DTM
18 Sept.
Event beendet
R
Zolder 1
09 Okt.
Nächstes Event in
15 Tagen
VLN
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 6
24 Okt.
Nächstes Event in
30 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
WEC
13 Aug.
Event beendet
12 Nov.
Nächstes Event in
49 Tagen
Superbike-WM
R
Magny-Cours
02 Okt.
Nächstes Event in
8 Tagen
Rallye-WM
18 Sept.
Event beendet
R
Sardinien
08 Okt.
Nächstes Event in
14 Tagen
NASCAR Cup
R
Las Vegas 2
27 Sept.
Rennen in
4 Tagen
MotoGP
18 Sept.
Event beendet
24h Le Mans IndyCar
12 Sept.
Event beendet
R
Indianapolis-GP 2
02 Okt.
Nächstes Event in
8 Tagen
Formel 1
11 Sept.
Event beendet
Langstrecke
24 Sept.
Q1 in
20 Stunden
:
52 Minuten
:
11 Sekunden
Details anzeigen:
Yvan Muller
France
Fahrer

Yvan Muller

1969-08-16 (Alter 51)

Filter:

Saison Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
33 Artikel
Alle Filter löschen
Yvan Muller
Saison
Inhalte laden...
Fahrer
Inhalte laden...
Team
Inhalte laden...
Event
Inhalte laden...
Ort
Inhalte laden...
Artikelsorte
Inhalte laden...

Aktuelle News zu Yvan Muller

Raster
Liste

Yvan Mullers gescheiterter Rücktritt: "Wollte der sein, der kein Comeback macht"

Zum eigenen Glück gezwungen: Wieso Yvan Muller zwei Jahre nach seinem Rücktritt wieder Spaß am Rennfahren hat und wie lange er weitermachen will

Gabriele Tarquini erster Gesamtsieger des Tourenwagen-Weltcups

Der 56-jährige Gabriele Tarquini holte den Titel im Duell mit seinem Hyundai-Markenkollegen und langjährigen Rivalen Yvan Muller – Herzschlagfinale in Macau

WTCR 2018: Yvan Muller und Thed Björk gemeinsam am Start

Yvan Muller und Thed Björk fahren 2018 gemeinsam für das Team des Franzosen - Die beiden werden im Tourenwagen-Weltcup einen Hyundai i30 N TCR pilotieren

Yvan Muller erhielt Morddrohungen von Michelisz-Fans

Anhänger von Norbert Michelisz haben WTCC-Rückkehrer Yvan Muller und seine Familie vor den Rennen in Katar mit dem Tod bedroht.

WTCC-Rekordchampion Yvan Muller: Comeback in Katar für Volvo

Volvo zieht im Kampf und den Fahrer- und Herstellertitel der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) ein Trumpfass und verhilft dem viermaligen Weltmeister Yvan Muller zu einem Comeback.

Nach Volvo-Test: WTCC-Rekorchampion Muller schließt Rückkehr aus

Yvan Muller macht Spekulationen um seine sportliche Zukunft ein Ende und erklärt, weshalb er kein Comeback in der Tourenwagen-WM (WTCC) anstrebt.

Comeback von Yvan Muller in der WTCC?

Nach dem Rückzug von Citroën aus der WTCC hatte Yvan Muller sein Karriereende in der Tourenwagen-WM verkündet. Nun könnte der viermalige Champion mit einem anderen Team zurückkommen.

Alle Sieger des Race of Champions seit 1988

Das Race of Champions wird bereits seit mehreren Jahrzehnten ausgetragen und zählt zu den Höhepunkten im Motorsport-Kalender. Wir zeigen alle Sieger!

Mattias Ekström plädiert für "Joker-Runden" in der Formel 1

World Rallycross-Champion Mattias Ekström findet, dass "Joker-Runden" auch für andere Rennsportserien, inklusive der Formel 1, eine gute Idee wären.

WTCC-Saisonfinale: Tarquini siegt beim Lada-Abschied

Gabriele Tarquini (Lada) und Mehdi Bennani (SLR-Citroen) holen sich unter Flutlicht in Katar die letzten beiden Siege in der Saison 2016 der Tourenwagen-WM.

Nach dem Qualifying in Shanghai: Citroën ist wieder Tourenwagen-Weltmeister

Citroën steht nach dem Qualifying in Shanghai als neuer Weltmeister in der Herstellerwertung der Tourenwagen-WM (WTCC) fest.

Rücktritt zum Saisonende 2016: Yvan Muller verlässt die WTCC

Der Rekordchampion der Tourenwagen-WM (WTCC) tritt ab: Yvan Muller hat angekündigt, seine Karriere in der Meisterschaft nach der Saison 2016 zu beenden.

Yvan Muller: 2016 „meine schlechteste Saison“ in der WTCC

Der viermalige WTCC-Champion Yvan Muller gibt zu, dass 2016 „definitiv“ die schlechteste Saison seiner Karriere in der Tourenwagen-WM ist.

WTCC in Portugal: Lokalmatador Tiago Monteiro auf der Pole-Position

In seinem Heimrennen hat Honda-Pilot Tiago Monteiro die Pole-Position für das Hauptrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft gewonnen. Der Portugiese setzte sich in der dritten Qualifikationssession gegen seine Konkurrenz durch.

WTCC Nordschleife: Jose Maria Lopez wird zum Doppelsieger

Citroën-Pilot Jose Maria Lopez hat auch das zweite Rennen der Tourenwagen-WM (WTCC) auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

WTCC Nordschleife: Heftiger Crash in der Schlussrunde, Sieg für Citroën

Ein heftiger Unfall in der Schlussrunde nahm die beiden Führenden aus dem Rennen. Und so wiederholte WM-Spitzenreiter Jose Maria Lopez für Citroën seinen Vorjahressieg bei der Tourenwagen-WM (WTCC) auf der Nordschleife.

WTCC Nordschleife: Jose Maria Lopez erzielt Pole-Position für Citroën

Citroën-Fahrer Jose Maria Lopez hat sich die prestigeträchtige Pole-Position für die Läufe der Tourenwagen-WM (WTCC) auf der Nürburgring-Nordschleife gesichert.

WTCC Nordschleife: Citroën dominiert crashreichen Trainingsauftakt

Beim Trainingsauftakt der Tourenwagen-WM (WTCC) auf der Nürburgring-Nordschleife war Citroën wieder einmal die schnellste Marke.

WTCC in Budapest: Citroën erstmals seit 2014 ohne Punkte

Der Regen am Hungaroring spülte das Citroën-Werksteam von der Siegerstraße: Erstmals seit dem Einstieg in die Tourenwagen-WM (WTCC) zur Saison 2014 holten die Franzosen in einem Rennen keine Punkte.

WTCC Slovakiaring: Lada verpasst die Sensation im Qualifying

Beinahe hätte Nicky Catsburg für Lada die Pole-Position der Tourenwagen-WM (WTCC) am Slovakiaring erzielt, doch Citroën-Fahrer Yvan Muller war noch schneller.

Monteiro zum Zwischenfall mit Yvan Muller: Es war keine „Absicht“

Während des Hauptrennens der Tourenwagen-WM (WTCC) in Paul Ricard kämpften Tiago Monteiro und Yvan Muller um den zweiten Platz. Beim Überholmanöver von Monteiro kam es zum Kontakt und Muller fiel auf den vierten Platz zurück.

WTCC-Auftakt in Paul Ricard: Bestzeit für Volvo im Training

Die WTCC-Neulinge von Volvo können ihre erste Trainingsbestzeit bejubeln: Thed Björk stellte den neuen S60 in der „Generalprobe“ vor dem Qualifying auf Platz eins, nachdem im 1. Training noch Honda-Fahrer Tiago Monteiro der Schnellste gewesen war.

WTCC-Auftakt in Paul Ricard: Citroën dominiert, Volvo im Nirgendwo

Die Weltmeister der vergangenen beiden Jahre haben auch zum Auftakt der WTCC-Saison 2016 in Paul Ricard die Nase vorn: Titelverteidiger Jose Maria Lopez fuhr im Citroën die schnellste Zeit auf nasser Strecke.

WTCC-Test in Vallelunga: Citroën vor Volvo und Honda

Beim ersten Kräftemessen der WTCC-Saison 2016 hat WM-Titelverteidiger Citroën die schnellsten Runden erzielt. Newcomer Volvo blieb noch vor Honda und Chevrolet.

Rot und Grau: Citroën präsentiert neue Farben für die WTCC 2016

Das auf zwei Fahrzeuge verkleinerte Citroën-Werksteam hat bei der Autoshow in Genf seine Farben für die Saison 2016 in der Tourenwagen-WM (WTCC) vorgestellt.

WTCC-Finale in Katar: Yvan Muller gewinnt und wird WM-Zweiter

Yvan Muller schlägt Sebastien Loeb im Duell um den zweiten WM-Rang hinter Jose-Maria Lopez mit einem souveränen Sieg im letzten WTCC-Saisonrennen in Katar.

WTCC-Finale in Katar: Jose Maria Lopez siegt für Citroën

Tourenwagen-Weltmeister Jose Maria Lopez hat das über weite Strecken unspektakuläre erste Nachtrennen der WTCC in Katar gewonnen.

Citroën zum Dritten: Wieder WTCC-Bestzeit für Jose Maria Lopez in Katar

Beim Flutlicht-Debüt der Tourenwagen-WM (WTCC) bleibt Jose Maria Lopez (Citroën) mit der dritten Bestzeit in Folge klar der dominierende Mann.

So begründet Citroën das WTCC-Ende und den WRC-Neuanfang

Die französische Marke Citroën schwenkt nach der Saison 2016 von Tourenwagen auf Rallye um und bestreitet nur noch ein Werksprogramm. Hier sind die Gründe für diese Entscheidung.

Abschied auf Raten: Citroën reduziert Autos, steigt Ende 2016 aus

Der französische Hersteller Citroën tritt in der WTCC-Saison 2016 nur noch mit zwei Werksautos an und zieht sich anschließend aus der Rennserie zurück.

Top 10: Fotos der Woche (KW 45)

Unsere Top-10-Fotos der Woche aus aller Welt von unseren preisgekrönten Fotografen.

WTCC Buriram: Citroën deklassiert die Konkurrenz im Qualifying

Die Qualifikation der Tourenwagen-WM (WTCC) in Thailand war eine Angelegenheit für die Citroën-Piloten um WM-Spitzenreiter Jose Maria Lopez.

Jose Maria Lopez: „Mein einziges Ziel ist der Titelgewinn“

WM-Spitzenreiter und Titelverteidiger Jose Maria Lopez will am Wochenende in Thailand vorzeitig die Entscheidung in der Tourenwagen-WM (WTCC) herbeiführen.