Manor Racing
United Kingdom
Team

Manor Racing

Filter:

Saison Fahrer Team Event Ort Artikelsorte Datum
110 Artikel
Alle Filter löschen
Manor Racing
Saison
Inhalte laden...
Fahrer
Inhalte laden...
Team
Inhalte laden...
Event
Inhalte laden...
Ort
Inhalte laden...
Artikelsorte
Inhalte laden...
Datum

Aktuelle News zu Manor Racing

Raster
Liste

Ricciardo: Nichts traf mich härter als Jules Bianchis Schicksal

Daniel Ricciardo gibt zu, dass ihn der Tod seines Kollegen Jules Bianchi stark mitnahm und dass die Gefahren mit der Zeit fast vergessen sind

Zweiter LMP1-Test: Le-Mans-Start für Kubica immer wahrscheinlicher

Robert Kubica steigt erneut für Manor ins LMP1-Cockpit - Der Pole arbeitet an einem Start bei den 24 Stunden von Le Mans - Fährt er auch die andren Rennen?

Fotostrecke: Formel-1-Autos in Orange

McLaren geht mit der Traditionsfarbe Orange in die Formel-1-Saison 2018. Wir zeigen, welche Fahrzeuge früher bereits in dem markanten Farbton unterwegs waren!

Rechtsstreit zwischen Manor und Familie von Maria de Villota beendet

Der Rechtsstreit rund um den Tod der 2013 verstorbenen Maria de Villota hat ein Ende. Die Familie der Spanierin hat sich mit dem ehemaligen Manor-F1-Team geeinigt.

Fotostrecke: Formel-1-Teams, die es nicht mehr gibt

Ein Blick in die jüngere Geschichte der Formel 1 zeigt: Immer wieder sind Teams von der Bildfläche verschwunden. Wir nennen Beispiele aus den vergangenen 20 Jahren!

24h Le Mans 2017: Streckenrekord für Kobayashi und Rotphasen im 2. Qualifying

Kamui Kobayashi im #7 Toyota knackt in Q2 für die 24 Stunden von Le Mans 2017 die Marke von 3:15 Minuten – Unfall im LMP2-Feld sorgt für lange Unterbrechung.

Formel 1 2017: Termin für Manor-Versteigerung steht fest

Bis zum 16. Mai 2017 werden Fahrzeuge und Ausrüstung von Manor Racing versteigert. Der Rennstall hatte vor der Formel-1-Saison 2017 bankrott angemeldet.

Jean-Eric Vergne fährt für das Manor-LMP2-Team in der WEC

Jean-Eric Vergne wird 2017 in der Langstreckenweltmeisterschaft (WEC) für das LMP2-Team Manor antreten.

Analyse: Dokumente verraten Details zum F1-Aus von Manor

Die Insolvenzverwalter des gescheiterten Manor F1 Teams haben unter anderem den 10. Platz in der Formel-1-Saison 2016 für das Aus verantwortlich gemacht. Zudem sei im Rettungsprozess zu viel Zeit vergeudet worden.

Manor kommt nicht in die F1 zurück – Aus endgültig besiegelt

Alle Hoffnungen, dass Manor durch ein Wunder doch noch gerettet werden und weiter in der Formel 1 antreten könnte, haben sich zerschlagen. Das Team hat seine Nennung für 2017 offiziell zurückgezogen.

King: Manors Formel-1-Ausstieg war nur schwierig zu akzeptieren

Der Ausstieg von Manor aus der Formel 1 hat die Träume des Entwicklungsfahrers Jordan King zum Platzen gebracht. Zudem sei der Rückzug, auch auf einer persönlichen Ebene schwierig zu verkraften gewesen.

Fotostrecke: Die Farbe Orange in der Formel 1

McLaren könnte in der Formel-1-Saison 2017 wieder auf seine Traditionsfarbe Orange setzen. Wir zeigen, welche Autos in der Vergangenheit bereits mit dieser Farbe in der Formel 1 unterwegs waren!

Was das Windkanalmodell von Manor über die F1-Autos 2017 verrät

Durch den Untergang des Manor-Teams vor dem Start der Formel-1-Saison 2017 wurde das Feld auf 20 Autos dezimiert – etwas, das es seit fast 10 Jahren nicht mehr gegeben hat.

Formel 1 2017: Der Manor MRT07, der nie fahren wird

Formel-1-Team Manor hat ein Foto vom Windkanalmodell des MRT07 für die Formel-1-Saison 2017 veröffentlicht. Doch dieses Auto wird nie fahren.

Kein Käufer: Formel-1-Saison 2017 ohne Team Manor

Der britische Rennstall Manor hat keine neuen Investoren gefunden und kann daher nicht in der Formel-1-Saison 2017 an den Start gehen.

Kaufangebot für insolventes Formel-1-Team Manor liegt vor

Das strauchelnde Formel-1-Team Manor hat offenbar das Interesse mehrere Investoren geweckt, wovon einer eine konkrete Kaufabsicht bekundet hat.

Letzte Chance: So kann F1-Team Manor gerettet werden

Das Formel-1-Team Manor hat Insolvenz angemeldet, könnte aber trotzdem in der Formel-1-Saison 2017 starten. Doch dafür muss es jetzt schnell gehen.

Fotostrecke: Formel-1-Teams, die es nicht mehr gibt

Ein Blick in die jüngere Geschichte der Formel 1 zeigt: Immer wieder sind Teams von der Bildfläche verschwunden. Wir nennen Beispiele aus den vergangenen 20 Jahren!

Das war's: Formel-1-Team Manor meldet Insolvenz an

Die Firma, die das Formel-1-Team Manor betreibt, hat Insolvenz angemeldet. Ob das Team 2017 wieder am Start sein wird, ist fraglich.

Steht Manor in der Formel 1 vor dem Aus?

Die Zukunft des kleinen Formel-1-Teams Manor sieht dunkel aus. Informationen zufolge steht der Rennstall aus Banbury kurz vor der Insolvenz.

Manor: Pascal Wehrlein ist nicht arrogant

Pascal Wehrlein hatte in letzter Zeit zwei schwere Enttäuschungen zu verdauen: Force India entschied sich für seinen Teamkollegen Esteban Ocon und Mentor Mercedes schaut sich lieber bei der Konkurrenz um.

Mercedes-Junior Pascal Wehrlein fährt 2017 für Sauber in der Formel 1

Nach Informationen von Motorsport.com haben Mercedes und Sauber eine Einigung erzielt, sodass Pascal Wehrlein in der Formel-1-Saison 2017 wieder als Stammpilot an den Start geht.

Formel-1-Team Manor vor Verkauf an Ron Dennis?

Der Rennstall Manor könnte vor dem Beginn der Formel-1-Saison 2017 verkauft werden. Zu den Interessenten zählt laut Informationen von Motorsport.com auch der bisherige McLaren-Boss Ron Dennis.

Formel-1-Rückblick 2016: Manor

Motorsport.com bewertet die Leistungen der Formel-1-Teams in der Saison 2016. Heute: Wie Manor beinahe den 10. Platz in der Konstrukteurswertung ergatterte, in Brasilien aber noch von Sauber abgefangen wurde.

Wird Tavo Hellmund der neue Besitzer des Manor Formel-1-Teams?

Manor steht offenbar vor einem erneuten Besitzerwechsel – dem 4. seit der Gründung des Teams Ende 2009. Neuer Inhaber soll Tavo Hellmund werden, der an der Wiederauferstehung des Grand Prix der USA und des Rennens in Mexiko beteiligt war.

Die Qualifyingduelle der Formel-1-Saison 2016

So haben sich die Fahrer der Formel-1-Saison 2016 im Qualifyingduell mit ihrem jeweiligen Teamkollegen geschlagen!

Pascal Wehrlein nach Qualifying in Abu Dhabi: "Haben davon geträumt, vor Sauber zu sein"

Pascal Wehrlein hat im Qualifying für den Großen Preis von Abu Dhabi eine gute Leistung abgeliefert und Q2 erreicht.

Manor einigt sich mit neuem Formel-1-Investor

Manor-Teambesitzer Stephen Fitzpatrick hat sich mit einem neuen Investor auf die Modalitäten geeinigt. Mehr will der Nordire über den Deal aber nicht sagen.

"Frei erfunden": Pascal Wehrlein dementiert Unterschrift bei Sauber in der F1

Medienberichten zufolge soll Pascal Wehrlein für die Formel-1-Saison 2017 bei Sauber unterschrieben haben, doch das dementiert der deutsche Rennfahrer entschieden.

Sauber oder Manor: Wohin geht die Reise für Pascal Wehrlein?

Laut Pascal Wehrlein wäre Sauber eine gute Option für die Saison 2017. Momentan wiegen die Mercedes-Chefs jedoch ab, wohin die Reise für den jungen Deutschen im kommenden Jahr gehen soll.

Manor: Platz 10 an Sauber verloren – das muss man eben akzeptieren

Felipe Nasrs 9. Platz beim Grand Prix von Brasilien brachte Sauber auf Platz 10 der Konstrukteurswertung. Manor-Renndirektor Dave Ryan meint, damit müsse sein Team nun eben klarkommen.

Startplatzstrafe gegen Esteban Ocon wegen Behinderns

Esteban Ocon muss den Grand Prix von Brasilien vom letzten Platz aus in Angriff nehmen. Der Manor-Fahrer wurde strafversetzt, weil er im Qualifying Jolyon Palmer behindert hatte.

Esteban Gutierrez: Die Entscheidung von Haas war nicht "fair"

Weil Esteban Gutierrez in der kommenden Saison nicht mehr für das Haas F1 Team an den Start gehen wird, fühlt sich der Mexikaner vom Team ungerecht behandelt.

Christian Danner über Ocon/Wehrlein: "Es müssen triftige Gründe gewesen sein"

Formel-1-Experte Christian Danner rätselt, weshalb Esteban Ocon bei Force India den Vorzug bekommen hat und nicht sein deutscher Landsmann Pascal Wehrlein.

Pascal Wehrlein ist "enttäuscht" über Force-India-Entscheidung

Der deutsche Rennfahrer Pascal Wehrlein wäre gern zur Formel-1-Saison 2017 zu Force India gewechselt, doch sein aktueller Teamkollege Esteban Ocon erhielt den Vorzug.

Pascal Wehrlein nach Startcrash: "Schwer zu begreifen"

Formel-1-Fahrer Pascal Wehrlein spricht über seinen bitteren Erstrundenausfall beim Großen Preis von Mexiko.

Esteban Ocon auf der Pole-Position für Platz bei Force India

Sollte Esteban Ocon zu Force India wechseln, könnte das dem Fahrerkarussell den letzten Anstoß geben und die verbleibenden Plätze in den kommenden Tagen besetzt werden

Rio Haryanto glaubt an 50:50-Chance auf Formel-1-Rückkehr 2017

Der indonesische Rennfahrer Rio Haryanto hält es für möglich, in der Formel-1-Saison 2017 wieder zu den Stammpiloten zu zählen.

Motor aus! Wie Pascal Wehrlein seinen Renningenieur zur Weißglut trieb

Nach einem Fahrfehler im Training zum Großen Preis der USA in Austin zog Formel-1-Fahrer Pascal Wehrlein den Unmut seines Renningenieurs auf sich.

Endphase der Formel-1-Saison 2016: Diese 5 Kämpfe bergen Brisanz

4 Rennen sind in der längsten Formel-1-Saison der Geschichte noch zu fahren. Neben dem Titelkampf Nico Rosberg vs. Lewis Hamilton versprechen 5 andere Kämpfe besonders viel Spannung.

Jordan King bekommt in Austin Formel-1-Freitagseinsatz für Manor

Jordan King wird im 1. Freien Training in Austin einen Manor fahren dürfen und so sein Debüt an einem Formel-1-Wochenende geben.

Pascal Wehrlein mit Startplatzstrafe in Suzuka

Manor-Fahrer Pascal Wehrlein wird beim Großen Preis von Japan in Suzuka aufgrund eines Getriebewechsels in der Startaufstellung zurückversetzt.

Formel 1 in Sepang: Lewis Hamilton auf Pole-Position, Sebastian Vettel nur Fünfter

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton und sein Teamkollege Nico Rosberg besetzen in Malaysia die erste Startreihe, die zweite Reihe ist mit Max Verstappen und Daniel Ricciardo in Red-Bull-Racing-Hand.

Formel-1-Technik: Updates für Singapur, die es nicht bis ins Rennen schafften

In Singapur hatten einige Teams aerodynamische Updates im Gepäck, die zwar getestet wurden, im Rennen dann aber doch nicht an den Autos zu finden waren, wie Giorgio Piola und Matt Somerfield erklären.

Formel-1-Technik: Neuerungen beim Grand Prix von Singapur

Für das spektakuläre und super-anspruchsvolle Stadtrennen in Singapur haben die Formel-1-Teams wieder zahlreiche Neuerungen mitgebracht. Giorgio Piola und Matt Somerfield nehmen die Updates unter die Lupe!

Esteban Ocon: Mögliche Formel-1-Zukunft kein zusätzlicher Druck

Manor-Fahrer Esteban Ocon wird in der Formel 1 sowohl von Mercedes als auch von Renault gefördert, empfindet das aber nicht als besonderen Stress.

Pascal Wehrlein nach Ausfall in Monza: "Wollte es nicht wahrhaben"

Manor-Fahrer Pascal Wehrlein musste den Großen Preis von Italien in Monza aufgrund von technischen Problemen vorzeitig beendet und zeigt sich "ziemlich enttäuscht" über den Ausfall.

Formel-1-Technik: Neuerungen beim Grand Prix von Italien

Für die Hochgeschwindigkeitsstrecke in Monza haben die meisten Formel-1-Teams traditionell ein spezielles Aerodynamikpaket dabei. Giorgio Piola und Matt Somerfield haben genau hingesehen!

Mercedes: Manor ist kein Mercedes-Formel-1-Nachwuchsteam und wird auch keines werden

Die Piloten des Manor Teams, Pascal Wehrlein und Esteban Ocon, sind beide Mercedes-Nachwuchsfahrer. Deshalb sei Manor aber kein Satellitenteam der Silberpfeile, erklärt Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Manor Racing: Ziel ist es, in zwei bis drei Jahren im Formel-1-Mittelfeld zu fahren

Manor-Racing-Chef Dave Ryan sagt, dass es realisierbar sei, in zwei bis drei Jahren im Mittelfeld der Formel 1 zu fahren.

Felipe Nasr: Formel-1-Saison 2017 ist wichtiger, als 2016 Manor zu schlagen

Sauber-Pilot Felipe Nasr sagt, dass es nicht entscheidend sei, Manor in der Konstrukteurswertung zu schlagen. Wichtiger seien der Fokus auf die kommende Saison und die Entwicklung der neuen Fahrzeuge.

Esteban Ocon: Freude auf Formel 1 – Trauer um DTM

In eineinhalb Wochen wird Esteban Ocon in Spa sein Debüt in der Formel 1 geben. Der Manor-Neuzugang freut sich zwar auf sein neues Abenteuer, ist aber auch traurig, dass er sein Engagement in der DTM aufgeben musste.

Rio Haryanto akzeptiert Rolle des Ersatzfahrers bei Manor

Nach dem Verlust seines Stammcockpits bei Manor hat Rio Haryanto das Angebot seines Teams angenommen und die Rolle des Ersatzfahrers akzeptiert.

Offiziell: Manor verkündet Esteban Ocon als Ersatz für Rio Haryanto

Beim ersten Rennen nach der Sommerpause in Spa-Francorchamps wird Rio Haryanto nur noch auf der Ersatzbank sitzen. Sein Cockpit wird für den Rest der Saison Esteban Ocon übernehmen.

Esteban Ocon ersetzt Rio Haryanto bei Manor

Beim ersten Rennen nach der Sommerpause in Spa-Francorchamps wird Renault-Ersatzfahrer Esteban Ocon sein Grand-Prix-Debüt für Manor geben und Rio Haryanto für den Rest der Saison ersetzen.

Rio Haryanto bekommt Zeit, um seinen Platz bei Manor zu finanzieren

Manor hat bekanntgeben, dass Rio Haryanto genügend Zeit bekommt, um seinen Fahrerplatz im Team zu finanzieren. Das Team möchte dem Indonesier zudem so gut wie möglich helfen, damit er weiter in der Formel 1 fahren kann.

Indy-500-Sieger Alexander Rossi: Formel 1 oder IndyCar 2017?

Alexander Rossi hat eigener Aussage zufolge "null Ahnung", ob und wann er bei Manor zu weiteren Formel-1-Renneinsätzen kommt – Zukunft des Kaliforniers ist offen.

In Bildern: Der Zwischenstand in der Formel-1-Fahrerwertung 2016

Die Formel 1 macht Sommerpause und wir präsentieren den aktuellen Zwischenstand in der Fahrerwertung der Saison 2016 in Bildern!

Formel-1-Heimrennen in Hockenheim: „Ein Traum wird wahr“ für Wehrlein

Pascal Wehrlein startet am Wochenende bei seinem ersten Formel-1-Heimrennen in Hockenheim und macht damit einen Kindheitstraum wahr, wie er sagt.

Rio Haryanto fährt in Hockenheim, Budgetfrage noch offen

Der indonesische Formel-1-Pilot Rio Haryanto tritt auch in Hockenheim für Manor Racing an, obwohl sein Vertrag ursprünglich nur bis Budapest gegolten hat.