Trotz guter Kritik: Lewis Hamilton hat Netflix-Formel-1-Doku nicht gesehen

geteilte inhalte
kommentare
Trotz guter Kritik: Lewis Hamilton hat Netflix-Formel-1-Doku nicht gesehen
Autor:
Co-Autor: Adam Cooper
08.04.2019, 15:27

Obwohl die Formel-1-Dokumentation auf Netflix gute Kritiken bekommen hat, hat sich Lewis Hamilton noch nicht damit beschäftigt - Eigener Auftritt nicht wichtig

Die Formel 1 hat ein neues Publikum erschlossen, seit man auf Streaminganbieter Netflix eine eigene Dokuserie veröffentlicht hat. Die Formel-1-Doku erhielt bislang von vielen Seiten gute Kritiken, doch einer, der sich mit dem Thema bislang überhaupt nicht beschäftigt hat, ist Lewis Hamilton. Weder ist er ein großer Teil davon (Mercedes hat wie Ferrari nicht kooperiert), noch hat er bislang eine Folge gesehen.

"Ich schau normalerweise kein Fernsehen, von daher habe ich es nicht gesehen", winkt er ab. "Die einzige Serie, die ich mir angeschaut habe, ist Stranger Things. Da kann ich nicht abwarten, bis Staffel 3 kommt." Die Netflix-Doku über seinen eigenen Sport scheint ihn bislang aber nicht interessiert zu haben. "Vielleicht sollte ich mir das mal anschauen", sagt er.

Eine zweite Staffel soll kommen, doch ob Lewis Hamilton und Mercedes dabei sind, ist noch unklar - und es ist dem fünfmaligen Weltmeister auch egal, wenn er ehrlich ist. Er selbst habe bereits einige Zeit vor der Dokumentation eine Möglichkeit zur Zusammenarbeit gehabt. "Es wäre eine individuelle Sache gewesen, aber ich habe es nicht gemacht", sagt er. Auch sein Team sollte etwas machen - auch dazu kam es jedoch nicht.

Doch ohne es jemals gesehen zu haben, glaubt Hamilton, dass die Doku gut für den Sport sei und Leute verstehen lässt, wieso man einen Formel-1-Grand-Prix schaut. "Ich hoffe, dass sie es weiter pushen", sagt der Brite. "Ich freue mich auf die zweite Staffel und was da noch so kommt. Ich habe gehört, dass ich dabei sein soll ..."

Mit Bildmaterial von LAT.

Toto Wolff: So hat er das Ruder bei Mercedes übernommen

Vorheriger Artikel

Toto Wolff: So hat er das Ruder bei Mercedes übernommen

Nächster Artikel

Carlos Sainz: Bei McLaren hat James Key endlich Freiheiten

Carlos Sainz: Bei McLaren hat James Key endlich Freiheiten
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Lewis Hamilton Jetzt einkaufen
Urheber Norman Fischer
Hier verpasst Du keine wichtige News