Formel 1
Formel 1
28 Aug.
Event beendet
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
25 Sept.
Nächstes Event in
5 Tagen
R
Nürburgring
09 Okt.
Nächstes Event in
19 Tagen
23 Okt.
Nächstes Event in
33 Tagen
31 Okt.
Nächstes Event in
41 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
54 Tagen
04 Dez.
Nächstes Event in
75 Tagen
R
Abu Dhabi
11 Dez.
Nächstes Event in
82 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Wetter Melbourne 2019: Heißer Saisonauftakt in Australien

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Wetter Melbourne 2019: Heißer Saisonauftakt in Australien
Autor:

Dass beim Rennen im Albert Park am Sonntag ein Regenschauer aufzieht, ist weniger wahrscheinlich als ein Sieg des Williams-Teams ...

Nicht nur sportlich, sondern auch buchstäblich wird der Grand Prix von Australien in Melbourne eine heiße Angelegenheit. Nach drei sonnigen Tagen im Formel-1-Paddock wird auch für den Rennsonntag strahlender Sonnenschein erwartet.

Die Prognosetemperatur für den Zeitpunkt des Starts (16:10 Uhr Ortszeit) liegt aktuell bei 28 Grad. Bis Rennende könnte diese auf 25 Grad fallen. In der "grünen Lunge" von Melbourne, dem Albert Park, sind sogar ein paar Grad weniger wahrscheinlich als in der City, wo die Luft zwischen den Hochhäusern steht. So war das zumindest im Qualifying.

Die Regenwahrscheinlichkeit sagen die Wetterdienste übereinstimmend mit null Prozent voraus. Nur der Wind könnte am Nachmittag am stärksten sein. Bis zu 14 km/h haben aber schon am Samstag niemanden ernsthaft aus der Bahn geworfen.

Der Grand Prix von Australien in Melbourne startet um 6:10 Uhr deutscher Zeit. In unserem Formel-1-TV-Guide erfahren Sie, wann RTL, Sky, ORF und SRF in die Vorberichte einsteigen.

Unseren Renn-Live-Ticker gibt's ab etwa 5:40 Uhr. Nicht nur auf der Website, sondern auch in unseren mobilen Apps für Smartphone und Tablet.

Daniel Ricciardo: Bummeln hat Q3-Einzug gekostet

Vorheriger Artikel

Daniel Ricciardo: Bummeln hat Q3-Einzug gekostet

Nächster Artikel

Stroll ärgert sich über Grosjean: Verkehr versaut Q2-Einzug

Stroll ärgert sich über Grosjean: Verkehr versaut Q2-Einzug
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Melbourne
Urheber Christian Nimmervoll