Superbike-WM 2021 Donington: TV-Übertragung und Livestream

Wie Sie die Rennen der Superbike-WM 2021 im Donington Park im TV oder Livestream verfolgen können - Alle Infos und Zeiten von ServusTV, Eurosport und Co.

Superbike-WM 2021 Donington: TV-Übertragung und Livestream

Die Superbike-WM gastiert am Wochenende im Donington Park in Großbritannien. Es ist die vierte Station der Saison 2021. Auch in diesem Jahr können die Rennen im Fernsehen und im Internetstream verfolgt werden. Nachfolgend finden Sie die Übertragungszeiten und die verschiedenen Möglichkeiten, die Superbike-WM in Deutschland und Österreich verfolgen zu können.

Der Zeitplan der WorldSBK in Donington (in MESZ):

Freitag, 2. Juli:

11:30 - 12:15 Uhr: WorldSBK FT1

16:00 - 16:45 Uhr: WorldSBK FT2

Samstag, 3. Juli:

10:00 - 10:30 Uhr: WorldSBK FT3

12:10 - 12:25 Uhr: WorldSBK Superpole

15:00 Uhr: WorldSBK Rennen 1

Sonntag, 4. Juli:

10:00 - 10:15 Uhr: WorldSBK Warm-up

12:00 Uhr: WorldSBK Superpole-Rennen

15:00 Uhr: WorldSBK Rennen 2

Die Supersport-WM und die Supersport-300-WM sind nicht in Donington am Start. Im Rahmenprogramm fahren nationale Rennserien. 4.000 Fans wurden von den Behörden zugelassen.

ServusTV mit Optionen im Fernsehen und im Stream

ServusTV hat die Übertragungsrechte für Deutschland und Österreich bis inklusive 2022 verlängert. Die Vereinbarung umfasst die Ausstrahlungsrechte für alle Verbreitungswege (TV und Stream) und schließt auch die Rahmenrennen Supersport-WM und Supersport-300-WM mit ein.

In Deutschland werden beide Rennen aus Donington live im Fernsehen gesendet. In Österreich konzentriert sich ServusTV auf die Formel-1-Übertragung aus Spielberg. Deswegen gibt es das Samstagsrennen als zeitversetzte Aufzeichnung. Am Sonntag wird nichts von der Superbike-WM im Fernsehen gezeigt.

Übertragungszeiten ServusTV Deutschland:

Samstag, 3. Juli:

14:40 Uhr: Vorbereicht

15:00 Uhr: WorldSBK Rennen 1 (live)

15:40 Uhr: Nachbericht

Sonntag, 4. Juli:

14:15 Uhr: Vorbericht

14:25 Uhr: WorldSBK Superpole-Rennen (Aufzeichnung)

15:00 Uhr: WorldSBK Rennen 2 (live)

15:40 Uhr: Nachbericht

Übertragungszeiten ServusTV Österreich:

Samstag, 3. Juli:

16:45 Uhr: WorldSBK Rennen 1 (Aufzeichnung)

Sonntag, 4. Juli:

keine TV-Übertragung

Zusätzlich zum linearen Fernsehen bietet ServusTV für Deutschland und Österreich auch eine umfangreiche Streamingplattform für die Superbike-WM an. Auf sport.servustv.com werden am Freitag die Freien Trainings der WorldSBK gestreamt. Am Samstag und Sonntag gibt es dort das volle Programm aller Sessions und Rennen live.

Superbike-WM auf Eurosport, DAZN und im Dorna-Stream

Auch Eurosport hat jüngst die Übertragungsrechte verlängert und wird die Supebike-WM bis inklusive 2025 senden. Ob die Rennen auf Eurosport oder im kostenpflichtigen Eurosport 2 gezeigt werden, hängt davon ab, welche sonstigen Sportveranstaltungen parallel stattfinden.

Übertragungszeiten Eurosport 2:

Samstag, 3. Juli:

14:30 Uhr: WorldSBK Superpole (Aufzeichnung)

14:50 Uhr: WorldSBK Rennen 1 (live)

Sonntag, 4. Juli:

17:00 Uhr: WorldSBK Superpole-Rennen (Aufzeichnung)

17:20 Uhr: WorldSBK Rennen 2 (Aufzeichnung)

Alternativ gibt es das kostenpflichtige Streamingangebot Eurosport Player für 6,99 Euro pro Monat. Außerdem sind beide Eurosport-Sender in einem DAZN-Abo (1. Monat kostenlos, dann 11,99 Euro pro Monat) inkludiert.

Eine Alternative zu den Angeboten von ServusTV und Eurosport ist das offizielle Streamingservice von Superbike-WM-Promoter Dorna Sport. Mit dem VideoPass können alle Sessions live oder OnDemand gestreamt werden. Für die komplette Saison kostet dieses englischsprachige Angebot 69,90 Euro.

Wie gewohnt begleitet auch de.motorsport.com alle Rennwochenenden der Superbike-WM mit Trainings- und Rennberichten. Wir versorgen Sie mit allen wichtigen Reaktionen und Hintergrundberichten. Alle News und Ergebnisse können auch in unserer App abgerufen werden, die es kostenlos für Android und iOS gibt.

Mit Bildmaterial von Aruba.it Racing - Ducati.

geteilte inhalte
kommentare
60.000 in Wembley, 4.000 in Donington erlaubt: Jonathan Rea versteht es nicht

Vorheriger Artikel

60.000 in Wembley, 4.000 in Donington erlaubt: Jonathan Rea versteht es nicht

Nächster Artikel

Heimliche Knie-Operation: Weltmeister Jonathan Rea gibt private Einblicke

Heimliche Knie-Operation: Weltmeister Jonathan Rea gibt private Einblicke
Kommentare laden