F1 Katar 2021: Randsteine klopfen die Autos kaputt!

Die Randsteine des Losail International Circuit haben im ersten Freien Training mehrere Autos kaputtgemacht - Bestzeit für Verstappen, Hamilton auf P4

F1 Katar 2021: Randsteine klopfen die Autos kaputt!

Max Verstappen hat sich im ersten Freien Training zum Grand Prix von Katar in Doha die Bestzeit gesichert. Der Red-Bull-Pilot umrundete den Losail International Circuit in 1:23.723 Minuten und verwies Pierre Gasly (AlphaTauri/+0,437) und Valtteri Bottas (Mercedes/+0,471) auf die Plätze.

Lewis Hamilton (Mercedes) wurde mit 0,786 Sekunden Rückstand Vierter. Für ihn hatte die Session zunächst nicht nach Wunsch begonnen. Während Verstappen noch auf dem harten Reifen Bestzeit fuhr, meldete er am Boxenfunk: "I feel massively down on power." Also zu wenig Leistung.

Zum Thema:

Trainingsergebnis
Ticker "Paddock live"

Welchen Motor er dabei im Heck hatte, ob einen der beiden neuen oder einen älteren Freitagsmotor, verrät Mercedes übrigens nicht. "Einen aus unserem Pool", heißt es kurz und knapp. Und es ist kein ganz neuer, wie Toto Wolff schon im Vorfeld des Wochenendes angekündigt hatte.

Gut zehn Minuten vor Schluss dann die nächste schlechte Nachricht: Hamilton hatte sich auf der Strecke den Frontflügel beschädigt und musste diesen wechseln lassen. Aber auch bei anderen Piloten traten Probleme auf. Lance Stroll (Aston Martin) kam nach gut einer halben Stunde mit Bremsdefekt an die Box zurück.

Lando Norris (McLaren) fuhr einmal so brutal über die Randsteine, dass Teile von seinem Unterboden wegflogen. Wenig später rollte er langsam an die Box zurück. Ähnliches passierte Fernando Alonso (Alpine) und Nikita Masepin (Haas). Das zeigt schon früh an diesem Wochenende: Einige der Randsteine setzen den Formel-1-Autos arg zu.

Sebastian Vettel (Aston Martin) meldete kurz vor Schluss am Boxenfunk, dass innerhalb seiner Überlebenszelle etwas locker wurde, was er zuerst rechts beim Gasfuß spürte und dann links runterhing. Vettel wurde von seinem Team aufgefordert, an die Box zu kommen. Ein Zusammenhang mit den Randsteinen kann nicht ausgeschlossen werden.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Warum Katar für die FIA ein Alptraum in Sachen Tracklimits werden könnte
Vorheriger Artikel

Warum Katar für die FIA ein Alptraum in Sachen Tracklimits werden könnte

Nächster Artikel

Lewis Hamilton: Theorien um "DAS 2" sind völliger Blödsinn!

Lewis Hamilton: Theorien um "DAS 2" sind völliger Blödsinn!
Kommentare laden