F1 in Silverstone 2017: Force India kündigt größtes Update an

geteilte inhalte
kommentare
F1 in Silverstone 2017: Force India kündigt größtes Update an
Autor: Lawrence Barretto
Übersetzung: André Wiegold
12.07.2017, 11:16

Laut Technikdirektor Andrew Green wird Force India beim F1-Grand-Prix von Großbritannien das größte Update in der Saison 2017 einführen.

Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08, Esteban Ocon, Sahara Force India VJM10
Esteban Ocon, Sahara Force India VJM10
Sergio Perez, Sahara Force India VJM10
Sergio Perez, Sahara Force India VJM10
Sergio Perez, Sahara Force India VJM10
Sergio Perez, Sahara Force India F1 VJM10, Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08

Das Team startete stark in die Saison: Sowohl Sergio Perez als auch Esteban Ocon punkteten in den ersten 4 Rennen.

In Barcelona hat Force India das 1. große Technikupdate im Jahr 2017 eingesetzt. In Spanien fuhr das Team daraufhin das beste Resultat in der Saison ein. Die Force-India-Piloten landeten auf den Plätzen 4 und 5.

Für das Rennen in Silverstone hat der Rennstall viele schlagkräftige Verbesserungen am VJM10 vorgenommen.

"Wir haben für Silverstone einiges in der Pipeline, wie beispielsweise einen neuen Frontflügel", sagte Green. "Es gibt auch noch andere Modifikationen. Hauptsächlich geht es um die Frontpartie des Fahrzeugs. Es ist eines der größten, wenn nicht sogar das größte Update in der aktuellen Formel-1-Saison."

Auf die Frage, ob es größer als das Update in Barcelona sei, antwortete Green: "Ja. Es wird ab Silverstone einige kleine Schritte geben. Das nächste große Update ist für den Zeitraum rund um das Rennen in Singapur geplant. Die Teile wurden gerade im Windkanal getestet und werden nun in voller Größe produziert."

Laut Green findet das Team wöchentlich Wege, um die Leistung des neuen F1-Boliden zu verbessern. Es sei jedoch auch wichtig, sich bald auf das Auto für das Jahr 2018 zu konzentrieren.

"Es wird nicht einfach sein, da wir bald Ressourcen für das Auto für die kommende Saison nutzen müssen. Die Autos von diesem Jahr stehen mit denen im nächsten Jahr in Verbindung. Vom Konzept her, versuchen wir, die Dinge vom aktuellen Fahrzeug auf das neue zu transformieren."

Bildergalerie: Sergio Perez in Spielberg

"Mit dieser Idee im Hinterkopf werden wir weiterhin Teile für die Strecke entwickeln. Es werden sicher weniger komplexe Teile gebaut und die Frequenz wird sich verringern, aber wir machen weiter."

Nächster Formel 1 Artikel
"Williams": Neuer Kinofilm über Frank Williams und sein F1-Team

Vorheriger Artikel

"Williams": Neuer Kinofilm über Frank Williams und sein F1-Team

Nächster Artikel

Snapchat wird neuer Partner der Formel 1

Snapchat wird neuer Partner der Formel 1
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Silverstone
Ort Silverstone Circuit
Teams Force India
Urheber Lawrence Barretto
Artikelsorte News