DTM
01 Aug.
-
02 Aug.
Event beendet
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
9 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
01 Aug.
-
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
-
29 Aug.
Nächstes Event in
24 Tagen
Formel E
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
23 Stunden
:
55 Minuten
:
41 Sekunden
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
1 Tag
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
8 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
106 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Event beendet
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
2 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
30 Tagen
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
44 Tagen
NASCAR Cup
02 Aug.
-
02 Aug.
Event beendet
R
Brooklyn
08 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
3 Tagen
MotoGP
24 Juli
-
26 Juli
Event beendet
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
1 Tag
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
38 Tagen
IndyCar
16 Juli
-
18 Juli
Event beendet
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
16 Tagen
Formel 1
31 Juli
-
02 Aug.
Event beendet
07 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Details anzeigen:
Stéphane Sarrazin
France
Fahrer

Stéphane Sarrazin

1975-11-02 (Alter 44)

Filter:

Saison Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
25 Artikel
Alle Filter löschen
Stéphane Sarrazin
Saison
Inhalte laden...
Fahrer
Inhalte laden...
Team
Inhalte laden...
Event
Inhalte laden...
Ort
Inhalte laden...
Artikelsorte
Inhalte laden...

Aktuelle News zu Stéphane Sarrazin

Raster
Liste

Ab Berlin: Stephane Sarrazin gibt Formel-E-Comeback

Routinier Stephane Sarrazin kehrt wieder in die Formel E zurück und wird die restliche Saison für Andretti bestreiten - Tom Blomqvist muss weichen

Neues Formel-E-Auto fährt erstmals auf der Strecke

Auf dem Fabrikgelände von DS im französischen Versailles fuhr Stephane Sarrazin am Freitag einen Roll-out mit dem neuen Auto der Formel E

WEC 6h Austin: Toyota powert sich im Abschlusstraining nach vorn

Im 3. Freien Training der Langstrecken-WM 2017 in Austin setzt Sebastien Buemi die Bestzeit für Toyota. Ford mit Topzeit in der GTE-Pro-Klasse.

Formel E in Montreal: Titel-Showdown nach Sieg für Lucas di Grassi

Lucas di Grassi gewinnt Rennen 1 des Double-Headers beim ePrix von Montreal, während sich Sebastien Buemi mit di Grassis Teamkollege Daniel Abt herumschlägt und die Tabellenführung verliert.

24h Le Mans 2017: Pole-Position für Toyota mit Streckenrekord

Conway/Kobayashi/Sarrazin sind die Polesitter für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2017 – Aston Martin in der GTE-Pro-Klasse auf Pole-Position.

Stephane Sarrazin ersetzt Esteban Gutierrez bei Formel-E-Team Techeetah

Stephane Sarrazin wird Esteban Gutierrez für den Rest der Formel-E-Saison 2016/2017 bei Techeetah ersetzen. Tom Dillmann rückt bei Venturi nach.

Le Mans 2017: Toyota baut den Fahrerkader um

Aufgrund der geringen Fahrpraxis von Jose Maria Lopez hat sich Toyota dazu entschieden, seinen Fahrerkader für die 24 Stunden von Le Mans 2017 neu zu strukturieren.

Bildergalerie: Alle Fotos des neuen Toyota TS050 für WEC 2017

Toyota hat seinen LMP1-Neuwagen für die Langstrecken-WM (WEC) 2017 und das 24-Stunden-Rennen in Le Mans vorgestellt. Hier sind die Bilder!

WEC 2017: Toyota präsentiert modifizierten TS050 Hybrid für Le Mans

Die ersten Bilder vom neuen Toyota TS050 Hybrid liegen vor. Mit diesem Fahrzeug startet die japanische Marke in der Langstrecken-WM (WEC) 2017 und auch bei den 24 Stunden von Le Mans.

Formel E in Mexiko: Potenzielle Ersatzfahrer für Lopez und Buemi

Oliver Rowland und Alex Lynn stehen für einen Einsatz beim ePrix in Mexiko bereit, sollten die Formel-E-Stammfahrer Sebastien Buemi und Jose Maria Lopez nicht rechtzeitig eintreffen.

Toyota, der große Verlierer der WEC-Saison 2016: "Wir hatten mehr erwartet"

Toyota war mit einer Außenseiterchance auf den WM-Titel in das letzte Saisonrennen in Bahrain gegangen, am Ende blieb aber nur Platz 3 – sowohl in der Fahrer- als auch in der Herstellerwertung.

Analyse: So wird Porsche WEC-Weltmeister

Jamie klein analysiert, wie die Porsche-Stars Neel Jani, Marc Lieb und Romain Dumas beim 6-Stunden-Rennen in Bahrain den Titel in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) holen.

Riesenjubel bei Toyota nach Sieg beim "sechsstündigen Sprintrennen" in Fuji

Beim Heimrennen in Fuji hat es für Toyota endlich zum ersten Saisonsieg 2016 gereicht. Entsprechend große war die Freude im Lager der Japaner.

WEC in Fuji: Das Rennergebnis in Bildern

In dieser Reihenfolge ist das 6-Stunden-Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in Fuji beendet worden!

WEC in Fuji: Toyota siegt beim Heimrennen

Toyota hat das Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in Fuji gewonnen. Kamui Kobayashi hielt in der letzten Runde Loic Duval im Audi R18 hinter sich, der rund 1,5 Sekunden nach dem Japaner die Ziellinie überquerte.

Venturi in Hongkong erstmals mit neuer Halbleitertechnologie

Das Venturi Formel-E-Team hofft, in dieser Saison mit einer neuen Technologie den Anschluss an die Spitze schaffen zu können.

WEC 6h Mexiko: Erleichterung bei Toyota nach Platz 3

Nach Platz 3 von Stephane Sarrazin, Mike Conway und Kamui Kobayashi war man bei Toyota erleichtert, dass das Rennen nach einem problematischen Beginn des Wochenendes doch noch auf dem Podium geendet hat.

Formel-E-Fahrerkarussell: Maro Engel steigt bei Venturi ein

Maro Engel wird in der kommenden Formel-E-Saison der neue Teamkollege von Stephane Sarrazin im Venturi Formel E Team, wie Motorsport.com erfahren hat.

Enttäuschung bei Toyota: „Wir hatten mehr erwartet“

Keine Chance beim 4. Lauf zur Langstrecken-WM (WEC) am Nürburgring gegen Audi und Porsche: Toyota fuhr ein unauffälliges Rennen und stand klar im Schatten der Konkurrenz.

Toyota: "Bessere Chance" auf Le-Mans-Sieg als in den Vorjahren

Bei den 6 Stunden von Spa verpasste Toyota aufgrund von Zuverlässigkeitsproblemen einen möglichen Sieg. Warum es bei den 24 Stunden von Le Mans endlich klappen soll.

Formel E Long Beach: Felix da Costa verliert Pole-Position

Nach einer fehlerlosen Vorstellung in der Superpole verliert Antonio Felix da Costa die Pole-Position für den ePrix Long Beach an Sam Bird, der trotz Fahrfehlers drei Bonuspunkte einstreicht.

WEC-Prolog: Porsche auch mit zweitem Auto schnell, Defekt bei Toyota

Am Samstagvormittag war es Brendon Hartley, der in Le Castellet für Porsche eine Session-Bestzeit holte – Toyota sorgt nach langer Führung für Unterbrechung.

Nach sportlicher Talfahrt 2015: Toyota setzt auf Neuentwicklung

Alles neu für die Revanche in der WEC-Saison 2016: Der entthronte Langstrecken-Weltmeister Toyota will im kommenden Jahr zurückschlagen.

WEC: Showdown zwischen Porsche und Audi beim Nachtrennen in Bahrain

Die Entscheidung um den diesjährigen Titel fällt im letzten Saisonrennen und wird denkbar knapp. Sowohl Audi als auch Porsche-Piloten können den Fahrertitel noch holen. Der Herstellertitel ging bereits in Shanghai an Porsche.