Superbike-WM
präsentiert von:

Jonas Folger will in Hockenheim "mit Stil" IDM-Champion 2020 werden

geteilte inhalte
kommentare
Jonas Folger will in Hockenheim "mit Stil" IDM-Champion 2020 werden
Autor:

Nach ungefährdeten Siegen in Assen, auf dem Sachsenring und auf dem Lausitzring möchte Yamaha-Pilot Jonas Folger auch beim IDM-Finale in Hockenheim glänzen

Jonas Folger kommt als großer Favorit zum IDM-Finale an den Hockenheimring. Der Yamaha-Pilot gewann in der laufenden Saison alle Rennen und ließ seinen Gegnern keine Chance. Genau genommen ist Folgers Titel nur noch Formsache.

Mit 150 Punkten liegt der ehemalige MotoGP-Pilot klar vor Titelverteidiger Ilya Mikhalchik (BMW), der bisher 107 Zähler kassierte. Somit fehlen noch sieben Punkte zum Titel. Doch Folger will die IDM-Saison 2020 "mit Stil" beenden.

"Nach unserem erfolgreichen Abstecher am vergangenen Wochenende in die Superbike-WM sind wir für das IDM-Saisonfinale besonders hoch motiviert. Die Zielsetzung ist also klipp und klar vorgeben: In Hockenheim wollen wir die Meisterschaft gewinnen", bemerkt Folger.

"Leider soll das Wetter an diesem Wochenende sehr regnerisch und kalt sein. Das könnte die Sache vielleicht ein wenig erschweren, weil ich mit dem IDM-Superbike noch nie im Nassen gefahren bin", grübelt der Bonovo-MGM-Pilot. "Trotzdem sollte zum Titelgewinn nicht mehr viel fehlen, da wir mit einem guten Punktepolster in die letzten Rennen gehen."

Jonas Folger, Leon Haslam

Beim WSBK-Gaststart hinterließ Jonas Folger einen starken Eindruck

Foto: Motorsport Images

"Aber ich will die Sache mit Stil abschließen und auch an dieses Mal wieder auf dem Podium stehen. Am besten natürlich in beiden Rennen", so Folger. "Die Voraussetzungen sind allemal gegeben, dass es ein tolles Wochenende mit einem gebührenden Abschluss dieser Saison wird."

"Aber es darf kein gravierender Fehler passieren", warnt Folger. "Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die bevorstehende Aufgabe, meinen ersten Meistertitel seit sehr vielen Jahren zu holen. Übrigens bin ich zum letzten Mal 2007 in Hockenheim gefahren. Es wird daher am Freitag ein paar Runden brauchen, um wieder zu wissen, wo es langgeht."

Mit Bildmaterial von Bonovo action powered by MGM Racing.

Ducati-Teamorder: Michael Ruben Rinaldi bietet Scott Redding Hilfe an

Vorheriger Artikel

Ducati-Teamorder: Michael Ruben Rinaldi bietet Scott Redding Hilfe an

Nächster Artikel

Neue Chance für Markus Reiterberger: Gaststart bei der BSB in Donington

Neue Chance für Markus Reiterberger: Gaststart bei der BSB in Donington
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM , Superbike IDM
Fahrer Jonas Folger
Urheber Sebastian Fränzschky