24h Spa: Lamborghini-Horrorcrash im Rahmenprogramm

geteilte inhalte
kommentare
24h Spa: Lamborghini-Horrorcrash im Rahmenprogramm
Autor:
28.07.2018, 12:01

Im Rahmen der 24 Stunden von Spa 2018 ist es zu einem schweren Unfall in der Lamborghini Super Trofeo gekommen - Vier Streckenposten und Fahrer mit Verletzungen

Die 24 Stunden von Spa-Francorchamps 2018 sind bereits vor dem Rennstart von einem schweren Unfall überschattet worden. In der Lamborghini Super Trofeo kam es zwischen der Pouhon- und der Fagnes-Kurve zu einer verhängnisvolen Berührung zweier Fahrzeuge, die zu einem schweren Abflug führten. Vier Streckenposten und der Fahrer wurden dabei verletzt. Zwei der Personen, darunter der Fahrer, wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ihre Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich. Informationen von 'Motorsport.com' zufolge kann sich der Fahrer an nichts erinnern.

Der Unfall ereignete sich in einem Kampf um die Führung im Rahmen mehrerer Überrundungen: Fredrik Blomstedt lief im Bonaldi-Motorsport-Boliden als Spitzenreiter auf eine Reihe überrundeter Fahrzeuge auf. Von hinten machte Lucas Mauron (MSG Motorsport) Druck. Der stand wiederum unter Feuer von Vito Postiglione im Imperiale-Racing-Huracan.

Als Blomstedt nach Pouhon kurz vom Gas musste, sah Mauron seine Chance gekommen und setzte sich links daneben. Auf der linken Seite fuhren aber auch langsame überrundete Fahrzeuge, sodass Mauron nach rechts zog. Dabei kam es zu einer unglücklichen Berührung der Reifen. Dadurch wurde das Fahrzeug von Blomstedt ausgehebelt und schlug wiederum in einem ungünstigen Winkel in die Reifenstapel genau vor einem Marshall-Post ein.

Die dünne Reihe Reifen hielt dem riesigen Aufprall nicht stand und wurde in die Luft geschossen, wo sie herumwirbelte. Gleichzeitig löste sich der Vorderwagen des 620 PS starken Allrad-Boliden in seine Bestandteile auf. Die Streckenposten waren nahezu ungeschützt dem Trümmerregen ausgeliefert. Alle vier Marschalls rannten um ihr Leben, mehrere gingen dabei zu Boden. Der Lamborghini kam in der Fagnes-Auslaufzone zum Stehen.

Die SRO, Veranstalter der Blancpain-GT-Serie, von denen die 24 Stunden von Spa Teil sind, äußert sich in einem Statement zu dem Vorfall: "Heute Morgen verließ im Rennen der Lamborghini Super Trofeo eine Fahrzeug in Höhe von Posten 12 die Strecke. Vier Streckenposten und der Fahrer wurden bei dem Vorfall verletzt. Alle Betroffenen wurden sofort vom medizinischen Personal an der Strecke behandelt. Ein Streckenposten und der Fahrer wurden zu medizinischen Untersuchungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ihre Verletzungen stellten sich als nicht lebensbedrohlich heraus."

"Nach einer Pause von einer Stunde und 30 Minuten ist das Programm auf der Strecke nun wieder im Gange. Die SRO Motorsports Group, RACB (Royal Automobile Club Belgium; Anm. d Red.) und der Circuit de Spa-Francorchamps möchten sich bei allen medizinischen Helfern bedanken. Außerdem wünschen wir allen Streckenposten und dem Fahrer eine möglichst schnelle Genesung."

Nächster Karriereschritt: Fabian Vettel fährt 2018 Lamborghini

Vorheriger Artikel

Nächster Karriereschritt: Fabian Vettel fährt 2018 Lamborghini

Nächster Artikel

Lamborghini-Crash Spa: Alle Beteiligten aus Krankenhaus entlassen

Lamborghini-Crash Spa: Alle Beteiligten aus Krankenhaus entlassen
Kommentare laden
Hier verpasst Du keine wichtige News