Formel E
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächstes Event in
2 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächstes Event in
58 Tagen
R
Mexiko-Stadt
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
86 Tagen
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächstes Event in
99 Tagen
R
20 März
-
21 März
Nächstes Event in
121 Tagen
03 Apr.
-
04 Apr.
Nächstes Event in
135 Tagen
R
17 Apr.
-
18 Apr.
Nächstes Event in
149 Tagen
R
02 Mai
-
03 Mai
Nächstes Event in
164 Tagen
R
Jakarta
05 Juni
-
06 Juni
Nächstes Event in
198 Tagen
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
213 Tagen
R
New York
10 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
233 Tagen
R
London
25 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
248 Tagen
Details anzeigen:

Das Formel-E-Fahrerfeld 2019/20

geteilte inhalte
kommentare
Das Formel-E-Fahrerfeld 2019/20
Autor:
05.11.2019, 13:58

Das Fahrerfeld ist auch in der sechsten Formel-E-Saison wieder hochkarätig besetzt - Wir werfen einen Blick auf die ehemaligen Formel-1-Piloten und weitere Stars

Fotostrecke
Liste

#13 Antonio Felix da Costa (DS Techeetah)

#13 Antonio Felix da Costa (DS Techeetah)
1/24

Foto: Dan Bathie / Motorsport Images

Erfolge: GP3-Dritter 2012, Macau-Sieger 2012 und 2016, Formel-E-Sechster 2018/19

#25 Jean-Eric Vergne (DS Techeetah)

#25 Jean-Eric Vergne (DS Techeetah)
2/24

Foto: Sam Bloxham / Motorsport Images

Erfolge: Formel-E-Meister 2017/18 und 2018/19, Formel-Renault-3.5-Vizemeister 2011

#11 Lucas di Grassi (Audi)

#11 Lucas di Grassi (Audi)
3/24

Foto: Dan Bathie / Motorsport Images

Erfolge: Formel-E-Meister 2016/17, GP2-Vizemeister 2007, Langstrecken-Vizeweltmeister 2016

#66 Daniel Abt (Audi)

#66 Daniel Abt (Audi)
4/24

Foto: Sam Bloxham / Motorsport Images

Erfolge: GP3-Vizemeister 2012, Formel-E-Fünfter 2017/18

#2 Sam Bird (Virgin)

#2 Sam Bird (Virgin)
5/24

Foto: Dan Bathie / Motorsport Images

GP2-Vizemeister 2013, Formel-E-Dritter 2017/18

#4 Robin Frijns (Virgin)

#4 Robin Frijns (Virgin)
6/24

Foto: Dan Bathie / Motorsport Images

Erfolge: Formel-Renault-3.5-Meister 2012, Formel-E-Vierter 2018/19

#22 Oliver Rowland (Nissan e.dams)

#22 Oliver Rowland (Nissan e.dams)
7/24

Foto: Dan Bathie / Motorsport Images

Erfolge: Formel-Renault-3.5-Meister 2015, Formel-2-Dritter 2017

#23 Sebastien Buemi (Nissan e.dams)

#23 Sebastien Buemi (Nissan e.dams)
8/24

Foto: Andrew Ferraro / Motorsport Images

Erfolge: Formel-E-Meister 2015/16, Langstrecken-Weltmeister 2014 und 2018/19, Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2018 und 2019

#27 Alexander Sims (BMW i Andretti)

#27 Alexander Sims (BMW i Andretti)
9/24

Foto: Alastair Staley / Motorsport Images

Erfolge: Vierter der Formel-3-Euroserie 2009 und 2010, GP3-Sechster 2011

#28 Maximilian Günther (BMW i Andretti)

#28 Maximilian Günther (BMW i Andretti)
10/24

Foto: BMW

Erfolge: Formel-3-Vizeeuropameister 2016, Formel-2-Rennsieger

#64 Jerome d'Ambrosio (Mahindra)

#64 Jerome d'Ambrosio (Mahindra)
11/24

Foto: Simon Galloway / Motorsport Images

Erfolge: 20 Formel-1-Starts, Zweiter der GP2-Asia-Series 2008/09, 3 Rennsiege in der Formel E

#94 Pascal Wehrlein (Mahindra)

#94 Pascal Wehrlein (Mahindra)
12/24

Foto: Sam Bloxham / Motorsport Images

Erfolge: DTM-Champion 2015, Zweiter der Formel-3-Euroserie 2012, 39 Formel-1-Starts

#20 Mitch Evans (Jaguar)

#20 Mitch Evans (Jaguar)
13/24

Foto: Sam Bloxham / Motorsport Images

Erfolge: GP3-Meister 2012, GP2-Vierter 2014, Formel-E-Fünfter 2018/19

#51 James Calado (Jaguar)

#51 James Calado (Jaguar)
14/24

Foto: Dan Bathie / Motorsport Images

Erfolge: GP2-Dritter 2013, GTE-Pro-Klassensieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2019

#19 Felipe Massa (Venturi)

#19 Felipe Massa (Venturi)
15/24

Foto: Simon Galloway / Motorsport Images

Erfolge: Formel-1-Vizeweltmeister 2008, 11 Grand-Prix-Siege und 41 Podestplätze

#48 Edoardo Mortara (Venturi)

#48 Edoardo Mortara (Venturi)
16/24

Foto: Sam Bloxham / Motorsport Images

Erfolge: Meister der Formel-3-Euroserie 2010, DTM-Vizemeister 2016, Sechsfacher Macau-Sieger

#5 Stoffel Vandoorne (Mercedes)

#5 Stoffel Vandoorne (Mercedes)
17/24

Foto: Alastair Staley / Motorsport Images

Erfolge: GP2-Meister 2015, 41 Formel-1-Starts für McLaren

#17 Nyck de Vries (Mercedes)

#17 Nyck de Vries (Mercedes)
18/24

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Erfolge: Formel-2-Meister 2019, Kart-Weltmeister 2010 und 2011

#6 Brendon Hartley (Dragon)

#6 Brendon Hartley (Dragon)
19/24

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Erfolge: Langstrecken-Weltmeister 2015 und 2017, Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2017

#7 Nico Müller (Dragon)

#7 Nico Müller (Dragon)
20/24

Foto: Alexander Trienitz

Erfolge: DTM-Vizemeister 2019, GP3-Dritter 2010

#3 Oliver Turvey (NIO)

#3 Oliver Turvey (NIO)
21/24

Foto: Simon Galloway / Motorsport Images

Erfolge: LMP2-Klassensieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2014, Formel-E-Zehnter 2017/18

#33 Ma Qinghua (NIO)

#33 Ma Qinghua (NIO)
22/24

Foto: Sam Bloxham / Motorsport Images

Erfolge: Erster chinesischer Rennsieger in einer offiziellen FIA-Weltmeisterschaft (Tourenwagen-WM)

#18 Neel Jani (Porsche)

#18 Neel Jani (Porsche)
23/24

Foto: Dan Bathie / Motorsport Images

Erfolge: Langstrecken-Weltmeister 2016, Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2016, A1-Grand-Prix-Sieger 2007/08

#36 André Lotterer (Porsche)

#36 André Lotterer (Porsche)
24/24

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Erfolge: Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2011, 2012 und 2014, Langstrecken-Weltmeister 2012, Formula-Nippon-Meister 2011, Super-GT-Meister 2006 und 2009

Formel-E-Saison 2019/20: Das sind die Fahrer-Stars aus der Formel 1

Vorheriger Artikel

Formel-E-Saison 2019/20: Das sind die Fahrer-Stars aus der Formel 1

Nächster Artikel

Formel-E-Saison 2019/20: Das ist neu bei den Strecken

Formel-E-Saison 2019/20: Das ist neu bei den Strecken
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Urheber Ruben Zimmermann