Formel 1
Formel 1
28 Aug.
Event beendet
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
25 Sept.
Event beendet
23 Okt.
Nächstes Event in
24 Tagen
31 Okt.
Nächstes Event in
32 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
45 Tagen
04 Dez.
Nächstes Event in
66 Tagen
R
Abu Dhabi
11 Dez.
Nächstes Event in
73 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Liveticker: Das erste Training der Saison 2020 live!

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
04:52

Jetzt Session-Ticker öffnen

Auch das noch einmal zur Erinnerung, weil das letzte Rennwochenende schon so lange her ist: Hier im Ticker gibt es während des Trainings die wichtigsten Bilder, Stimmen, Hintergrundinfos und Co. Unseren klassischen Session-Ticker von Christian Nimmervoll gibt es hier! Am besten beide Ticker parallel aufmachen, dann verpasst du garantiert nichts :-)

04:48

Was erwartet dich heute?

In erster Linie natürlich zwei Sessions! Los geht es mit FT1 um 11:00 Uhr, ab 15:00 Uhr steht das zweite Training auf dem Programm. Zur Erinnerung, falls du es in der langen Pause vergessen hast: Beide Sessions dauern je 90 Minuten. Um 13:00 Uhr gibt es zudem die am Freitag obligatorische Pressekonferenz der Teamchefs. Heute sind dabei: Toto Wolff (Mercedes), Christian Horner (Red Bull), Zak Brown (McLaren), Mattia Binotto (Ferrari), Cyril Abiteboul (Renault) und Franz Tost (AlphaTauri).

Der Ablauf wird allerdings etwas anders als sonst sein, denn Journalisten sind auch hier nicht zugelassen. Die Fragen mussten bereits vorher eingereicht werden. Hier im Ticker haben wir natürlich darauf und auf alles weitere, was sich heute an der Strecke tut, ein Auge!

04:44

Ungewohnter Anblick in Spielberg

Unser Kollege Oleg Karpow, der an diesem Wochenende in Österreich ist, hat uns dieses Bild geschickt. Normalerweise wäre hier alles voll mit Wohnwagen, doch 2020 ist alles anders. Auch McLaren-Teamchef Andreas Seidl, der heute Morgen bereits über Zoom eine Medienrunde veranstaltet hat, gesteht: "Es fühlt sich schon merkwürdig an im Paddock. Besonders wenn du am Morgen an die Strecke fährst und die Campingplätze und Tribünen einfach leer sind. Gerade hier in Österreich."

"Hier hatten wir immer so viele Fans in orangen T-Shirts. Aber das Wichtigste ist, dass wir in einer Stunde endlich wieder fahren", so Seidl, der zugibt, auch die Journalisten zu vermissen. Einige sind zwar vor Ort, allerdings haben diese keinen Zugang zum Paddock und müssen im Media Centre bleiben. Es ist echt anders, irgendwie merkwürdig. Mit dem Social Distancing, auch zwischen den Teams, hast du nicht die normale Interaktion wie sonst", berichtet Seidl.

"Zum Beispiel mit den Journalisten. Alle sind ganz vorsichtig, um nur nichts falsch zu machen. Die Gesichtsmasken sind auch noch ungewohnt, auch wenn wir sie aus dem Privatleben eh schon ein bisschen kennen. Merkwürdig. Gleichzeitig wollen wir endlich loslegen, gemeinsam mit der FIA und der Formel 1. Da haben die Beteiligten tolle Arbeit geleistet", so der McLaren-Teamchef.

 ~~

Foto: Oleg Karpow (Motorsport Network)

04:40

Es geht endlich wieder los!

Hallo und herzlich willkommen zu einer geradezu historischen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers! In Spielberg wird in wenigen Minuten tatsächlich zum ersten Mal in diesem Jahr ganz offiziell ein Formel-1-Training starten. Es wird die erste Session an einem Rennwochenende seit Dezember 2019 sein, als die Königsklasse ihr Saisonfinale in Abu Dhabi fuhr. Ganz schön lange her ...

Ruben Zimmermann wird dich heute erneut durch den Tag begleiten, und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen die unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Dann legen wir auch gleich mal los!

Ein kleiner Hinweis aber vorher noch: Wenn dir heute einmal langweilig wird und du gestern Abend nicht dabei warst, dann hör dir doch noch einmal die neue Ausgabe von Starting Grid Live an, in der unter anderem über die Situation von Sebastian Vettel und Ferrari gesprochen wurde!

Kommentare laden