Vor 20 Jahren: 1. Sieg für Heinz-Harald Frentzen in der Formel 1

geteilte inhalte
kommentare
Vor 20 Jahren: 1. Sieg für Heinz-Harald Frentzen in der Formel 1
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
27.04.2017, 16:16

Die Formel-1-Saison 1997: Beim Großen Preis von San Marino in Imola erzielte Heinz-Harald Frentzen den 1. Sieg seiner Formel-1-Karriere. Michael Schumacher macht den 1. deutschen Doppelsieg perfekt. Wir blicken zurück!

27. April 1997: Heinz-Harald Frentzen hat es geschafft: In seinem 4. Rennen für das britische Traditionsteam Williams gelingt dem Deutschen sein 1. Sieg in der Formel 1. Und das auf überzeugende Art und Weise.

Denn in den Schlussrunden sieht sich Frentzen den Attacken des zu diesem Zeitpunkt zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher ausgesetzt. Der Ferrari-Pilot müht sich aber vergebens: Frentzen kontrolliert das Rennen und fährt nach 62 Runden mit 1,2 Sekunden Vorsprung vor Schumacher über die Ziellinie.

Für Frentzen ist es der 1. von insgesamt 3 Siegen in der Formel 1, aber der einzige für Williams. 1999 steht er für Jordan noch 2 weitere Male ganz oben auf dem Siegerpodest.

Und für Formel-1-Deutschland ist es ein Jubeltag: Erstmals in der Geschichte der Rennserie belegen deutsche Rennfahrer die Positionen 1 und 2 in einem Grand Prix.

Denkwürdig ist das Rennen in Imola auch für Giancarlo Fisichella: Im Jordan belegt er hinter Frentzen, Schumacher und dessen Ferrari-Teamkollegen Eddie Irvine den 4. Platz und fährt erstmals WM-Punkte ein. Fisichella ist zugleich der letzte Fahrer im Klassement, der im Rennen nicht überrundet wird.

Gerhard Berger bestreitet beim Großen Preis von San Marino 1997 sein 200. Formel-1-Rennen, kommt aber nicht über die Distanz. Er dreht sich schon in der Anfangsphase von der Strecke und scheidet aus.

Auch Ralf Schumacher, der 3. Deutsche im Feld, sieht die Zielflagge nicht. Den Jordan-Fahrer stoppt ein technischer Defekt nach 17 Runden.

Bilder-Highlights aus Imola 1997:

Fotostrecke
Liste

Die Startaufstellung in Imola 1997

Die Startaufstellung in Imola 1997
1/15

Foto: : LAT Images

Villeneuve vor Schumacher und Frentzen

Villeneuve vor Schumacher und Frentzen
2/15

Foto: : LAT Images

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19
3/15

Foto: : Sutton Images

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19
4/15

Foto: : Sutton Images

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19
5/15

Foto: : LAT Images

Schumacher vor Frentzen

Schumacher vor Frentzen
6/15

Foto: : Sutton Images

Schumacher vor Frentzen

Schumacher vor Frentzen
7/15

Foto: : LAT Images

Michael Schumacher, Ferrari F310B

Michael Schumacher, Ferrari F310B
8/15

Foto: : LAT Images

Frentzen vor Schumacher und Villeneuve

Frentzen vor Schumacher und Villeneuve
9/15

Foto: : LAT Images

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19
10/15

Foto: : LAT Images

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19

Heinz-Harald Frentzen, Williams FW19
11/15

Foto: : LAT Images

Podium: 1. Heinz-Harald Frentzen

Podium: 1. Heinz-Harald Frentzen
12/15

Foto: : LAT Images

Podium: 1. Heinz-Harald Frentzen

Podium: 1. Heinz-Harald Frentzen
13/15

Foto: : LAT Images

Podium: 1. Frentzen, 2. Schumacher, 3. Irvine

Podium: 1. Frentzen, 2. Schumacher, 3. Irvine
14/15

Foto: : LAT Images

Schumacher feiert mit Frentzen

Schumacher feiert mit Frentzen
15/15

Foto: : LAT Images

Nächster Formel 1 Artikel
Felipe Massa: Lance Stroll muss unbedingt ein F1-Rennen beenden

Vorheriger Artikel

Felipe Massa: Lance Stroll muss unbedingt ein F1-Rennen beenden

Nächster Artikel

Formel 1 2017 in Sochi: Kimi Räikkönen sorgt für Ferrari-Bestzeit

Formel 1 2017 in Sochi: Kimi Räikkönen sorgt für Ferrari-Bestzeit
Kommentare laden