Urheber

Ben Anderson

Aktuelle Artikel von Ben Anderson

Raster
Liste

Verstappen zu Mercedes? "Dürfte finanziell schwierig werden"

Rennfahrer-Vater Jos Verstappen spricht über die "diversen Optionen" seines Sohnes Max in der Formel 1 und auch über einen möglichen Wechsel zu Mercedes

Track-Test: Lamborghini Super Trofeo
Mit Video

Track-Test: Lamborghini Super Trofeo

ANZEIGE: Am Steuer des Autos der Lamborghini Super Trofeo, des Lamborghini Huracan Evo

"Grenzen überschritten": Robert Kubica übt harte Kritik an Williams

Weil Robert Kubica den neuen Frontflügel im Qualifying nicht verwenden durfte, schießt der Pole heftig gegen Williams - Das Team rechtfertigt die Entscheidung

Keine Strafe: Perez schimpft dennoch über "dummes" Gasly-Manöver

Sergio Perez und Pierre Gasly kommen sich in der 53. Rennrunde in die Quere - Die FIA-Kommissare sehen keinen eindeutigen Schuldigen - P9 & P8 dennoch behalten

Hass will Streithähne zähmen: Unfälle müssen aufhören

Nach einem Zusammenstoß der Haas-Fahrer beim Grand Prix von Großbritannien will das Team eine Lösung finden, um diese Unfälle zu stoppen

Lichtblick für Haas: Reifen in Silverstone etwas besser im Griff

Während das Wochenende für Haas ergebnistechnisch zum Weglaufen war, gibt es immerhin einen Lichtblick bei der Nutzung der Reifen - zumindest teilweise

McLaren in Silverstone: Sainz mit perfekter Strategie auf P6

Carlos Sainz wird im Grand Prix von Großbritannien "Best of the Rest" - Kampf gegen Daniel Ricciardo ein "Highlight" - Lando Norris von Strategie auf P11 katapultiert

Es reicht: Steiner kündigt nach erneutem Haas-Unfall Maßnahmen an

Günther Steiner platzt der Kragen: Weil sich Kevin Magnussen und Romain Grosjean erneut ins Auto fahren, kündigt der Haas-Teamchef Konsequenzen an

"Ohne Allüren": Albon für Helmut Marko "die Überraschung"

Toro-Rosso-Junior Alexander Albon mag nicht der lauteste Formel-1-Rookie der vergangenen Jahre sein, für Helmut Marko ist er aber einer der besten

George Russell: Zwischen Mercedes-Bestzeit und Williams-"Marathon"

George Russell setzte beim Bahrain-Test im Mercedes die Bestzeit - Beim nächsten Rennen in China wird er aber wohl wieder am anderen Ende des Feldes zu finden sein

Kubicas Überlebenskampf auf der Strecke: Bin im Moment nur Passagier

Ein anderes Auto als George Russell, Probleme mit den Reifen und herabfallende Teile: Robert Kubica konnte in Bahrain nur hoffen, auf der Strecke zu bleiben

Hoffnung bei Williams? Russell "hätte Stroll aufhalten können"

Rookie George Russell wittert die Williams-Chance nach Bahrain-Erfahrung: "Müssen da sein, wenn andere Fehler machen"

George Russell: Verstehe, warum sich Sebastian Vettel gedreht hat

Williams-Pilot George Russell kann verstehen, warum Sebastian Vettel ein schwerer Fehler im Bahrain-Rennen unterlaufen ist - Musste Rennen mit offenem Visier fahren

Robert Kubica klagt: Nach Umbau weiterhin die gleichen Probleme

Williams belegt im Qualifying zum Bahrain-Rennen geschlossen die letzte Startreihe - Kubica kann weiterhin nicht verstehen, warum sich sein FW42 "anders" verhält

Lando Norris verständnisvoll: Grosjean von Vettel "reingelegt"

Lando Norris sieht die Schuld für den Beinahe-Crash zwischen ihm und Romain Grosjean im Qualifying von Bahrain bei Sebastian Vettel

Wasserleck und Dreher: Kimi Räikkönen ist "das Talent ausgegangen"

Der Arbeitstag von Kimi Räikkönen und Alfa Romeo verlief nicht nach Plan: Ein Leck im Kühlsystem kostet den Rennstall wertvolle Trainingszeit

"Sollten ihren Job machen": Toro Rosso schießt gegen Renault zurück

Franz Tost wettert gegen die Kritiker der B-Teams - Die anderen Teams sollten lieber ihre eigene Arbeit erledigen, als andere für ihr Scheitern verantwortlich zu machen

Kimi Räikkönen: Barrichello-Rekord interessiert ihn nicht

Ob er Rubens Barrichello bei den Grand-Prix-Starts übertrifft oder nicht, ändert nichts an Kimi Räikkönens Karriereende - Erwartungen an sich selbst sehr hoch

Sergio Perez vor Bahrain: Racing Point "eher auf der langsamen Seite"

Sergio Perez weiß, wo sich Racing Point für das kommende Rennwochenende in Bahrain verbessern muss und was es braucht, um wieder WM-Vierter zu werden

Steiner: Force-India-Insolvenz spricht gegen neue Teams

Günther Steiner sieht aktuell keine Notwendigkeit, das Feld der Formel 1 aufzustocken: Erst muss Force India gerettet, dann jedes Team stabilisiert werden

Haas sauer auf Alonso: Rennkommissare haben die Nase voll

Dass Fernando Alonso wieder die Rennkommissare bemühen wollte, nervt Günther Steiner: Grosjean habe nichts falsch gemacht, was selbst Alonso zugeben musste

Haas braucht dritten Mann: Rauswurf des Skandaljuniors wird geprüft

Santino Ferrucci steht nach seinen Skandalen in Silverstone auch bei Haas vor dem Rauswurf – Einen neuen dritten Mann hat Haas schon in der Hinterhand

Horner: So knapp ist Vergne am Red-Bull-Cockpit gescheitert

Laut Red-Bull-Teamchef Christian Horner ist Jean-Eric Vergne nur knapp an einem Cockpit bei Red Bull vorbeischlittert - Daniel Ricciardo hat sich durchgesetzt

15 statt 23 Rennen: Renault plädiert für radikalen Schnitt

Renault-Sportchef Cyril Abiteboul warnt vor der nächsten großen Krise und findet, dass weniger Formel-1-Rennen eine klügere Strategie wären als mehr

Silverstone-Zukunft unklar: Lieber kein Deal als ein schlechter

Der 2019 auslaufende Formel-1-Vertrag beunruhigt Silverstone noch nicht: Gerne würde man mit der Königsklasse verlängern, aber nicht unter allen Umstönden

Red-Bull-Form: Sieg in Spielberg nur ein Glücksgriff?

Red Bull konnte den Sieg in Spielberg etwas überraschend holen, bedenkt man die Form am Freitag: Doch was hält die Zukunft für die Bullen noch bereit?

Grosjean erleichtert: Endlich das Ende der Negativspirale?

Romain Grosjean konnte mit Rang vier in Spielberg eine beispiellose Negativserie beenden - Er selbst habe sein Selbstvertrauen nie verloren, wie er sagt

Ricciardo versöhnlich: Hätte Verstappen auch nicht geholfen

Der Zwist bei Red Bull nach dem kuriosen Qualifying-Funkduell ist beigelegt: Daniel Ricciardo sieht seinen Fehler ein, fühlt sich vom Team nicht benachteiligt

Toto Wolff: Neue Startzeiten der Formel-1-Rennen "ein Fehler"

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ist mit den neuen Formel-1-Startzeiten nicht einverstanden - Grid Girls hätte er behalten, dennoch offen für Libertys Vorschläge

Mercedes fürchtet: Stabilität Chance für Ferrari und Red Bull?

Hilft das stabile Reglement Ferrari und Red Bull im Titelkampf? Diese Meinung vertritt Mercedes-Boss Toto Wolff, freut sich aber über Konkurrenz

Renault will Kunden einholen: Red Bull als Messlatte

Im dritten Jahr nach dem Comeback als Werksteam sieht Renault seine Kundenteams als Richtwert für die eigene Entwicklung

McLaren: Einfluss auf Renault-Formel-1-Motor frühestens 2020

McLaren ist beim neuen Motorenpartner Renault nur noch ein einfacher Kunde - Die Franzosen zeigen sich offen für Vorschläge, verweisen jedoch auf den Zeitfaktor

Renault: Mit Effizienz zum Erfolg in der Formel 1

Renault steckt noch mitten im Restrukturierungsprozess des Werksteams aus Enstone – Der Rennstall will mit nur "85 Prozent der Ressourcen" an den Topteams vorbeiziehen

Lewis Hamilton: Das sind meine drei schärfsten Rivalen

Nach seiner bärenstarken Weltmeistersaison 2018 ist Lewis Hamilton für viele der beste Formel-1-Pilot der Gegenwart. Doch wen sieht der Mercedes-Star selbst als seine schärfsten Rivalen?

Neue McLaren-Partnerschaft: Renault befürchtet Zerreißprobe

Zwei anspruchsvolle Kunden, aber auch eine Menge Motivation: Wieso der neue Deal mit der McLaren-Mannschaft für die Franzosen Fluch und Segen zugleich ist

Pirelli: Kubicas Leistung bei Abu-Dhabi-Test "mehr als gut"

Pirelli-Manager Mario Isola lobt die Testeindrücke, die Robert Kubica für Williams in Abu Dhabi hinterlassen hat, und wünscht dem Polen eine weitere Formel-1-Chance

Keine Formel-1-Kultur: Brown vergleicht Honda-Debakel mit Jaguar

Laut McLaren-Boss Zak Brown mangelte es Honda an der nötigen Formel-1-Kultur: Er vergleicht es mit dem gescheiterten Jaguar-Projekt

Renault: 2018 weniger Pannen dank besserer Qualitätskontrolle?

Bei Renault arbeitet man hart daran, die Zuverlässigkeit für die Formel-1-Saison 2018 deutlich zu verbessern. Cyril Abiteboul verrät, wie man das erreichen will.

Renault-Suche erfolglos: Palmer "verdient Weltklasse-Cockpit"

Obwohl Renault Jolyon Palmer bei der Cockpit-Suche helfen wollte, herrscht noch Ebbe für 2018 - Brite verdient laut Cyril Abiteboul einen Platz in einer Topserie

Chefdesigner verrät: So trieb die "Diva" Mercedes zur Verzweiflung

Mercedes-Chefdesigner John Owen spricht über die Schwierigkeiten zu Beginn der Formel-1-Saison 2017 und hofft, dass der neue W09 weniger Probleme machen wird.

Renault: Ex-FIA-Techniker nicht wegen brisanter Infos geholt

Renault hat Details zur zukünftigen Position von Marcin Budkowski bekanntgegeben - der Ex-FIA-Mann soll nicht das Fahrzeug, sondern das Team weiterentwickeln.

Renault-F1-Chef gibt zu: "Haben 2017 mit dem Feuer gespielt"

Cyril Abiteboul gibt zu, dass Renault in der Formel 1 Zuverlässigkeitsprobleme in Kauf genommen hat, um den Rückstand auf Ferrari und Mercedes zu verkürzen

Renault-Teamchef: Sergei Sirotkin verdient Formel-1-Chance

Nach zwei Testjahren bei Renault steht Sergei Sirotkin bei Williams auf der Pole-Position für das letzte Formel-1-Cockpit 2018. Cyril Abiteboul fände es absolut verdient.

Superlizenz: FIA verschärft Regeln für Freitagstester

Die Testpiloten der Formel-1-Teams müssen ab der Saison 2018 strengere Voraussetzungen erfüllen, wenn sie an einem Freien Training teilnehmen wollen.

Felipe Massa: In der Formel 1 kommt es nicht immer auf das Talent an

Laut Williams-Pilot Felipe Massa kommt es in der Formel 1 nicht immer auf das Talent eines Piloten an – Andere Einflussfaktoren sind manchmal wichtiger, als das Können

Williams: Robert Kubica ist "ein beeindruckender Kerl"

Robert Kubica testet kommende Woche den 2017er Williams mit Aussicht auf ein Stammcockpit 2018 - Williams-Technikchef Lowe lobt den Polen, gibt sich aber abwartend.

Rosberg: Kampf mit Hamilton war immer sehr positiv

Nico Rosberg hält die Jahre, die er in der Formel 1 mit Lewis Hamilton bei Mercedes verbracht hat, für sehr positiv. Beide haben sich gegenseitig stets an die Grenzen gebracht.

F1 2017 in Sepang: Ferrari & Mercedes mit verschiedenen Reifenstrategien

Für das kommende F1-Rennen in Malaysia haben Ferrari und Mercedes unterschiedliche Reifenstrategien gewählt.

Formel-1-Knüller: Nico Rosberg neuer Manager von Kubica!

Nico Rosberg kehrt in neuer Funktion in die Formel 1 zurück: Als Manager wird er versuchen, seinem alten Rivalen Robert Kubica zum Comeback zu verhelfen.

F1 2017: Renault benötigt einen größeren Mitarbeiterstamm

Um das gesamte Potenzial in der Formel 1 auszuschöpfen, müsse Renault den Mitarbeiterstamm und das Werk weiter ausbauen, sagt Cyril Abiteboul.

Renault: Jolyon Palmer bleibt im Formel-1-Team, wenn...

Das Renault-Formel-1-Team ist bereit, Jolyon Palmer für 2018 zu behalten, wenn er es in der 2. Saisonhälfte schafft, seine bisher enttäuschenden Leistungen zu steigern.

Honda: Strafe in Silverstone für gutes Ergebnis bei F1-Rennen in Ungarn

Honda hat die immense Startplatzstrafe beim Formel-1-Grand-Prix von Großbritannien absichtlich hingenommen, um Fernando Alonso in Ungarn ein gutes Ergebnis zu ermöglichen.

Formel 1: So will Ross Brawn neue Motorenhersteller anlocken

Der neue Technikchef der Formel 1, Ross Brawn, hat eine genaue Vorstellung davon, wie er neue Motorenhersteller für die Rennserie begeistern will.

Privater F1-Test in Austin: Deshalb ist Lance Stroll jetzt so stark

Williams-Teenager Lance Stroll überrascht beim 8. Rennen der Formel-1-Saison 2017 in Baku bisher mit einer konstant guten Leistung. Auch, weil er eine zusätzliche Testfahrt absolviert hat.

Red Bull hat seit F1-GP von Spanien "die richtige Richtung" gefunden

Laut Red-Bull-Racing-Pilot Daniel Ricciardo entwickelt sein Team, dank einer besseren Korrelation zwischen Feedback der Fahrer und der Performance des Autos, in die "richtige Richtung".

Max Verstappen klagt noch immer über Strategie bei F1-Rennen in Monaco

Red-Bull-Pilot Max Verstappen erklärt, er sei über die Strategieentscheidung, die ihn beim Grand Prix von Monaco möglicherweise Platz 3 gekostet hat, noch immer "nicht glücklich".

McLaren: Stoffel Vandoorne muss Fahrstil noch an F1 anpassen

McLaren erklärt, dass Neuzugang Stoffel Vandoorne in der Formel 1 noch ein Handicap hat: den Fahrstil, den er aus den Nachwuchsserien mitgebracht hat.

Formel 1 2017: So erfolgreich verläuft die Entwicklung bei McLaren

Wenn Honda nicht wäre: McLaren-Teamchef Eric Boullier spricht über die rasante Chassis-Entwicklung bei McLaren und über die erstaunliche Korrelation zwischen virtuellem und realem Design.

Formel 1 2017: MGU-H von McLaren-Honda hält nur 2 Rennen

Im Rahmen des Grand Prix von Monaco gab es erneut Probleme mit der Haltbarkeit des McLaren-Honda-Boliden. Laut dem Rennstall soll die aktuelle Version der MGU-H nur 2 Rennen lang funktionieren.

Münzwurf: Keine Updates für Grosjean beim F1-GP in Spanien am Freitag

Haas-Pilot Romain Grosjean muss auf seine Updates für den Grand Prix in Spanien bis zum finalen Freien Training warten. Vor dem Formel-1-Wochenende verlor der Franzose den entscheidenden Münzwurf.