BoP-Update WEC Schanghai: Corvette erheblich leichter

geteilte inhalte
kommentare
BoP-Update WEC Schanghai: Corvette erheblich leichter
Autor: Heiko Stritzke
15.11.2018, 11:47

ACO und FIA hat die Einstufung der Corvette C7.R vor dem einmaligen WEC-Gastspiel noch einmal überarbeitet - Corvette Racing wird es freuen

Corvette Racing darf bei den 6 Stunden von Schanghai 2018 gleich 28 Kilogramm leichter antreten: Mittels einer manuellen Neuanpassung hat das FIA Langstrecken-Komitee die Einstufung der Corvette C7.R für das einmalige Gastspiel beim chinesischen Lauf zur Langstrecken-Weltmeisterschaft 2018/19 deutlich leichter geworden.

1.248 statt 1.276 Kilogramm wird der Pratt-&-Miller-Bolide am kommenden Wochenende wiegen, wenn das letzte WEC-Rennen des Jahres, nicht aber der "Supersaison" auf dem Programm steht. Das ist noch immer 27 Kilogramm schwerer als bei den 24 Stunden von Le Mans 2018, wobei hier eine eigene BoP gilt und die Werte in Relation zu den anderen Fahrzeugen damit nicht vergleichbar sind.

Corvette hatte bemängelt, dass bei der ursprünglichen Kalkulation zur Einstufung des V8-Boliden ein Fehler gemacht worden sei. Keine anderen Fahrzeuge aus GTE Pro oder GTE Am ist von Last-Minute-Änderungen betroffen, da diese allesamt der automatisierten Balance of Performance (BoP) unterliegen.

BoP-Einstufungen GTE Pro 6h Schanghai 2018

Fahrzeug Gewicht Ladedruck Restriktor Tank
Aston Martin Vantage AMR 1.257 kg 1,36-1,53 bar - 101l
BMW M8 GTE 1.230 kg 1,41-2,21 bar - 96l
Corvette C7.R 1.248 kg (-28) - 2x30,6 mm 96l
Ferrari 488 GTE Evo 1.280 kg 1,42-1,73 bar - 91l
Ford GT 1.268 kg 1,24-1,46 bar - 93l
Porsche 911 RSR 1.239 kg - 2x30,6 mm 101l
Nächster Artikel
Porsche-Traum geplatzt: Teammanager auf dem Sprung in die Formel 1?

Vorheriger Artikel

Porsche-Traum geplatzt: Teammanager auf dem Sprung in die Formel 1?

Nächster Artikel

WEC-Prolog 2019/20 nach Barcelona verlegt

WEC-Prolog 2019/20 nach Barcelona verlegt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WEC
Event 6h Shanghai
Subevent Donnerstag
Fahrer Oliver Gavin , Tommy Milner
Teams Corvette Racing
Urheber Heiko Stritzke