Rallycross-WM 2019 startet in Abu Dhabi

geteilte inhalte
kommentare
Rallycross-WM 2019 startet in Abu Dhabi
Autor: Markus Lüttgens
02.10.2018, 11:14

Der Yas Marina Circuit in Abu Dhabi wird Anfang April 2019 Schauplatz des Saisonauftakts der Rallycross-Weltmeisterschaft sein

Die Rallycross-WM (WRX) setzt ihre weltweite Expansion 2019 fort und nimmt eine weitere Formel-1-Strecke in den Rennkalender auf. Wie der Promoter IMG am Dienstag bekannt gab, wird der Saisonauftakt 2019 am 5. und 6. April auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) stattfinden.

"Wir freuen uns, diese neue Partnerschaft mit Yas Marina Circuit bekannt zu geben, die es uns ermöglicht, Rallycross in einen Teil der Welt zu bringen, den die Disziplin noch nie zuvor besucht hat", sagt WRX-Promoter Paul Bellamy. "Im Nahe Osten begeistert man sich sehr für den Motorsport, und es gibt keine Meisterschaft, die spannender und actionreicher ist als die WRX."

Wie in dieser Saison schon in Silverstone und in Austin oder zuvor in Hockenheim und Barcelona wird in Abu Dhabi aus Teilen der Grand-Prix-Strecke und Schotter-Abschnitten ein Rallycross-Kurs gebaut, zu dem Einzelheiten noch nicht bekannt gegeben wurden. Und wie beim "Speedmachine Festival" in Silverstone oder am vergangenen Wochenende in Austin soll das WRX-Rennen von einem Musikfestival begleitet werden.

Der Yas Marina Circuit, der einen "langfristigen" Vertrag mit der Rallycross-WM abgeschlosen hat, wird im WRX-Kalender 2019 die Strecke im belgischen Mettet ersetzen. Weitere Kalenderdetails sind noch nicht bekannt, allerdings sollen wie in diesem Jahr zwölf Rennen gefahren werden.

Nächster Rallycross-WM Artikel
Fotostrecke: Alle Rallycross-Weltmeister

Vorheriger Artikel

Fotostrecke: Alle Rallycross-Weltmeister

Nächster Artikel

WRX in der Eau Rouge: Rallycross-WM kommt 2019 nach Spa

WRX in der Eau Rouge: Rallycross-WM kommt 2019 nach Spa
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Urheber Markus Lüttgens
Artikelsorte News