Rallye-WM
Rallye-WM
22 Aug.
-
25 Aug.
Event beendet
12 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Shakedown in
2 Tagen
14 Nov.
-
17 Nov.
Nächstes Event in
23 Tagen
Details anzeigen:

Nach Finnland-Sieg: Eröffnet Ott Tänak den WM-Dreikampf?

geteilte inhalte
kommentare
Nach Finnland-Sieg: Eröffnet Ott Tänak den WM-Dreikampf?
Autor:
31.07.2018, 10:41

In der WRC-Saison 2018 haben nur Sebastien Ogier, Thierry Neuville und Ott Tänak gewonnen. War der Finnland-Triumph der Startschuss für einen WM-Dreikampf?

Ott Tanak, Martin Järveoja, Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
Winners Ott Tanak, Martin Järveoja, Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
Winners Ott Tanak, Martin Järveoja, Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing
Winners Ott Tanak, Martin Järveoja, Toyota Yaris WRC, Toyota Gazoo Racing

Mit seinem zweiten Saisonsieg festigte Ott Tänak den dritten Platz in der Fahrerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft. Auf Thierry Neuville (Hyundai) beträgt sein Rückstand 46 Punkte und auf Sebastien Ogier (Ford) 25. Bisher deutete alles auf einen Zweikampf hin, doch kann sich Tänak nach seiner makellosen Performance in Finnland noch einmischen und ebenfalls ein Wort um den WM-Titel mitsprechen?

Bei den ausstehenden Rallyes hat der Este im Vorjahr mit Ford in Deutschland gewonnen sowie in Spanien und Australien Podestplätze erobert. Bisher sprach der Toyota-Pilot nicht vom WM-Titel. Hat sich das mit dem Triumph in Finnland geändert? "Ich habe schon oft gesagt, dass ich immer noch recht weit weg bin. Deshalb glaube ich, dass es keinen Anlass gibt, um vom WM-Titel zu träumen", sagt Tänak.

Neben Ogier und Tänak ist der Este der einzige Fahrer, der in dieser Saison gewonnen hat. "Wir müssen jetzt genauso weitermachen und versuchen, in Deutschland eine perfekte Rally zu fahren. Und anschließend in der Türkei und so weiter. Da der Rückstand immer noch groß ist, können wir nicht planen, dass wir eine Position gutmachen, weil das derzeit keinen Unterschied macht." Gedanken an den WM-Titel macht er sich derzeit nicht.

"Wenn wir gegen Saisonende näherkommen, werden wir sehen, ob es möglich ist oder nicht. Momentan müssen wir uns von Rallye zu Rallye konzentrieren", gibt Tänak als Ziel für die nächsten Rallyes aus. Obwohl er seine erste Saison für Toyota fährt, konnte er sich bereits als Teamleader etablieren. Seine Teamkollegen Esapekka Lappi und Jari-Matti Latvala haben deutlich weniger WM-Punkte auf dem Konto.

Weiterlesen:

Sebastien Ogier fordert: M-Sport muss an Tempo zulegen

Vorheriger Artikel

Sebastien Ogier fordert: M-Sport muss an Tempo zulegen

Nächster Artikel

Rallye Deutschland: Hochkarätiges Starterfeld mit 88 Autos

Rallye Deutschland: Hochkarätiges Starterfeld mit 88 Autos
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallye-WM
Fahrer Ott Tänak
Teams Toyota Racing
Urheber Gerald Dirnbeck