Boxenfunk im Wortlaut: So lief das irre Finale aus Verstappens Sicht

Max Verstappen erlebte ein Wechselbad der Gefühle in Abu Dhabi - So liefen die letzten Runden am Funk des neuen Weltmeisters ab

Boxenfunk im Wortlaut: So lief das irre Finale aus Verstappens Sicht

In einem völlig irren Finale krönte sich Max Verstappen in Abu Dhabi erstmals zum Formel-1-Weltmeister. Lange sah es nach einem lockeren Sieg für Lewis Hamilton aus, doch der Unfall von Nicholas Latifi war das "Wunder", das Verstappen benötigte.

Red Bull holte den Niederländer an die Box und stattete ihn mit gebrauchten Soft-Reifen aus, die aber immer noch deutlich frischer waren als die abgefahrenen Hard-Reifen von Hamilton. Verstappen behielt seinen zweiten Platz, zwischen ihm und Hamilton lagen auf der Strecke aber noch fünf überrundete Fahrzeuge.

Ein Protokoll für die Ewigkeit: Wir steigen ein zu Beginn der drittletzten Runde. So lief das unfassbare Finale am Boxenfunk des neuen Champions ab.

Verstappen: "Diese Nachzügler sollen aus dem Weg. Wird es ihnen erlaubt?"

Renningenieur Gianpiero Lambiase: "Ja, wird es ihnen. Die Nachricht kommt bald."

Lambiase (wenig später): "Bleib auf der Linie. Den überrundeten Autos wird es nun gestattet, zu überholen. Bleib auf deiner Linie und lass sie vorbei."

Doch noch während des Funkspruchs taucht die Meldung von Rennleiter Michael Masi auf, dass es anders laufen soll.

Lambiase: "Halt, vergiss das. Den überrundeten Autos wird es doch nicht gestattet, zu überholen."

Diese Information kommt bei Verstappen natürlich nicht sehr gut an.

Verstappen: "Ja, natürlich. Typische Entscheidung."

Lambiase: "Es ist ein Klassiker."

Verstappen: "Ich bin nicht überrascht", sagt er und schließt ein Lachen an.

Funkspruch von Horner bei Masi verändert die Lage

Verstappen versucht danach weiter, die Reifen auf Temperatur zu halten, während Teamchef Christian Horner bei Masi interveniert. Inzwischen befinden sich die Fahrer in der vorletzten Runde, in der zunächst nicht viel passiert. Doch dann bekommt Verstappen am Ende des zweiten Sektors die entscheidende Information.

Lambiase: "Alle Autos vor dir werden Hamilton nun überholen. Alle Autos hinter dir bleiben auf ihrer Position."

Lambiase: "Allen bis einschließlich Vettel wird es erlaubt, Hamilton zu überholen."

So passiert es dann auch. Die fünf Fahrzeuge zwischen Hamilton und Verstappen fahren am Mercedes des Briten sowie am Safety-Car vorbei.

Lambiase: "Das Safety-Car kommt diese Runde rein, Max."

Verstappen schließt zu Hamilton auf und setzte sich neben ihn, zwischenzeitlich hat er die Nase auch leicht vorne, lässt sich aber direkt wieder zurückfallen. Lambiase gibt Verstappen noch Hinweise zu den einzelnen Motorenmodi mit.

Die letzte Runde beginnt, und bereits in Kurve 5 hinein setzt Verstappen den entscheidenden Angriff. Mit Schlangenlinien auf der ersten langen Geraden versucht er, den Windschatten für Hamilton zu brechen. Auf der zweiten Geraden bekommt er von Lambiase die Aufforderung, den Überholknopf zu drücken, um maximale Leistung herauszuholen. Er kann den Konter von Hamilton abwehren.

Verstappen bringt den Sieg ins Ziel. Nach der Zieldurchfahrt folgt nur noch völlige Ekstase am Funk. Alle brüllen vor Freude, Verstappen ebenso.

Lambiase: "MAX, OH MEIN GOTT!"

Verstappen: "JAAA, OH MEIN GOTT!"

Horner: "Max Verstappen, du bist Weltmeister! WELTMEISTER!"

Lambiase: "Du hast es absolut verdient! Bring das Auto zurück zum Grid."

Horner: "Max, wir sind so stolz auf dich!"

Verstappen: "Oh mein Gott, Leute! Ich liebe euch so sehr." Aus seinen Worten heraus ist deutlich hörbar, wie er von seinen Emotionen übermannt wird.

Horner: "Du verdienst es! Wir haben diese Runde gebraucht, und du hast sie geholt! Wir lieben dich, wir lieben dich so verflucht sehr!"

Verstappen: "Können wir das zehn, 15 Jahre so machen?"

Verstappen: "Es ist unglaublich, Jungs. Können wir das die nächsten zehn, 15 Jahre zusammen machen?"

Lambiase: "Aber wirklich!"

Lambiase: "Bleib auf der Strecke."

Lambiase: "Die gesamte Saison entscheidet sich in einer einzigen Runde."

Verstappen: "Ja, in der letzten Runde. Unglaublich."

Lambiase: "Genieß es!"

Verstappen bringt das Auto zurück in die Startaufstellung, steigt aus und lässt sich von den Fans auf der Tribüne feiern. Anschließend folgt der Jubel mit seinem Team.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2021: Fahrer des Tages
Vorheriger Artikel

Formel 1 2021: Fahrer des Tages

Nächster Artikel

Die schnellsten Rennrunden der Formel 1 2021

Die schnellsten Rennrunden der Formel 1 2021
Kommentare laden