MotoGP
02 Aug.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
18 Sept.
Event beendet
25 Sept.
FT1 in
06 Stunden
:
06 Minuten
:
00 Sekunden
09 Okt.
Nächstes Event in
13 Tagen
R
Aragon 1
16 Okt.
Nächstes Event in
20 Tagen
R
Aragon 2
23 Okt.
Nächstes Event in
27 Tagen
R
Valencia 1
06 Nov.
Nächstes Event in
41 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
48 Tagen
20 Nov.
Nächstes Event in
55 Tagen
Details anzeigen:

Kein Start von Marc Marquez in Jerez 2: Stefan Bradl wird nicht einspringen

geteilte inhalte
kommentare
Kein Start von Marc Marquez in Jerez 2: Stefan Bradl wird nicht einspringen
Autor:

Der Arzt von Marc Marquez rechnet frühestens mit einem Comeback in Brünn - Honda wird Stefan Bradl am kommenden Wochenende nicht als Ersatz nominieren

Das Honda-Werksteam wird am kommenden Wochenende das zweite MotoGP-Rennen in Jerez nur mit einem Fahrer bestreiten. Es ist ausgeschlossen, dass Marc Marquez den zweiten Grand Prix der Saison 2020 bestreiten kann. Für Dienstag ist eine Operation des verletzten rechten Oberarms vorgesehen.

Laut Informationen von 'Motorsport.com' wird Honda keinen Ersatzfahrer aufbieten. "Ich habe auch den Informationsstand, dass es nicht der Fall ist", sagt Bradl auf Nachfrage von 'Motorsport.com'. Eigentlich ist Stefan Bradl als Ersatzfahrer vorgesehen, wenn ein Fahrer ausfällt.

Warum kommt der Deutsche nicht zum Zug? "Aus dem Grund, weil es wenig Sinn macht. Ich bin seit Februar auf keiner MotoGP-Maschine gesessen. Es würde keinen Sinn machen, aus dem Nichts gleich in ein Rennwochenende hineinzuspringen." Es sollen auch schon Mitglieder aus der Crew von Marc Marquez nach Hause gefahren sein.

Comeback von Marquez frühestens in Brünn Anfang August

Am Montag gab Doktor Xavier Mir, der Marc Marquez am Dienstag in Barcelona operieren wird, ein Update zur Situation. "Marc wird nicht in Jerez sein. Das Ziel ist es, dass er in Brünn wieder zurück sein kann", sagt Mir gegenüber dem 'Catalunya Radio'.

 

"Das ist eine ernsthafte Verletzung. Wenn der Nerv nicht verletzt wurde, können wir den Bruch stabilisieren und die Zeit der Genesung würde kürzer ausfallen", so Mir. Denn am Sonntag war noch nicht klar, ob und inwiefern die Nerven auch verletzt wurden.

Bradl als Ersatz für Crutchlow? "Noch keine Info"

Das Honda-Werksteam wird am kommenden Wochenende somit nur mit Alex Marquez fahren. Cal Crutchlow vom LCR-Honda-Team wird ebenfalls am Dienstag in Barcelona operiert werden. Es soll aber nur ein kleiner Eingriff beim Kahnbein der linken Hand notwendig sein.

Die Operation, bei der ein kleiner Riss mit einer Schraube fixiert wird, wird ebenfalls von Doktor Mir durchgeführt werden. Bisher geht man davon aus, dass der Brite ab Freitag wieder in Jerez fahren wird können.

Stefan Bradl

Beim LCR-Team sprang Stefan Bradl zum letzten Mal in der Saison 2018 ein

Foto: LAT

Bradl wird in dieser Woche nach Jerez reisen und am Wochenende für ServusTV als Experte fungieren. Dieser Plan steht unabhängig von der Marquez-Verletzung schon seit einiger Zeit fest. Könnte er für Crutchlow bei LCR-Honda einspringen, falls der Brite doch nicht fahren kann?

"Dazu habe ich keine Info", sagt der Deutsche. "Ich warte noch auf offizielle Anfragen, aber bis jetzt habe ich noch keine Info. Es wäre nicht das erste Mal, dass wir so etwas machen. Wenn ich gebraucht werde, bin ich da. Aber es scheint, dass momentan kein Bedarf wäre."

Offen ist noch, ob Alex Rins die Startfreigabe für das zweite Jerez-Wochenende erhalten wird. Bei seiner angeschlagenen rechten Schulter ist keine Operation notwendig. Am Donnerstag wird der Suzuki-Fahrer noch einmal genau untersucht werden. Dann wird es eine Entscheidung geben.

Mit Bildmaterial von LAT.

Pol Espargaro mit KTM in den Top 6: "Sind jetzt auf dem Niveau der anderen"

Vorheriger Artikel

Pol Espargaro mit KTM in den Top 6: "Sind jetzt auf dem Niveau der anderen"

Nächster Artikel

Schräglage: Hol dir den Podcast zur Motorrad-WM in Jerez

Schräglage: Hol dir den Podcast zur Motorrad-WM in Jerez
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Jerez 2
Fahrer Stefan Bradl , Marc Marquez
Teams Repsol Honda Team
Urheber Gerald Dirnbeck