DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
91 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
112 Tagen
Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
21 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
29 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
35 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
49 Tagen
Rallye-WM
22 Jan.
-
26 Jan.
Event beendet
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
20 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächstes Event in
15 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
15 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
41 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
55 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
134 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
49 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
70 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
48 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
55 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
126 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
140 Tagen
Details anzeigen:
Norbert Michelisz
Hungary
Fahrer

Norbert Michelisz

1984-08-08 (Alter 35)

Filter:

Saison Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
29 Artikel
Alle Filter löschen
Norbert Michelisz
Saison
Inhalte laden...
Fahrer
Inhalte laden...
Team
Inhalte laden...
Event
Inhalte laden...
Ort
Inhalte laden...
Artikelsorte
Inhalte laden...

Aktuelle News

Raster
Liste

Dramatisches Finale in der Nacht: Norbert Michelisz WTCR-Champion 2019!

Nach einem packenden Regenrennen in der Nacht von Sepang steht Norbert Michelisz als WTCR-Champion des Jahres 2019 fest: Teamtitel für Lynk & Co

Farfus wechselt in den WTCR: Hyundai mit vier Assen

Hyundai zieht zwei Asse aus dem Ärmel: Nachdem Yvan Muller und Thed Björk zu Lynk & Co abwandern, werden die Lücken mit Nick Catsburg und Augusto Farfus gefüllt

Offiziell: Michelisz und Tarquini fahren WTCR für Hyundai

Starkes Duo für den WTCR: Norbert Michelisz und Gabriele Tarquini werden für das italienische Team BRC zwei Hyundai i30 N TCR fahren

WTCR 2018: Michelisz vor Wechsel von Honda zu Hyundai

Norbert Michelisz wird Honda nach fünf Jahren Zusammenarbeit offenbar verlassen und 2018 im Tourenwagen-Weltcup mit einem Hyundai i30 N TCR fahren

WTCC Katar: Thed Björk und Volvo sind Tourenwagen-Weltmeister

Rang drei reicht aus: Thed Björk hat sich in Katar zum WTCC-Champion gekrönt, Volvo ist Herstellermeister. Tom Chilton gewinnt die Privatfahrerwertung.

WTCC Katar: Tom Chilton siegt nach hartem Team-Kampf

Tom Chilton setzt sich in einem sehenswerten Duell gegen Mehdi Bennani durch und gewinnt das Hauptrennen der WTCC in Katar. Björk jetzt 16,5 Punkte vor Michelisz.

WTCC in Vila Real: Bennani und Michelisz siegen bei Joker-Lap-Premiere

Die beiden Läufe der Tourenwagen-WM auf dem Stadtkurs in Vila Real in Portugal wurden von Mehdi Bennani und Norbert Michelisz gewonnen.

WTCC auf der Nordschleife: Pole-Position für Norbert Michelisz

Honda-Werksfahrer Norbert Michelisz startet beim Hauptrennen des WTCC-Wochenendes auf der Nürburgring-Nordschleife von der Pole.

Tourenwagen-WM (WTCC) 2017 so eng und umkämpft wie nie?

Laut den Fahrern der Tourenwagen-WM (WTCC) 2017 gibt es in der Rennsaison 2017 so viele Titelanwärter wie selten zuvor in der Meisterschaft.

Bildergalerie: Honda-Test in Aragon für WTCC 2017

Honda hat im spanischen Aragon für die Tourenwagen-WM (WTCC) 2017 getestet. Hier sind die Bilder dazu!

WTCC in Shanghai: Thed Björk erkämpft 1. Volvo-Sieg

Volvo zählt nun zu den Siegermarken der Tourenwagen-WM (WTCC): Thed Björk erkämpfte dem schwedischen Hersteller in Shanghai den ersten Erfolg.

WTCC in Portugal: Lokalmatador Tiago Monteiro auf der Pole-Position

In seinem Heimrennen hat Honda-Pilot Tiago Monteiro die Pole-Position für das Hauptrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft gewonnen. Der Portugiese setzte sich in der dritten Qualifikationssession gegen seine Konkurrenz durch.

Berufung teilweise erfolgreich: Honda bekommt Punkte aus WTCC-Rennen in Ungarn zurück

Das Berufungsgericht der FIA hat einen Teil der Strafe gegen der Honda-Teams zurückgenommen, einen Teil aber auch bestätigt.

Nach etlichen Reifenschäden: WTCC-Piloten fordern „Nürburgring-Reifen“

Viele Highspeed-Unfälle nach Reifenschäden auf der Nürburgring-Nordschleife: Nun nehmen die Fahrer der Tourenwagen-WM (WTCC) die Verantwortlichen und Yokohama in die Pflicht.

WTCC Nordschleife: Jose Maria Lopez wird zum Doppelsieger

Citroën-Pilot Jose Maria Lopez hat auch das zweite Rennen der Tourenwagen-WM (WTCC) auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

WTCC Nordschleife: Heftiger Crash in der Schlussrunde, Sieg für Citroën

Ein heftiger Unfall in der Schlussrunde nahm die beiden Führenden aus dem Rennen. Und so wiederholte WM-Spitzenreiter Jose Maria Lopez für Citroën seinen Vorjahressieg bei der Tourenwagen-WM (WTCC) auf der Nordschleife.

WTCC Nordschleife: Jose Maria Lopez erzielt Pole-Position für Citroën

Citroën-Fahrer Jose Maria Lopez hat sich die prestigeträchtige Pole-Position für die Läufe der Tourenwagen-WM (WTCC) auf der Nürburgring-Nordschleife gesichert.

Nachträgliche Disqualifikation: Honda verliert WTCC-Punkte aus Ungarn und Marokko

Die Honda-Teams der Tourenwagen-WM (WTCC) wurden aufgrund eines Regelverstoßes nachträglich aus der Wertung der vergangenen zwei Veranstaltungen genommen.

WTCC in Budapest: Citroën erstmals seit 2014 ohne Punkte

Der Regen am Hungaroring spülte das Citroën-Werksteam von der Siegerstraße: Erstmals seit dem Einstieg in die Tourenwagen-WM (WTCC) zur Saison 2014 holten die Franzosen in einem Rennen keine Punkte.

WTCC Slovakiaring: Lada verpasst die Sensation im Qualifying

Beinahe hätte Nicky Catsburg für Lada die Pole-Position der Tourenwagen-WM (WTCC) am Slovakiaring erzielt, doch Citroën-Fahrer Yvan Muller war noch schneller.

WTCC-Auftakt in Paul Ricard: Citroën dominiert, Volvo im Nirgendwo

Die Weltmeister der vergangenen beiden Jahre haben auch zum Auftakt der WTCC-Saison 2016 in Paul Ricard die Nase vorn: Titelverteidiger Jose Maria Lopez fuhr im Citroën die schnellste Zeit auf nasser Strecke.

WTCC-Test in Vallelunga: Citroën vor Volvo und Honda

Beim ersten Kräftemessen der WTCC-Saison 2016 hat WM-Titelverteidiger Citroën die schnellsten Runden erzielt. Newcomer Volvo blieb noch vor Honda und Chevrolet.

Honda stellt neues Farbdesign für WTCC-Saison 2016 vor

Viel Weiß, dazu Rot und Grün: Das Honda-Werksteam hat beim Test der Tourenwagen-WM (WTCC) in Vallelunga das neue Design des Civics präsentiert.

WTCC-Premiere: Erster Honda-Test für Ex-Champion Rob Huff

Honda-Neuzugang Rob Huff hat in dieser Woche erstmals sein Arbeitsgerät für die WTCC-Saison 2016 ausprobiert.