DTM-Rennen Assen 2: Auer besiegt Lawson, Spannung pur im Titelkampf

Lucas Auer setzt sich beim DTM-Sonntagsrennen in Assen knapp gegen DTM-Leader Liam Lawson, während dahinter die Herausforderer des Ferrari-Piloten kollidierten

DTM-Rennen Assen 2: Auer besiegt Lawson, Spannung pur im Titelkampf

(Motorsport-Total.com) - Nach einer bislang enttäuschenden Saison hat Lucas Auer im Sonntagsrennen der DTM in Assen einen Befreiungsschlag gelandet und seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der Österreicher krönte eine bereits im Qualifying starke Leistung und fuhr zu einem lange Zeit ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. (Zum Ergebnis!)

Hinter Winward-Pilot Auer belegte der Meisterschaftsführende Liam Lawson (AF Corse) Rang zwei und baute damit seine Gesamtführung weiter aus. Der Neuseeländer profitierte von einem Undercut in der Frühphase des Rennens und kam damit nach vorne. Dritter wurde Lawsons schärfster Titelrivale Marco Wittmann im Walkenhorst-BMW vor Kelvin van der Linde im Abt-Audi.

"Es fühlt sich super an, aber das Rennen war echt tough", sagt Auer in 'Sat.1'. "Ich habe es teilweise kontrollieren können, aber am Ende war alles fertig. Die Reifen waren komplett am Ende und der Liam hat richtig Druck gemacht."

Mit Bildmaterial von DTM.

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Qualifying Assen 2: Pole für Auer, van der Linde rettet sich nach Drama

Vorheriger Artikel

DTM-Qualifying Assen 2: Pole für Auer, van der Linde rettet sich nach Drama

Nächster Artikel

Lucas Auers perfekter Tag in Assen: "Am Ende war alles fertig"

Lucas Auers perfekter Tag in Assen: "Am Ende war alles fertig"
Kommentare laden