DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
21 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
34 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
11 Juli
-
11 Juli
Event beendet
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
25 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
26 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
33 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
131 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
20 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
27 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
55 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
75 Tagen
NASCAR Cup
05 Juli
-
05 Juli
Event beendet
12 Juli
-
12 Juli
Rennen in
2 Tagen
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
7 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
13 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
63 Tagen
IndyCar
02 Juli
-
04 Juli
Event beendet
R
Elkhart Lake
10 Juli
-
12 Juli
Quali 1 in
1 Tag
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Event beendet
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
07 Stunden
:
42 Minuten
:
51 Sekunden
Details anzeigen:
Aku Pellinen
Finland
Fahrer

Aku Pellinen

1993-05-17 (Alter 27)

Filter:

Saison Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
3 Artikel
Alle Filter löschen
Aku Pellinen
Saison
Inhalte laden...
Fahrer
Inhalte laden...
Team
Inhalte laden...
Event
Inhalte laden...
Ort
Inhalte laden...
Artikelsorte
Inhalte laden...

Aktuelle News zu Aku Pellinen

Raster
Liste

TCR in Spa: Aku Pellinen und Jean-Karl Vernay gewinnen in Belgien

Honda-Pilot Aku Pellinen und Volkswagen-Fahrer Jean-Karl Vernay haben die TCR-Rennen in Spa gewonnen. Pellinen belegt nun den vierten und Vernay den sechsten Platz in der Gesamtwertung. Neuer Tabellenführer ist SEAT-Pilot Pepe Oriola.

TCR-Auftakt in Bahrain: Pepe Oriola erneut nicht zu schlagen

SEAT-Fahrer Pepe Oriola hat auch das zweite Rennen der TCR International Series in Bahrain gewonnen.

22 Autos und sieben Marken in der TCR International Series 2016

In der TCR-Saison 2016 werden insgesamt 22 Fahrer in neun Teams an den Start gehen. Die Serie besticht mit einer großen Markenvielfalt, denn es werden Fahrzeuge von sieben verschiedenen Herstellen zum Einsatz kommen.