Video: Innovative Formel-1-Lenkungen, die verboten wurden

Die zweiaxiale Lenkung von Mercedes hat 2020 Schlagzeilen gemacht, aber in der Formel 1 wurde früher schon experimentiert - bis zum Verbot

Die zweiaxiale Lenkung (DAS) von Mercedes war das Technik-Novum bei den Formel-1-Testfahrten 2020 in Barcelona. Und schon jetzt steht fest: Nach der aktuellen Saison muss Mercedes dieses System wieder ausbauen, es darf ab 2021 nicht mehr verwendet werden. Ein solches Schicksal haben vor DAS auch andere innovative Formel-1-Lenkungen erfahren.

In unserem neuen Technikvideo stellen wir zwei Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit vor, darunter den Ansatz von Benetton aus der Saison 1993 und eine Version von McLaren aus den Jahren 1997 und 1998.

Michael Schumacher war damals bei Benetton genauso in die Testarbeit eingebunden wie sein Teamkollege Riccardo Patrese. Und McLaren setzte seine Innovation sogar erfolgreich in Formel-1-Rennen ein - und Mercedes griff 2020 bei DAS eine Funktion auf, wie sie auch McLaren schon eingesetzt hatte.

Falls dir das Video gefällt, abonniere gerne die YouTube-Kanäle von Motorsport-Total.com und Formel1.de und vergiss nicht, jeweils auch die Glocke zu aktivieren, damit du künftig kein neues Video verpasst!

Mit Bildmaterial von Giorgio Piola.

geteilte inhalte
kommentare
Williams: Wie der "Monster"-Mercedes in Spa-Francorchamps hilft
Vorheriger Artikel

Williams: Wie der "Monster"-Mercedes in Spa-Francorchamps hilft

Nächster Artikel

Kimi Räikkönen: Familiensituation entscheidet über Formel-1-Zukunft

Kimi Räikkönen: Familiensituation entscheidet über Formel-1-Zukunft
Kommentare laden