächstes Event in
31 Tagen
R
23 Mai
Nächstes Event in
38 Tagen
R
Charlotte
30 Mai
Nächstes Event in
45 Tagen
R
06 Juni
Nächstes Event in
52 Tagen
R
All-Star-Race
13 Juni
Nächstes Event in
59 Tagen
R
Nashville
20 Juni
Nächstes Event in
66 Tagen
R
26 Juni
Nächstes Event in
72 Tagen
R
Pocono 2
27 Juni
Nächstes Event in
73 Tagen
R
Elkhart Lake
04 Juli
Nächstes Event in
80 Tagen
R
Atlanta 2
11 Juli
Nächstes Event in
87 Tagen
R
18 Juli
Nächstes Event in
94 Tagen
R
Watkins Glen
08 Aug.
Nächstes Event in
115 Tagen
R
Indianapolis
15 Aug.
Nächstes Event in
122 Tagen
R
Brooklyn
22 Aug.
Nächstes Event in
129 Tagen
R
Daytona 2
28 Aug.
Nächstes Event in
135 Tagen
R
Darlington 2
05 Sept.
Nächstes Event in
143 Tagen
R
Richmond 2
11 Sept.
Nächstes Event in
149 Tagen
R
Bristol 2
18 Sept.
Nächstes Event in
156 Tagen
R
Las Vegas 2
26 Sept.
Nächstes Event in
164 Tagen
R
Talladega 2
03 Okt.
Nächstes Event in
171 Tagen
R
Charlotte Roval
10 Okt.
Nächstes Event in
178 Tagen
R
Fort Worth
17 Okt.
Nächstes Event in
185 Tagen
R
Kansas City 2
24 Okt.
Nächstes Event in
192 Tagen
R
Martinsville 2
31 Okt.
Nächstes Event in
199 Tagen
R
Phoenix 2
07 Nov.
Nächstes Event in
206 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Bubba Wallace unter den ersten Gratulanten bei Larsons Las-Vegas-Sieg

Kyle Larson hat vergangenen Sonntag den vierten Saisonlauf der NASCAR-Saison 2020 in Las Vegas gewonnen - Bubba Wallace gratulierte dem Rückkehrer

Bubba Wallace unter den ersten Gratulanten bei Larsons Las-Vegas-Sieg

Nur vier Rennen hat Kyle Larson gebraucht, um ein Rennen für Rick Hendrick zu gewinnen. In der Geschichte des Teams hat kein Fahrer so schnell sein erstes Rennen gewonnen wie der Kalifornier, der viel Lob aus dem NASCAR-Fahrerlager bekommen hat. Besonders wichtig für Larson: Bubba Wallace, der einzige afroamerikanische Fahrer in der NASCAR-Serie, gehörte am vergangenen Sonntag in Las Vegas zu den ersten Gratulanten.

"Es hat mir sehr viel bedeutet, dass Bubba in die 'Victory-Lane' kam", so Larson, der im Jahr 2020 nach einer rassistischen Aussage in einem Livestream von NASCAR suspendiert und Chip Ganassi gefeuert wurde. "Er hat immer an mich geglaubt, weshalb es wirklich etwas Besonderes war."

Wallace und Larson standen nach dem Vorfall voriges Jahr lange in Kontakt. Der aktuelle 23XI-Pilot sprach sich nach den klärenden Gesprächen für eine zweite Chance für den Kalifornier aus. Larson wurde für die Saison 2021 von Rick Hendrick unter Vertrag genommen. Auch NASCAR hat dem 28-Jährigen schnell wieder grünes Licht gegeben, nachdem er ein Sensibilisierungsprogramm durchlaufen hatte.

Kyle Larson

Larson siegte in den Farben des im Jahr 2004 verstorbenen Ricky Hendrick

Foto: Motorsport Images

Für Teambesitzer Hendrick war der Las-Vegas-Sieg ein besonderer Moment. "Ich hätte nicht gedacht, dass er es so schnell schafft", sagt der Strippenzieher des Chevrolet-Traditionsrennstalls. "Ich bin sehr glücklich darüber, ihn zu haben. Für die Familie Hendrick war der Larson-Sieg auch deshalb sehr emotional, da Larson in den Farben des im Jahr 2004 verstorbenen Ricky Hendrick - Sohn von Rick Hendrick - unterwegs war.

Auch die Konkurrenz war voller Lob: Brad Keselowski, der in seinem Penske-Ford Zweiter wurde, freut sich für seinen Konkurrenten. "Ich weiß, dass es für ihn ein hartes Jahr war. Er ist ein guter Junge, den ich schon länger kenne", so der Fahrer der Startnummer 2. "Er hat eine gute Familie und es ist großartig, dass er jetzt so zurückkommt." Keselowski glaubt, dass Larson in der Saison 2021 in allen Rennen an der Spitze mithalten wird.

Seit seiner Rückkehr hat Larson bisher drei Top-10- sowie zwei Top-5-Ergebnisse und einen Sieg eingefahren. Der Hendrick-Pilot schwächelte einzig allein auf dem Daytona-Rundkurs, wo er nach einem Dreher auf Platz 30 zurückfiel. Trotz des suboptimalen Resultats war Larson im zweiten Saisonrennen lange ein Siegkandidat. Mit seinem ersten Platz in Las Vegas hat er früh in der Saison sein Playoff-Ticket gezogen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR Las Vegas: Kyle Larson feiert ersten Sieg seit Comeback

Vorheriger Artikel

NASCAR Las Vegas: Kyle Larson feiert ersten Sieg seit Comeback

Nächster Artikel

NASCAR Phoenix: Martin Truex Jr. feiert ersten Saisonsieg

NASCAR Phoenix: Martin Truex Jr. feiert ersten Saisonsieg
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Urheber André Wiegold