Antonio Fuoco
Italy
Fahrer

Antonio Fuoco

1996-05-20 (Alter 25)

Filter:

Saison Fahrer Team Event Ort Artikelsorte Datum
9 Artikel
Alle Filter löschen
Antonio Fuoco
Saison
Inhalte laden...
Fahrer
Inhalte laden...
Team
Inhalte laden...
Event
Inhalte laden...
Ort
Inhalte laden...
Artikelsorte
Inhalte laden...
Datum

Aktuelle News zu Antonio Fuoco

Raster
Liste

F2-Pilot schimpft über Ferrari-Junior: "verrückt" und "gefährlich"

Nach der Kollision beim Start des Hauptrennens der Formel 2 in Monaco wütet Luca Ghiotto über die "verrückte" und "gefährliche" Aktion von Ferrari-Junior Antonio Fuoco

Formel 2 Baku: Albon gewinnt chaotisches Hauptrennen

Eine gefährliche Situation nach einem Motorschaden entscheidet das Formel-2-Hauptrennen in Baku für Alexander Albon. Der Deutsche Maximilian Günther scheidet schon früh aus.

So bereitet Ferrari seine Talente auf die Formel 1 vor

In der Ferrari Driver Academy sollen junge Talente auf einen Einsatz in der Formel 1 vorbereitet werden – In der Schweiz haben die Teilnehmer eine wichtige Lektion gelernt

F2 2018: Rookie-Team wird Ferrari-Talentschmiede

Charouz Racing System macht gleich beim Einstieg in die Formel 2 ernst: Nach dem Gewinn der Formel V8 3.5 World Series mit Pietro Fittipaldi wird das Team von Antonin Charouz beim Debüt mit Ferrari-Unterstützung am Start stehen.

Formel 2 Abu Dhabi: Rowland und Fuoco disqualifiziert

Oliver Rowland (DAMS) ist der Sieg beim Formel-2-Hauptrennen auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi aberkannt worden. Das gleiche Schicksal traf den Drittplatzierten des Rennens, Antonio Fuoco (Prema).

Formel-2-Teamorder: Leclerc wurde zu Bremsmanöver angewiesen

Das kuriose Bremsmanöver von Charles Leclerc kurz vor dem Zielstrich beim Formel-2-Hauptrennen auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi war keine eigene Entscheidung, wie Charles Leclerc preisgibt.

Formel 1 2017: Diese Nachwuchspiloten testen dieses Jahr für Ferrari

Ferrari könnte in der Formel-1-Saison 2017 gleich 3 Nachwuchspiloten im Anschluss an den Grand Prix von Ungarn bei Budapest etwas Fahrpraxis im aktuellen Ferrari SF70H verschaffen.

GP2 2017: Prema Racing zweifelt an der eigenen Durchschlagskraft

Prema-Racing-Chef Rene Rosin erwartet nicht, in der kommenden GP2-Saison genauso erfolgreich zu sein wie in der Debüt-Saison des Teams im vergangenen Jahr.

Wer die meiste Erfahrung mit den F1-Reifen für 2017 hat

Ferrari, Mercedes und Red Bull Racing haben die neuen Pirelli-Reifen für die Formel-1-Saison 2017 bereits getestet. Wir zeigen, welche Fahrer die meisten Kilometer zurückgelegt haben!