Urheber

Lawrence Barretto

Aktuelle Artikel von Lawrence Barretto

Raster
Liste

Barcelona: Neuer Asphalt ein Vorteil für Valtteri Bottas?

Valtteri Bottas ist ein Spezialist auf glatten Pisten: Durch den neuen Asphaltbelag auf dem Circuit Barcelona-Catalunya wittert er seine Chance

Trotz Verstappen-Crash: Red Bull sieht sich als Mercedes-Jäger

Wieder Zuverlässigkeitsprobleme, keine herausragenden Zeiten und das Formel-1-Wunderkind im Kies: Für Red Bull lief und endete die erste Testwoche durchwachsen

Christian Horner warnt: Ölverbrennung auch 2018 Konfliktthema

Die FIA hat dieses Jahr die Regeln massiv verschärft, um das leistungssteigernde Ölverbrennen zu verhindern: Bei Red Bull und Renault zweifelt man die Wirkung an

Valtteri Bottas strotzt vor Selbstvertrauen: WM-Titel ist das Ziel!

Kernige Ansage des Mercedes-Piloten: Er hat keine Lust auf Psychospielchen, will Lewis Hamilton aber auf der Strecke das Fürchten lehren und "die Muskeln spielen lassen"

Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

In Barcelona wurden Einzelheiten zum neuen "F1 TV" bekanntgeben: Offizieller Start beim Saisonauftakt in Melbourne - Deutscher Kommentar von RTL

Robert Kubica genervt: "Ich war zu ehrlich mit euch"

Robert Kubica hat den sportlichen Schlagabtausch mit Sergei Sirotkin heute gewonnen, doch besonders Gas gab er später an den Mikrofonen

Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Der Ende 2018 auslaufende Vertrag wird nicht verlängert, weil die Bacardi-Gruppe kein Geld mehr in die Formel 1 stecken möchte – Bezahlfahrer bald noch wichtiger?

Eis und Schnee in Barcelona drohen: Wird der Formel-1-Test verlängert?

"Barcelona plötzlich Finnland": Ein zusätzlicher Fahrtag am Sonntag oder Montag ist im Gespräch, falls der Arctic Outbreak in der ersten Testwoche für Kapriolen sorgt

Unsichtbarer Regenfänger: Wo Halo noch für Probleme sorgt

Das viel kritisierte Kopfschutzsystem Halo erhält von den Formel-1-Piloten nach dem ersten Testtag ein positives Zeugnis, doch es gibt auch ungeahnte Probleme ...

Ricciardo stellt RB14 positives Fazit aus: "Habe nicht geheult"

Daniel Ricciardo kann mit dem positiven Auftakt in Barcelona gut leben und meint, dass der RB14 kein schlechtes Auto sei: Er habe zumindest nicht geheult

Red Bull mit Sorge um die Entwicklungen bei Renault

Red-Bull-Teamchef Christian Horner räumt Sorgen um die Motorenentwicklung bei Renault ein - Ein Wechsel steht noch nicht zur Debatte

Wolff: Nehmen McLaren-Renault als "ernsten Gegner" wahr

Kann McLaren mit Renault-Antrieb nach fünf sieglosen Jahren 2018 endlich wieder um den Titel mitkämpfen? Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hält das für möglich.

Formel-1-Teams wollen Maschinen bei Konkurrent Haas einkaufen

Das Formel-1-Engagement zahlt sich für Haas aus: Andere Teams haben bereits bei Haas angefragt, sie mit Werkzeugmaschinen zu beliefern

Toto Wolff: "Mercedes hängt nicht von Einzelpersonen ab"

Das erfolgreiche Formel-1-System von Mercedes ist nach Ansicht von Rennleiter Toto Wolff stabil: Mögliche Personalwechsel können die Weltmeister kaum schwächen

Neues Halo muss Gewicht eines Doppeldeckerbusses aushalten

Mercedes-Technikchef James Allison erklärt, welche Kräfte das neue Halo-System in der Formel-1-Saison 2018 aushalten muss - Auswirkungen auf das gesamte Auto

Neuer Red-Bull-Vertrag: Darum zögert Daniel Ricciardo noch

Daniel Ricciardo wird sich erst nach dem Start der neuen Saison Gedanken darüber machen, wo er ab 2019 fahren will - Neuer Vertrag der wichtigste seiner Karriere?

Toto Wolff verteidigt Managementstil von Sergio Marchionne

Toto Wolff möchte die Managementphilosophie von Sergio Marchionne nicht kritisieren - Warum man bei Mercedes trotzdem eine ganz andere Strategie fährt

Nigel Mansell: Formel 1 braucht wieder 26 Autos am Start

Weil Verletzungspausen fast nicht vorkommen und es weniger Cockpits gibt, bedauert der Ex-Weltmeiste junge Piloten: Für sie hieße es Sackgasse statt Debüt

Motorenstrafen 2018: Mercedes demonstrativ unbekümmert

Die Verkürzung des Antriebskontingents bezeichnet Motorenchef Andy Cowell als "vernünftig" und "keine neue Wissenschaft" - Ängste der Konkurrenz teilt er nicht

Romain Grosjean: Fahre mit 40 Jahren noch Formel 1

Romain Grosjean denkt nicht an einen Rücktritt aus der Formel 1 – Der Franzose glaubt, auch mit 40 Jahren noch ein Teil der Königsklasse sein zu können

Liberty-Pläne: Nur drei Leistungsmerkmale an Formel-1-Autos

Die Regelwerk-Arbeitsgruppe um Formel-1-Dino Pat Symonds will, dass sich die Autos leistungsmäßig nur bei Aerodynamik, Antrieb und Aufhängung unterscheiden

Toto Wolff: Durch Bottas andere Sicht auf Stall-Rivalität

Eigentlich war Toto Wolff davon überzeugt, dass Rivalität wie zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg ein Team antreibt, doch dann kam Valtteri Bottas ...

Bosse präsentieren Promotern Visionen für Formel-1-Zukunft

Chase Carey, Ross Brawn & Co. wollen sich am Mittwoch mit allen Rennpromotern treffen, um über die Zukunft der Formel 1 zu sprechen

Zak Brown: Ferrari-Privilegien schaden der Formel 1

McLarens Zak Brown fürchtet, dass einige Teams bei den Verhandlungen zur Formel-1-Zukunft schwierig zu knacken sein könnten und warnt vor großen Privilegien

Sergio Perez: Formel-1-Saison 2018 für Karriere entscheidend

Die Formel-1-Saison 2018 könnte für Force-India-Pilot Sergio Perez richtungsweisend werden – Bekommt der Mexikaner noch eine Chance in einem großen Team?

Robert Kubica: Bei Williams 2018 Test- statt Stammfahrer?

Robert Kubica verhandelt mit dem Williams-Team über eine Rolle im Rennstall: Der Pole könnte sich als Testfahrer für höhere Aufgaben empfehlen

Pirelli möchte keinen Reifenkrieg in der Formel 1

Einen weiteren Reifenhersteller möchte Pirelli-Manager Mario Isola in der Formel 1 nicht haben: Hohe Kosten und ein schlechterer Wettbewerb wären laut ihm die Folge

Steiner will Amerikaner in der Formel 1, aber...

Haas-Teamchef Günther Steiner würde gerne einen US-Amerikaner für sein Team in der Formel 1 fahren sehen – Es gäbe aber keinen Piloten aus den USA, der sich aufdrängen würde

Zwei Autos gleichauf: Neue Startaufstellung in der Formel 1?

Laut Pat Symonds erwägt die Formel 1, die Startaufstellung bei den Grands Prix der Zukunft zu verändern – Die möglichen Regeländerungen sollen in der virtuellen Welt getestet werden

Red Bull: Ricciardo will Kampf gegen Verstappen annehmen

Obwohl Max Verstappen bei Red Bull intern die Oberhand zu gewinnen scheint, glaubt Daniel Ricciardo an seine Titelchance in der anstehenden Formel-1-Saison 2018.

Kein Witz: Liveticker auf Halo-Bügel denkbar!

Die Formel-1-Macher wollen Halo auch für Kommunikation nutzen: Digitale Nachrichten und Informationen per Laufband auf dem neuen Schutzbügel angedacht

Force India: Team soll komplett nach Silverstone ziehen

Force India möchte seine komplette Formel-1-Operation in absehbarer Zukunft nach Silverstone bringen. Aktuell verwendet man noch den Toyota-Windkanal in Köln.

Magnussen ist angekommen: Mehr Spaß bei Haas

Nach den Stationen McLaren und Renault fühlt sich Kevin Magnussen endlich in einem Formel-1-Team heimisch: Haas-Gefüge sorgt für weniger Druck beim Dänen

"Ziemlich brandneu": Mercedes will bei Motor 2018 zulegen

Obwohl man bei den Formel-1-Antrieben der Konkurrenz voraus ist, herrscht bei Mercedes kein Stillstand: Power Unit wird für 2018 fast komplett neu sein

Wird Haas bald zu Maserati?

Nach dem Sauber-Alfa-Deal scheint in der Formel 1 einiges möglich - Haas ist für eine Kooperation nach diesem Beispiel offen

Massa verrät: 2018er-Williams "viel aggressiver" als der Vorgänger

Williams scheint mit dem FW41 in eine neue Richtung zu gehen. Ex-Pilot Felipe Massa verrät, dass der neue Bolide "aggressiver" und "ganz anders" sein soll.

Ricciardo: Red-Bull-Duell wird nicht eskalieren wie Hamilton gegen Rosberg

Keine Rivalität wie zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton: Laut Daniel Ricciardo werden sich Max Verstappen und er in der Formel 1 niemals so ein Duell liefern wie die Mercedes-Piloten

"Alles sinnlos": Honda bettelt um Revision der Formel-1-Regeln

Honda hat scharfe Kritik an der jüngsten Verschärfung des Formel-1-Antriebsreglements für die Saison 2018 geübt.

Massa: Hamilton bei Mercedes ab sofort klarer Nummer-1-Pilot

Schluss mit interner Fairness? Felipe Massa sieht seinen Ex-Teamkollegen Valtteri Bottas bei Mercedes auf verlorenem Posten und singt Loblieder auf Lewis Hamilton.

Aston-Martin-Motoren? Mehrere Formel-1-Teams interessiert

Nicht nur Red Bull, auch Toro Rosso und potenzielle Neueinsteiger sollen die Fühler nach Antrieben Aston Martins ausgestreckt haben. Doch der Markenchef bleibt vorsichtig.

Esteban Ocons Geheimrezept: Mache einfach alle glücklich

Esteban Ocon ist zufrieden: Seines Erachtens stellt er sowohl Force India als auch Mercedes zufrieden - Damit sollten die Chancen schon von ganz alleine kommen

Hondas Notfallplan: Startet Toro Rosso 2018 mit alten Motoren?

Nach dem Wechsel von McLaren zu Toro Rosso will Honda nichts mehr dem Zufall überlassen und räumt dabei ein, Hilfe anzunehmen

Red-Bull-Teamchef poltert: Schlechteste Saison seit elf Jahren

So schlecht wie 2017 sei Renault in Sachen Zuverlässigkeit noch nie gewesen, meint Christian Horner - Auch das weiter bestehende Leistungsdefizit schmeckt ihm nicht

Nach Force-India-Zoff: Ocon bat Wolff um Rat

Esteban Ocon hat Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff beim Team-Zoff mit Sergio Perez um Rat gebeten. Der Franzose lernte dabei aus der Fehde zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg.

Mercedes-F1-Motor: 1.000-PS-Marke soll bald fallen

Laut Mercedes-Motorenchef Andy Cowell steht Mercedes kurz davor, mit seinem Formel-1-Motor die magische 1000-PS-Marke zu erreichen.

Vettel: Kritik an wenigen F1-Überholmanövern muss aufhören

Im Gegensatz zu Lewis Hamilton fordert Sebastian Vettel ein Ende der Rufe nach mehr Überholmanövern und betont, dass einige Formel-1-Rennen auch künftig langweilig sein werden.

Möglicher Formel-1-Einstieg: Aston Martin als "Störenfried"

Die Entwicklung im Zuge eines möglichen Einsteig als Motorenhersteller wollen die Briten mit einem Partner stemmen. Die FIA drängt Aston Martin zu Reformen.

Die Wonne stirbt nie: Kimi Räikkönen hat noch Spaß am Fahren

Entgegen aller Behauptungen hat Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen noch immer Spaß am Fahren in der Formel 1 und möchte sich für 2018 weiter verbessern.

Williams rudert zurück: Keine Fahrerentscheidung vor Januar

Williams wird mit der Bekanntgabe, wer neben Lance Stroll die Formel-1-Saison 2018 für das Team aus Grove bestreiten wird, bis Januar warten, wie 'Motorsport.com' erfahren hat.

Mercedes steht hinter Bottas: "Denken an keinen anderen"

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff bestreitet, dass die Silberpfeile bereits über andere Fahrer nachdenken - Völlige Rückendeckung für Valtteri Bottas

Pascal Wehrlein: "Potenzieller Weltmeister" 2018 ohne Cockpit

Ex-DTM-Champion Pascal Wehrlein steht für die Formel-1-Saison 2018 ohne Cockpit da. Toto Wolff und Monisha Kaltenborn bedauern sein Aus in der Königsklasse.

Sinneswandel: Alle Formel-1-Piloten jetzt Mitglied in der GPDA

Unter den Formel-1-Piloten hat es offenbar ein Umdenken gegeben: Laut Präsident Alexander Wurz sind jetzt alle aktiven Fahrer Mitglied in der Fahrervereinigung GPDA.

Ende mit McLaren für Honda eine "Erleichterung"

Bei Honda ist man laut Noch-Motorenchef Yusuke Hasegawa nach dem Aus mit McLaren erleichtert, doch im Grunde ändert sich für die Japaner mit Toro Rosso nichts.

Kampf um Williams-Cockpit: Robert Kubica aus dem Rennen

Robert Kubicas Aussichten auf ein Formel-1-Cockpit bei Williams haben sich offenbar zerschlagen: Stattdessen ist Sergei Sirotkin der Favorit.

Lewis Hamilton: Warum er nun doch bis 2020 weitermachen will

Seit Nico Rosbergs Rücktritt liebäugelte auch Lewis Hamilton immer wieder mit einem baldigen Karriereende. Doch nun kündigt der Mercedes-Pilot an, noch mehrere Jahre in der Formel 1 anhängen zu wollen.

"Verstehe es nicht": Vettel sieht Kubicas Comeback-Plan kritisch

Robert Kubica hofft weiter auf ein Formel-1-Comeback in der Saison 2018. Sebastian Vettel wundert sich, warum der Pole plötzlich auf eine Rückkehr drängt.

Ricciardo: Hamilton war 2017 "konstanter und gelassener" als Vettel

Daniel Ricciardo lobt Weltmeister Lewis Hamilton für den "kühlen Kopf", den er 2017 stets bewahrt hat. Hat sich Sebastian Vettel selbst um den Titel gebracht?

Robert Kubica: Zu langsam für ein Formel-1-Comeback?

Robert Kubicas Rückkehr in die Formel 1 ist am ersten Tag der Pirelli-Tests in Abu Dhabi nicht wahrscheinlicher geworden.

Honda: Gleichberechtigte Beziehung zu Toro Rosso

Honda wird in der Formel 1 ab der Saison 2018 Toro Rosso mit Motoren beliefern – Schon jetzt spricht der japanische Hersteller von einer gleichberechtigteren Beziehung zu Toro Rosso als zu McLaren

F1-Test in Abu Dhabi: Ferrari-Bestzeit und Kubica im Williams

Während Robert Kubica am ersten Tag des Pirelli-Reifentests in Abu Dhabi 100 Runden im Williams abspult, ist Kimi Räikkönen im Ferrari mit den neuen Hypersoft-Reifen Schnellster.