Macht Kimi Räikkönen 2016 den Wasserträger für Sebastian Vettel?

Der ehemalige Ferrari-Pilot Jean Alesi glaubt, dass Kimi Räikkönen seinem Teamkollegen Sebastian Vettel helfen kann, wieder Weltmeister zu werden und den Titel nach Italien zu holen.

Nachdem Ferrari bestätigt hatte, dass Kimi Räikkönen auch im kommenden Jahr in Maranello bleiben werde, erklärte Jean Alesi den Grund für die Entscheidung der Italiener.

„Weil es in diesem Team läuft, wie in einer Fußballmannschaft. Auch wenn man Maradonna hat, kann er keine Punkte holen, wenn er nicht von einem guten Team umgeben ist“, sagte der Franzose am Rande der MRF Challenge Dubai gegenüber Motorsport.com.

„In der Formel 1 ist es das Gleiche. Die Gruppendynamik ist sehr wichtig und Räikkönen muss nichts beweisen. Das einzige, was er tun kann ist, Vettel zum WM-Titel zu helfen.“

In der vergangenen Saison sorgte Ferrari für die große Überraschung des Jahres, als Sebastian Vettel mit drei Siegen und zehn weiteren Podiumsplätzen auf Platz drei der Fahrerwertung fuhr. Den Grund für diese Wiederauferstehung der Roten sieht Alesi bei den neuen Leuten im Team.

Management der Schlüssel zum Erfolg

Fernando Alonso hat in den Augen des 51-Jährigen zwar gut daran getan, das Team zu verlassen, aber: „Ich glaube, Ferrari hat wegen des neues Managements einen großen Sprung gemacht.“ Alleine an Vettel habe es auch nicht gelegen.

„Vettel ist ein Top Fahrer, wichtig ist aber das neue Management mit Arrivabene und Marchionne. Sie haben die Gruppe neu erschaffen.“

„Ich glaube, die vorherige Gruppe hat nicht zusammengearbeitet. Jetzt tun sie das wieder und ich glaube, das wird gut für die Zukunft sein.“

Nach ein paar Achtungserfolgen in der Saison 2015 werde Ferrari im nächsten Jahr zum Hauptkonkurrenten der Silberpfeile, prophezeit Alesi.

„Vettel hat in diesem Jahr schon einen tollen Job gemacht und war, auch wenn er am Anfang keine Chance hatte, regelmäßig auf dem Podium.“

„Ich bin sicher, dass Ferrari nächstes Jahr nicht weit weg sein wird.“

Das Interview führte Darshan Chokhani

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Jean Alesi , Kimi Räikkönen , Sebastian Vettel
Teams Ferrari
Artikelsorte News