DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
88 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
109 Tagen
Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
18 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
26 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
32 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
46 Tagen
Rallye-WM
22 Jan.
-
26 Jan.
Sonntag in
03 Stunden
:
39 Minuten
:
36 Sekunden
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
17 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächstes Event in
12 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
12 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
38 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
52 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
131 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
46 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
67 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
45 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
52 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
123 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
137 Tagen
Details anzeigen:
Jonathan Noble
Urheber

Jonathan Noble

Aktuelle News zu Jonathan Noble

Raster
Liste

Wegen "unfairer" Degradierung: Pierre Gasly will Kampfgeist zeigen

Die Formel-1-Saison 2019 war für Pierre Gasly eine Achterbahn der Gefühle - Jetzt will der Franzose mit seinem Kampfgeist überzeugen

Coronavirus bedroht China: Formel-1-Rennen in Schanghai in Gefahr?

Das chinesische Sportministerium soll eine Absage aller Sportevents bis April verkündet haben: Was das für die Formel 1 und auch die Formel E bedeutet

Racing Point ohne Blankoscheck: Fortschritt braucht Zeit

Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer tritt auf die Euphoriebremse: Er betont, dass mit Geld allein kein Fortschritt in der Formel 1 zu machen ist

Vertrag beendet: Fernando Alonso und McLaren offiziell getrennt

Weil man den auslaufenden Vertrag nicht verlängert hat, ist Fernando Alonso nicht mehr mit McLaren verbunden

Generationenduell: "Welle" an jungen Talenten fordert Hamilton

Lewis Hamilton fährt im Alter von 35 Jahren besser denn ja, doch Max Verstappen und Charles Leclerc wollen die Wachablöse einleiten

Nicht (nur) des Geldes wegen: Darum hat Williams Nissany verpflichtet

An drei Formel-1-Rennwochenende setzt Williams 2020 auch auf das Input von Roy Nissany - Claire Williams erklärt, was für ihn als Testfahrer gesprochen hat

Charles Leclerc verrät: Ayrton Senna "mein einziges Idol"

Ferrari-Pilot Charles Leclerc spricht am Rande der "Autosport International Show" über sein großes Vorbild - Dinnerparty mit James Hunt, Gasly & Ricciardo

Saudi-Arabien: Rennstrecke soll ab 2023 einen Grand Prix austragen

Saudi-Arabien lässt im Zuge eines Großprojekts eine Rennstrecke nach höchstem Standard bauen - Alexander Wurz hat das Layout designt

Ferrari: Bruder von Charles Leclerc ins Nachwuchsprogramm aufgenommen

Charles Leclercs jüngerer Bruder Arthur ist nun ebenfalls Teil der Ferrari-Familie - Insgesamt neun Rookies werden von der Scuderia ausgebildet und gefördert

Renault: 2021 darf keine Ausrede für 2020 sein

Obwohl Renault seine Strategie auf 2021 auslegt, will man dafür kein schlechtes 2020 haben: Veränderungen aus dem Vorjahr sollen schon jetzt einen Einfluss haben

"Gesundes Budget": Wie Williams die Verluste 2020 kompensiert

Finanziell macht sich Williams für die Formel-1-Saison 2020 keine Sorgen - Verluste durch weniger Preisgeld und abgewanderte Sponsoren seien ausgeglichen worden

Williams sicher: Pannenstart wie 2019 wird nicht wieder passieren

Williams will das Auto in dieser Saison rechtzeitig fertig haben und hat Maßnahmen dafür getroffen - Crashtests im Gegensatz zur Vorsaison gut bestanden

Williams bestätigt Roy Nissany als offiziellen Testfahrer für 2020

Williams engagiert Roy Nissany als Testfahrer und macht seine Fahreraustellung für die Formel-1-Saison 2020 damit komplett - "Meilenstein für den Motorsport in Israel"

"Waren ein wenig verärgert": Leclerc reizt Ferrari mit Fallschirmsprung

Charles Leclerc hat die Ferrari-Teamführung in der Winterpause verärgert: Der Monegasse wollte unbedingt einen Fallschirmsprung erleben

Leclerc: Würde gerne ein MotoGP-Bike fahren

Ferrari-Aufsteiger Charles Leclerc wünscht sich mehr Formel-1-Rennen und verrät, warum er gerne ein MotoGP-Bike und ein Rallye-Auto fahren würde

Pat Symonds: Regeländerungen 2019 ein Fehler?

Die Formel 1 hat 2019 ein neues Aerodynamik-Reglement eingeführt, doch das hätte man im Nachhinein lieber lassen sollen, findet Pat Symonds

Leclerc über Vettel: Kann noch viel von ihm lernen

Charles Leclerc hat eine starke erste Formel-1-Saison bei Ferrari hinter sich gebracht - Der Youngster will weiter von seinem Teamkollegen Sebastian Vettel lernen

Pat Symonds verrät: Liberty hat Emotionen der Fans überwacht

Kurios: Formel-1-Technikbeauftragter Pat Symonds verrät, wie Liberty Media mithilfe von Psychologie für besseres Racing sorgen will

McLaren schnappt Williams wichtigen Partner weg

Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Williams wechselt Unilever zu McLaren - Williams kündigt indes eine Reihe neuer Verträge mit bekannten Marken an

Red Bull: Klarstellung zu Motorentricks für 2020 "enorm wichtig"

War der Ferrari-Motor 2019 legal oder nicht? Bei der Konkurrenz gibt es noch immer Zweifel - Für 2020 hat die FIA mit Klarstellungen reagiert

Abiteboul: Renault nach Ricciardo-Verpflichtung "nackt"

Cyril Abiteboul spricht über das schwierige Jahr von Renault, in dem man nichts zu verstecken hatte: Die Schwächephase sei aber gut für die Zukunft

Hamilton verrät Erfolgsgeheimnis: Wie er sechsfacher Weltmeister wurde

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton verrät, wie er so erfolgreich in der Formel 1 werden konnte - Welche Bereiche besonders wichtig sind: Vom Fahren bis hin zur Psyche

Teamchef fürchtet: "Formel 1 könnte 2021 langsamer sein als Formel 2"

Otmar Szafnauer, Teamchef bei Racing Point, sieht die Gefahr, dass die Formel 1 mit den neuen Regeln ab 2021 im Vergleich zur Formel 2 gleich doppelt schlecht dasteht

Sainz ärgert sich: Überholmanöver wieder nicht im Fernsehen!

Mit einem starken Manöver gegen Nico Hülkenberg sicherte sich Carlos Sainz in Abu Dhabi den sechsten Platz in der Gesamtwertung, jedoch abseits der TV-Kameras