DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
28 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
41 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
R
VLN 2
11 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
7 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
32 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
33 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
40 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
138 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
27 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
34 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
62 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
82 Tagen
NASCAR Cup
28 Juni
-
28 Juni
Event beendet
05 Juli
-
05 Juli
Rennen in
2 Tagen
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
20 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
70 Tagen
IndyCar
06 Juni
-
06 Juni
Event beendet
R
Indianapolis-GP 1
02 Juli
-
04 Juli
Training in
03 Stunden
:
41 Minuten
:
14 Sekunden
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
FT2 in
01 Stunden
:
11 Minuten
:
14 Sekunden
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
6 Tagen
Details anzeigen:
James Allen
Urheber

James Allen

Aktuelle News zu James Allen

Raster
Liste

Interview Bruno Michel: Die Zukunft von F2 und F3 als F1-Talentschmiede

Bruno Michel, Serienchef der Formeln 2 und 3 der FIA, spricht im #ThinkingForward-Interview über Hilfsmaßnahmen in Coronazeiten und neue Ansätze für die Zukunft

Renault: Kundenautos in der Formel 1 "extrem gefährlich"

Cyril Abiteboul hält wenig von der Idee von Kundenautos und sieht dabei vor allem zwei Faktoren, die dagegensprechen - Zustimmung über Open-Source-Konzept

McLaren-Wechsel: Warum Cyril Abiteboul von Daniel Ricciardo enttäuscht ist

Cyril Abiteboul wundert sich, dass Daniel Ricciardo seine Entscheidung für 2021 so früh getroffen hat - Er hätte gerne noch die kommenden Monate abgewartet

Ricciardo-Nachfolger: Renault-Entscheidung erst nach Saisonstart 2020

Bei Renault will man sich mit der Fahrersuche für 2021 Zeit lassen - Teamchef Cyril Abiteboul betont, dass man nach dem Abschied von Daniel Ricciardo nicht in Eile sei

"Renault könnte verschwinden": Abiteboul reagiert auf Ausstiegsgerüchte

Die französische Regierung und der Renault-Vorstand verhandeln über das Überleben des Konzerns, dessen Formel-1-Team auf gute Nachrichten aus Paris hofft

Interview: Für Stephane Ratel sind Elektro- und Kundensport die Zukunft

SRO-Chef Stephane Ratel erklärt, wie er sich den Motorsport in fünf bis zehn Jahren vorstellt und was die GT-World-Challenge für 2020 noch plant

Gehen die 24h Spa 2020 über eine Distanz von 25 Stunden?

Die Verlegung des Termins der 24 Stunden von Spa-Francorchamps auf ein Oktober-Datum führt zu einem neuen Problem: 25-Stunden-Rennen dank Zeitumstellung?

Pirelli erwägt Streichung der Reifenwahl für Formel-1-Rennen 2020

Weil in der Coronakrise alles sehr kurzfristig passiert, schlägt Formel-1-Lieferant Pirelli vor, die Reifenwahl der Teams für jeden Grand Prix zu streichen

F1-Neustart im Juli: Vor welchen Herausforderungen Pirelli steht

Mario Isola vom Reifenhersteller Pirelli spricht exklusiv über die Vorbereitung auf eine komprimierte Formel-1-Saison 2020 und die damit verbundenen Hürden

Zak Brown verrät: Auch Jenson Button könnte IndyCar fahren

Fernando Alonso, Jimmie Johnson, Jenson Button: Bei McLaren SP plant man mit großen Namen für weitere beziehungsweise erste IndyCar-Einsätze

Brown kritisiert Horners Kundenauto-Idee: Wenn, dann nur kostenlos

Die Idee von Kundenautos zur Kostenreduktion in der Corona-Krise zieht McLaren-Chef Zak Brown nur unter einer Bedingung in Erwägung: Wenn sie nichts kosten

Zak Brown: Wie das "neue Normal" der Formel 1 mit Corona aussehen könnte

McLaren-CEO Zak Brown grübelt darüber, wie COVID-19 das Gesicht der Formel 1 nachhaltig verändern könnte - Gehören regelmäßige Tests bald zur Normalität?

Planungen für F1-Rennkalender: Zak Brown rechnet mit "Pannen"

Mehr als acht Rennen, aber keine 18: Zak Brown hält die Pläne von Liberty Media für die Formel-1-Saison 2020 in der Coronakrise für zu optimistisch

Spielberg: Christian Horner rechnet mit "drakonischen" Sicherheitsmaßnahmen

Christian Horner erklärt, dass die Formel 1 in Österreich für maximale Sicherheit sorgen möchte - Gegner des Rennens zweifeln allerdings an den Maßnahmen

Horner plädiert für Kundenautos: "Jetzt ist die Zeit, mutig zu sein"

Christian Horner spricht sich noch einmal für Kundenautos aus - Der Red-Bull-Teamchef erklärt, dass für kleine Teams im besten Fall sogar Siege möglich seien

Domenicali: Verpasste Chance auf Reset wäre "kriminell"

Stefano Domenicali sieht in der aktuellen Coronakrise eine Chance für einen Neustart im Motorsport und drängt darauf, dass man diese nicht verpassen sollte

Interview: ACO und FIA über die Zukunft der 24h Le Mans und der WEC

ACO-Präsident Pierre Fillon und WEC-Chef Gerard Neveu im ausführlichen Interview über Le Mans, WEC, das LMDh-Reglement, den E-Sport-Boom und mehr

LMDh-Reglement fast fertig: Veröffentlichung binnen zwei Wochen

ACO und IMSA haben sich weitestgehend geeinigt: Das LMDh-Reglement ist so gut wie fertig und wird innerhalb von zwei Wochen präsentiert werden

Ausweichdatum: 24h Le Mans im Oktober oder November möglich

Die 24 Stunden von Le Mans wurden bereits vom Juni in den September verschoben - Eine weitere Verschiebung könnte in den Oktober oder November ist möglich

Nach Corona: Großbritannien muss Führungsrolle übernehmen

Verbandschef David Richards sieht für Großbritannien die Verpflichtung, nach der Coronakrise eine Führungsrolle im Motorsport einzunehmen

Kostenreduzierung: Formel E mit Rennen auf permanenten Rundstrecken?

Alejandro Agag kann sich vorstellen, dass man den Formel-E-Teams vor dem Hintergrund der Coronakrise weiter als ohnehin entgegenkommen wird

Gen3-Auto der Formel E: Agag sieht drei Optionen für das Debüt

Ob nach dem Gen2-Evo-Auto auch das Debüt des Gen3-Autos der Formel E verschoben wird oder nicht, entscheidet sich laut Alejandro Agag nicht vor Sommer

Formel E will Saison 2019/20 mit "fünf, sechs" weiteren Rennen zu Ende fahren

Alejandro Agag kann sich vorstellen, dass es in der laufenden Saison noch eine Handvoll oder mehr Rennen geben wird und schließt "Geisterrennen" nicht aus

75 Millionen Dollar: FE-Boss Agag rät F1 zu massivem Budgetdeckel für Teams

Alejandro Agag, Vorsitzender der Formel E, findet, dass die Formel 1 die Coronakrise zum Anlass für eine radikaler als angedachte Budgetobergrenze nehmen sollte