Sebastian Vettel: "Aus meiner Sicht war das ein Frühstart"

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel will beim 9. Rennen der Formel-1-Saison 2017, dem Grand Prix von Österreich in Spielberg, einen Frühstart bei Valtteri Bottas beobachtet haben.

Sebastian Vettel: "Aus meiner Sicht war das ein Frühstart"
Start: Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08, führt
Start: Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08, führt
Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08; Sebastian Vettel, Ferrari SF70H
Sieg für Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1, vor Sebastian Vettel, Ferrari
1. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08
1. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1
Sebastian Vettel, Ferrari

Bottas, von der Pole-Position kommend, habe sich noch vor dem Erlöschen der Startampeln bewegt, meint Vettel. Das sei die einzige Szene, die ihn nach dem Rennen beschäftige.

"Meiner Meinung nach hat er zu früh gezuckt. Ich glaube, wir alle dahinter waren davon überzeugt, dass das nicht richtig war. Ich habe ein paar Mal nachgefragt, aber anscheinend war es okay."

"Aus meiner Sicht war es ein Frühstart. Ich war mir sicher. So sah es aus der Cockpitperspektive aus. Aber unterm Strich ist es nicht an mir, darüber zu urteilen."

Er könne nur nicht nachvollziehen, wie Bottas bei diesem Start eine Reaktionszeit von 0,2 Sekunden gehabt haben soll. Dieser Wert wurde unter anderem in den TV-Einblendungen kommuniziert.

"Ich glaube das nicht", sagt Vettel. "Normalerweise sind 0,2 Sekunden die Reaktionszeit für alle. Daher glaube ich nicht, dass heute jeder langsamer reagiert hat." Bottas' Start sei "nicht menschlich" gewesen.

Sein eigenes Rennen, so Vettel weiter, sei "okay" gewesen. "Ich bin nicht genau sicher, wie ich mich fühle. Ich bin zufrieden mit dem 2. Platz, aber eigentlich auch nicht, weil es am Ende so eng war. Schade: Eine Runde mehr, dann hätte ich zumindest etwas probieren können."

So aber belegte Vettel den 2. Platz hinter Bottas und sammelte wichtige WM-Punkte. Er führt weiter in der Formel-1-Fahrerwertung 2017 und hat seinen Vorsprung auf Mercedes-Pilot Lewis Hamilton erneut ausgebaut.

"Alles in allem", sagt Vettel, "war es ein gutes Wochenende. Die einzige Situation, die mir im Kopf herumschwirrt, ist der Start."

geteilte inhalte
kommentare
F1 Spielberg: Frühstart von Valtteri Bottas – ja oder nein?

Vorheriger Artikel

F1 Spielberg: Frühstart von Valtteri Bottas – ja oder nein?

Nächster Artikel

Umfrage: Frühstart von Valtteri Bottas?

Umfrage: Frühstart von Valtteri Bottas?
Kommentare laden